Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Egal, ob Sie nur von "Windows 7" auf eine aktuelle Windows-Version umstellen wollen, einen neuen Arbeitsplatz brauchen oder sich Ihr Praxis-Netzwerk selber einrichten wollen: Es ist viel leichter als Sie denken! - - - Hier finden Sie viele Tips zum "Do it yourself" !

Moderator: Forum Moderatoren

Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon BER » Donnerstag 21. März 2019, 19:32

Nach Upgrade Win7 pro -> Win10 pro Dr. Vetter PC-EKG am Erfassungsplatz „PC-EKG nicht bereit“

Einen guten Abend in die Runde,

erstmal vielen Dank für die vielen überaus hilfreichen und denkwürdigen Beiträge!

Nachdem ich in unserer EP alle Rechner erfolgreich zu Win10 upgraden konnte, gab es ein unerwartetes Problem
mit der Dr. Vetter PC-EKG Anbindung. Der verwendete Dr. Vetter Recorder VI wird am USB Anschluss betrieben.
Die installierte Dr. Vetter Software "Ruhe plus 8.1.0/8301" (2014) startet problemlos und zeigt vorhandene EKG's an.

Wenn man ein neues EKG schreiben will, erscheint eine Messagebox: “Erfassung” “Ruhe-EKG” „PC-EKG nicht bereit“.

Im Gerätemanager befinden sich in der Rubrik "USB Serial Converter" und "USB Serial Port (Com3)" keine Anomalien.
Windows Treiber Updates bringen keine Veränderung. Treiber deinstallieren und automatische Neuinstallation auch nicht.
Neuinstallation des CDM20600 ebenfalls nicht. Das EKG wurde dabei angeschlossen und entfernt.

Nach Rückschaltung von Win10 auf Win7 funktioniert die EKG Erfassung sofort wieder mit dem folgenden Treibern:
- FTDI 2.12.00 (26.08.2014)
- VCP ist an
- USB Serial Converter - Treiber "oem37.inf" - "USB\VID_0403&PID_6001&REV_0600" - FTDI
- USB Serial Port (Com3) - Treiber "oem39.inf" - "FTDIBUS\COMPORT&VID_0403&PID_6001" - Microsoft

Ich vermute ein Kommunikationsproblem zwischen Recorder und PC.

Meine Fragen:

Gibt es Praxen, die das Dr Vetter PC-EKG V8.1.0 (2014) erfolgreich von Win7 zu Win10 migriert haben?

Welcher FTDI Treiber wird im Erfolgsfall verwendet?
(Gerätemanager -USB Serial Converter -USB Serial Port - Eigenschaften - Karteikarte Treiber)

Gibt es ein Win10 Testprogramm (analog zum Kartenleser)? Ein Fehlerlog?

Ist es generell aussichtslos? :)

Vielen Dank für alle Hinweise und einen beschwingten Start in den Frühling!




Hardware:
PC i5, Mainboard ASUS USB-PortTyp 3.0, Win7 pro 64bit
Dr. Vetter PC-EKG ruhe plus SW-Version 8.x
Dr. Vetter Rekorder VI per USB Kabel mit PC verbunden
BER
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 10:05

Re: Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon BER » Dienstag 26. März 2019, 11:17

Nachtrag vom TE:

Als letzten Schritt habe ich unter Win10 alle USB Anschlüsse, ausser dem EKG entfernt und siehe da, das EKG lief an.

Auch mit dem aktuellsten Standard FTDI Treiber 2.12.28. Der Fehler trat aber sofort wieder auf, als das BOSO TM2430 Kabel in den USB
Port gesteckt wurde und dessen Treiber aktiv wurden.

Das BOSO Anschlußkabel enthält ebenfalls einen FTDI Chip und erfordert einen von BOSO gebrandeten FTDI Treiber,
der auf der BOSO Webseite zur Verfügung steht. Wir verwenden die BOSO Software profil-manager 3 (profman3) V3.4.0.

