Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Beitragvon EWERKER » Freitag 13. Dezember 2019, 17:03

Auch wenn Ihr System völlig klaglos läuft....

Die CGM kämpft ja sehr hart - und auch nicht unerfolgreich - an der Reduzierung von Fehlern im Update. Ja, man ist noch nicht ganz dort, wo man hinwollte. Aber immerhin.
Trotzdem gibt es einige hartnäckige Probleme, die nur in sehr wenigen Praxen für großen Ärger sorgen, denen man aber nicht auf die Spur kommt. Das kann an TurboMed liegen, möglich, dann aber an einer exotischen Konfiguration. Oder nicht? Dies hätte ich gern einmal näher erforscht.

Anderseits gibt es eine Menge Praxen, die sich nicht beklagen, weil tatsächlich alles klaglos läuft. Aber was machen diese Praxen besser? Zufall?
EWERK hat hat einige schnelle Systeme im Angebot, aber ist das ein Optimum? Wir werden sehen.

Deshalb habe ich, angeregt durch Postings über "einfrierende Software" einmal ein recht umfangreiches Formular erstellt, welches vielleicht die Begleitumstände von Fehlern transparenter macht.

Auch wer keinerlei Probleme im Betrieb hat: Tragen Sie gern Ihr System hier ein. So kennen wir nach einiger Zeit die sinnvollsten und stabilsten Hardware Konfigurationen.

Hier der Link: https://forms.gle/NwwAoHYntuUqyyaK9

Die Ergebnisse stelle ich natürlich zur Verfügung. Bitte kein Wunder erwarten. Das ist ein Experiment.
Die individuellen Daten werden selbst verständlich nicht an Dritte oder den Hersteller weitergegeben. Ein Ergebnis natürlich schon, denn wir wollen ja die Dinge verbessern.
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 824
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Beitragvon EWERKER » Dienstag 7. Januar 2020, 11:17

Es haben jetzt viele Praxen Daten geliefert. Wir werden das jetzt genauer anschauen.
Auf einen Blick habe ich gesehen, dass einige Praxen ohne Terminalbetrieb nur 100 Mbit Netzwerkverbindungen haben, das sollte man korrigieren. Hier ist viel Potential für Geschwindigkeitsverbesserung.
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 824
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Beitragvon Frankolas » Montag 13. Januar 2020, 09:39

Bei mir gab es den ersten Geschwindigkeitsschub mit der Einrichtung eines 1000Mbit Netzwerkes.
Den größten Geschwindigkeitsschub brachte dann der Austausch der Server-Festplatte jetzt als SSD.
Geklont habe ich die Festplatte mit diesem Programm.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Festp ... -s-3989710.
Frankolas
 
Beiträge: 193
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Beitragvon Sporting » Donnerstag 30. Januar 2020, 22:24

Hallo,

bei mir läuft Turbomed trotz neuester Windows-Hardware zunehmend unrunder und vor allem langsamer. Leider. Was kann ich tun?
Sporting
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 06:48

Re: Stabilität und Erfahrungen mit Turbomed.

Beitragvon Otmar Cramer » Sonntag 16. Februar 2020, 13:42

Hallo,

ich arbeite derzeit mit TM 20.1.1.4387 - im Vergleich zu 19.4.1.xxxx zunächst deutlich langsamer. Die 19er Version
hatte auch auf mehr als 5 Jahre alten clients (kein Terminalbetrieb) sehr gute Performance. Betriebssystem dieser
3 älteren clients ist W 8.1 64 Bit, konventionelle Festplatten, keine ssd`s. Netzwerkverkabelung cat 6 (ob das dann mit
100 MBit oder 1000Mbit läuft, weiß ich jetzt nicht !).
Bekanntlich jeden 2. Dienstag im Monat MS Sicherheitsupdates ! Diese wurden vom mir am Mittwoch den 12.2.2020
auf alle Rechner aufgespielt, auch die älteren 8.1er. Davon stehen bei mir 2 an der Anmedlung und die Helferinnen
müssen sich damit auseinandersetzen. Am 13.2 und 14.2.20 - so berichteten mir meine Damen - also nach dem update
der MS patches, sei die Performance (wörtlich) "ganz super" - wie vor dem update auf 20.1.1.4387.
Woran das liegt weiß ich nicht - ich wollte es einfach mal hier schreiben - vielleicht haben ja andere Praxen auch solche
Erfahrungen gemacht.
Am Karfreitag tausche ich 2 der äteren Rechner aus - neue sind schon bestellt.
PS: DMP Export hat, warum auch immer, bei mir bis dato funktioniert. Abstürze immer mal wieder, aber nicht sehr oft.
Was nicht mehr geht mit 20.1.1.4387 ist der Laborausdruck mit mehreren Tagesspalten nebeneinander. Das soll ja
mit 20.2.xxx berhoben sein. Zeigt mir aber, daß alle updates mit heißer Nadel gestrickt sind und Qualitätskontrollen
doch eher rudimentär sind. Werde aus Zeitgründen 20.2.xxx nicht aufspielen - Quartal ist ja schon zur Hälfte rum.

Freundlicher Gruß
Dr.Cramer, Neuwied
Otmar Cramer
PowerUser
 
Beiträge: 318
Registriert: Montag 10. April 2006, 21:08
Wohnort: 56566 Neuwied


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896