Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Hier ist der erste Anlaufpunkt.
Nicht sicher, wo ein Thema hingehört? Hier hinein - wir kümmern uns! :)

Moderator: Forum Moderatoren

Forumsregeln
TM-Startforum - "offen für alle Themen".
Beiträge, die in einen anderen Bereich passen, werden bei Bedarf verschoben.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

Ich bin hier am Verzweifeln... TM 24.2.1.6161, 2 Ärzte (A und B), individuelle Benutzerkonten, Komfortsignatur, eRP signieren. Sollte doch eigentlich einfach sein, aber es läuft nicht rund: Aktiviere ich als Helferin beide Komfortsignaturen, melde die MFA ab und einen Arzt (A) an, erstelle und signiere ein eRP, kommt erst die Meldung "es werden notwendige Komponenten gestartet" und dann nach einer Weile "es konnten nicht alle Komponenten gestartet werden". Also TM neu starten, direkt als Arzt anmelden, eRP signieren... jetzt kommt zwar keine "Komponentenstartproblematik", dafür
1.jpg
Nochmal probiert (TM Neustart, als A anmelden, eRP signieren) der gleiche Fehler - ist also konstant.

Deaktiviere ich dann die Komfortsignatur des anderen Arztes (B), geht es sofort und ich kann signieren - da ist kein Ab- oder Ummelden oder TM-Neustart nötig.

Es ist also im Prinzip nötig, die Komfortsignatur nur für einen Arzt aktiv zu haben und bei jedem Benutzerwechsel TM neu zu starten. Hier arbeiten A und B zum Glück nicht gleichzeitig, sondern im Wechselschichtbetrieb - da ist das machbar. Aber in anderen Praxen, die ich kenne, sind 2 oder mehr Ärzte gleichzeitig anwesend. Die bekommen ähnliche Fehler, aber da gibt es dann keine so leichte Lösung. Scheinbar hat das Chaos ein System...

Klappt das denn überhaupt bei jemandem mit mehr als einem Arzt und Komfortsignatur vernünftig? Oder hat vielleicht sogar jemand einen Tipp, wie ich diese üble Situation in den Griff bekommen kann? (Ja, ich weiß, es wurde hier schon viel geschrieben, aber irgendwie passt scheinbar nichts auf mein Problem bzw. das der benachbarten Praxen.)

Viele Grüße
Thomas
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
c-it
Beiträge: 178
Registriert: Montag 5. August 2019, 18:48
4
Hat sich bedankt: 4 times
Bedankt: 24 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von c-it »

Thomas hat geschrieben: Donnerstag 9. Mai 2024, 10:33 Aktiviere ich als Helferin beide Komfortsignaturen, melde die MFA ab und einen Arzt (A) an,
... hier vermute ich das Problem: Habe selber den Verdacht, wenn die authorisierende Sitzung beendet wird, gibt
es Probleme mit den freigeschalteten Signaturen. Bei 2 Doppelpraxen ist der Workflow wie folgt:
Jeder Arzt ein Sprechzimmer mit Lesegerät und HBA, dort wird auch morgens freigeschaltet (als Arzt), an der
Anmeldung 2 AP (jeweils einem Arzt zugeordnet), dort dürfen die MFA Wiederholungsrezepte ausstellen.
Ist nicht ganz genau nach der Vorschrift, läuft aber! Achtung: stürzt TMed bei einem Arzt ab, muss i.A. die
Komfortsignatur dieses Arztes wieder aktiviert werden (auch wenn sie im Menüpunkt noch als vorhanden auftaucht!).