Der Gerätemanager zeigt:

BOSO:
Name „boso BPM“ / "boso BPM"
Treiberanbieter: boso
Treiberdatum: 18.03.2011
Treiberversion: 2.8.14.
USB\VID_0DBC&PID_0007&REV_0600

Eine Neuinstallation des BOSO Treibers brachte keine Veränderung. Eine BOSO COM Port Umstellung blieb ohne Effekt.

EKG (FTDI Standard):
Name: „USB Serial Converter“ / "USB Serial Port"
Treiberanbieter: FTDI
Treiberdatum: 16.08.2017
Treiberversion: 2.12.28.0
USB\VID_0403&PID_6001&REV_0600

Eine Neuinstallation des Standard FTDI Treibers brachte keine Veränderung. Eine COM Port Umstellung blieb auch hier ohne Effekt.

Das Problem ist wahrscheinlich, dass das PC-EKG die falsche FTDI Schnittstelle anspricht.

Kann man das durch geeignete Konfiguration verhindern?

Vielen Dank!
BER
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 10:05

Re: Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon hofeBY » Dienstag 26. März 2019, 17:35

Die Dr.Vetter SW sollte mit COM Schnittstellen arbeiten.
Und die könnte man sich unter
Gerätemanager / Anschlüsse (COM & LPT) / Kommunikationsanschluss (COM??) -> Doppelklick links
Anschlusseinstellungen / Erweitert / COM_Anschlussnummer nach belieben hinbiegen.

Nur so als Tipp, ich kenne die Dr.Vetter SW nicht.
hofeBY
 
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 15:17

Re: Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon BER » Dienstag 26. März 2019, 18:36

Vielen Dank für den Tip, aber der Dr Vetter PC Recorder ist nur über USB anschliessbar und wird auch über USB mit Strom versorgt.

In der Dr Vetter Anleitung steht folgender Satz: "Das neue PC-EKG 6 Gerät findet seine Schnittstelle automatisch über den USB-Port."

Dieses Automatik scheint in meiner Windows 10 Konstellation fehlzuschlagen.

Kann man sie weg konfigurieren?

Viele Grüße vom BER
BER
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 10:05

Re: Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon h-o » Dienstag 23. April 2019, 14:27

Das Dr. Vetter-Gerät kenne ich auch nicht, aber FTDI ist der eigentlich DER Chiphersteller, um USB-Geräte über einen virtuellen Port anzusprechen. Im Gegensatz zum Hersteller Prolific gibt es damit eigentlich nie Probleme - wenn der Port stimmt. Das heißt, man steckt ein Kabel/Gerät mit FTDI-Chip (und USB-B-Stecker) in den USB-Anschluss eines Rechners und das Gerät wird über den COM-Port angesprochen.

Wenn im Gerätemanager unter "USB Serial Port" der COM-Port so stimmt wie in der Konfiguration der EKG-Software angegeben (z. B. COM1 oder COM6), kann es eigentlich nur noch am Treiber liegen.

Auf der FTDI-Seite gibt es aktuelle Treiber von 2017 für alle aktuellen Windows-Versionen. ZIP-Datei entpacken, im Geräte-Manager auf den Treibereintrag mit der rechten Maustaste klicken und "Treiber aktualisieren" lassen, indem das Verzeichnis angegeben wird.
h-o
 
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 13:00

Re: Upgrade Win7->Win10 Dr. Vetter „PC-EKG nicht bereit“

Beitragvon BER » Mittwoch 1. Mai 2019, 18:15

... vielen Dank für die Zeilen. Der FTDI Einschätzung kann ich nur zustimmen. Das Problem liegt hier leider wohl bei den (nicht vorhandenen ) Konfigurationsmöglichkeiten der Dr. Vetter Software bzgl. des USB Ports. (Wenn man das BOSO Kabel mit FTDI Chip am Rechner abzieht, arbeitet das EKG tadellos. Wenn man das Kabel wieder ansteckt, ist das EKG wieder offline.) Im Gerätemanager sind beide Treiberpärchen korrekt enthalten.

Sonnige Grüße vom

BER
BER
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 10:05


Zurück zu TURBOMED für "Heimwerker"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896