Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Beitragvon trial and error » Sonntag 16. September 2007, 22:20

Hallo,

ich möchte die beiden Daten einer Medistar-datenbank und die einer Turbomeddatenbank in eine neue Turbomeddatenbank zusammenfügen. Bzw den Inhalt der Medistardatenbank möglichst vollständig zu einer existierenden Turbomeddatenbank hinzufügen.

Außer dem Trick mit der BDT Schnittstelle habe ich hier im Forum nichts gefunden. Gibt es da noch Möglichkeiten die gesamte Karteikarte von Medistar nach Turbomed zu kriegen?

Gruß Stephan
trial and error
 

kein Trick

Beitragvon wahnfried » Sonntag 16. September 2007, 23:10

Hallo,

"das mit der BDT-Schnittstelle" ist kein Trick! Das wäre der normale Weg, um Karteikartendaten zu übertragen. Nur weiß ich nicht, ob Medistar eine BDT-Schnittstelle zum freien Zugang vorhält. Vielleicht auch eine xBDT-Schnittstelle?

wenn ja: dann wäre doch alles gar kein Problem: Export in Medistar, Import in TurboMed... (im Forum wurden allerdings Probleme beim xBDT-Import berichtet).

Was alles in Medistar abgelegt ist und nicht in die BDT- oder xBDT-Datei eingeht, würde der Grund für die oft beklagten kostenpflichtigen Konvertierungen sein, die aber (sofern ALLE Dokumente und Eintragungen mitgenommen werden sollen - das gilt für praktisch alle Programm-Wechsel) wohl nicht zu umgehen sind.

Aber für Medistar sollte ein gut funktionierendes Konvertierungsprogramm existieren: Anfrage bei TurboMed und Kostenvoranschlag einholen.

Viele Grüsse, Wahnfried

(der von mir berichtete "Trick", unverschlüsselte Abrechnungsdateien in .bdt umzubenennen und über die BDT-Schnittstelle in TurboMed zu importieren, überträgt natürlich weder Anamnese- noch Befund-Eintragungen, sondern wirklich NUR das, was in der Abrechnungsdatei steht. Das käme also für Sie nicht in Frage...)
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3229
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon DerEchteFreund » Montag 17. September 2007, 07:15

xBDT ist kostenpflichtig, bringt aber so gut wie alles rüber. bei bdt geht einiges durcheinander. bilder werden gar nicht übernommen (aus moviestar falls vorhanden).
GRÜSSE,

ein Freund.
DerEchteFreund
 
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 12:02

Beitragvon trial and error » Montag 17. September 2007, 14:41

vielen Dank für die promten Antworten. Ich werde dann mal ein Angebot für einen Konverter einholen.
trial and error
 

Beitragvon uro_fs » Dienstag 18. September 2007, 06:51

.. ich habe mit xBDT und Medistar-Transfer recht gute Erfahrungen gemacht. Die Übernahme inkl. der Arztbriefe war praktisch vollständig.
Wir haben 500 Euro für die Konversion bezahlt - so als Hausnummer für weitere Verhandlungen Ihrerseits.

Gruss
fs
uro_fs
 
Beiträge: 392
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 14:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Kobold » Donnerstag 8. November 2007, 21:04

Ist ja wie an der Börse...
habe 700 Teuros plus Märchensteuer für xBDT-Konvertierungsmodul Medistar-TM bezahlt :(
Kobold
 
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 3. Februar 2007, 17:09

Re: Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Beitragvon mono22 » Dienstag 29. Oktober 2019, 10:38

Hallo. Derzeit versuchen wir uns gerade an einer Konvertierung einer Medistar Datenbank in Turbomed mit Hilfe eines xBDT Konverters. Hat jemand Hinweise über Dokumentationen und Einstellungshilfen bei einem solchen Vorgang hier in diesem Forum (oder anderswo) ? Ich habe nur diesen alten Eintrag gefunden. Vielen Dank !
mono22
 
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 10:01

Re: Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Beitragvon EWERKER » Dienstag 29. Oktober 2019, 21:36

Herr Garritzmann liefert eigentlich eine tolle Anleitung zu jeder Konvertierung.
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 790
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Beitragvon J.Becker » Mittwoch 4. Dezember 2019, 21:53

EWERKER hat geschrieben:Herr Garritzmann liefert eigentlich eine tolle Anleitung zu jeder Konvertierung.

Wo gibt es diesen Mann??
Mit Grüßen aus dem Tal der Wupper J.Becker,Chirurg
J.Becker
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 2. April 2007, 12:33

Re: Medistar datenbank in Turbomed Datenbank einfügen

Beitragvon J.Becker » Mittwoch 4. Dezember 2019, 22:03

J.Becker hat geschrieben:
EWERKER hat geschrieben:Herr Garritzmann liefert eigentlich eine tolle Anleitung zu jeder Konvertierung.

Wo gibt es diesen Mann??

Gefunden; syscon..GMBH
Mit Grüßen aus dem Tal der Wupper J.Becker,Chirurg
J.Becker
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 2. April 2007, 12:33


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896