Schönen M-Tag ;-)
c-it
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von nmndoc »

interessante Gedanken ... wir hatten hier auch schon alle (un)möglichen Dinge bei der Komfortsignatur ... evtl lag das ja auch daran (@c-it), dass wir hier einen anderen User (MFA( für die Aktivierung verwendet hatten, als später zum Signieren (Arzt) - wobei es i.d.Regel geht .
Allerdings ... spätestens bei mehreren Ärzten (auch wenn die nicht gleichzeitig da sind / SZ wechseln) - tendiere ich zu einem Verzicht auf die Komfortsignatur. Scheint mir deutlich besser zu laufen. Nachteil: Kartenleser notwendig (oder die MFA kennt eden PIN ... *hüstel*) - Vorteil - man spart sich das Gefrickel - und vom Workflow ist es ja im Prinzip wie das manuelle Unterschreiben auch .
Nervenarzt
Beiträge: 253
Registriert: Dienstag 14. Juli 2020, 13:26
4
Hat sich bedankt: 26 times
Bedankt: 7 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Nervenarzt »

Moin aus dem Norden.
Wir (GP mit zwei Ärzten) haben eine Terminalserver-Installation (Server an der Anmeldung, 1 Client dort, je ein Client in den 2 Sprechzimmern, in den Lesegeräten in den Sprechzimmern stecken auch die eHBA). Ich kann am Server (Benutzerkonto ist MFA) die Komfortsignatur beider Ärzte aktivieren und dann in den Sprechzimmern (angemeldeet über Arztbenutzer) entsprechend nutzen.
Manchmal hakt es beim Signieren der eRP (Fehler 2013 oder drehende Sanduhr) - in der Tat oft nach Benutzerwechsel - , dann hilft es, das eMuster-Center zu schließen, eHBA aus dem Lesegerät ziehen und wieder stecken, neu signieren, ggf. Komfortsignatur aktivieren.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

Ok, ich fasse bis hierher zusammen: Es hat sich keine Praxis gemeldet, bei der es so funktioniert, wie es gedacht ist. Ist natürlich bei der geringen Anzahl an Antworten auch kein großes Wunder - vielleicht gibt es ja doch noch eine Praxis, bei der es läuft. EINE wäre schon interessant... Bitte melden - Danke!
SFeu
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2009, 18:48
15
Hat sich bedankt: 34 times
Bedankt: 22 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von SFeu »

Bei uns (2 Ärzte) verabschiedet sich die Komfortsignatur häufig nach unbestimmter Zeit (nachdem sie
stundenlang z.T. problemlos funktionierte). Ich gehe dann frustriert zur Einzelsignatur über.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

Ich habe aus Richtung CGM erfahren, dass ich mit den Problemen (nach wie vor) nicht alleine sei... :evil: Also weiter rosa Rezepte drucken und quartalsweise nach den Updates nochmal neu probieren. Vielleicht klappt es ja irgendwann. Die rosa Rezepte funktionieren seit ewigen Zeiten, wird auch noch weiter so gehen...
Benutzeravatar
redwulf
Beiträge: 392
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 19:30
17
Wohnort: München
PVS: TM
Konnektortyp: Red/Rise
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 15 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von redwulf »

bei uns wenig Probleme, Konnektor RED, Kim Kv-dox, an der Anmeldung KT mit SMC-B, in jedem Arztzimmer KT mit eHBA (Medisign) , morgens Komfortsignatur aktiviert 250 x in 20 Stunden , alles ok, es gibt zwar Tage wo es nicht ganz rund läuft (könnte aber auch an medisign liegen)
Gruß
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von nmndoc »

redwulf hat geschrieben: Donnerstag 23. Mai 2024, 10:43 bei uns wenig Probleme, Konnektor RED, Kim Kv-dox, an der Anmeldung KT mit SMC-B, in jedem Arztzimmer KT mit eHBA (Medisign) , morgens Komfortsignatur aktiviert 250 x in 20 Stunden , alles ok, es gibt zwar Tage wo es nicht ganz rund läuft (könnte aber auch an medisign liegen)
Gruß
hier fehlt mir nur der Hinweis, ob und ggf wieviele Ärzte hier (gleichzeitig) arbeiten. oder Sie alleine?
Benutzeravatar
redwulf
Beiträge: 392
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 19:30
17
Wohnort: München
PVS: TM
Konnektortyp: Red/Rise
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 15 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von redwulf »

Zwei gleichzeitig
Gruß
turbotm
Beiträge: 497
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 13 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von turbotm »

SFeu hat geschrieben: Mittwoch 22. Mai 2024, 10:58 Bei uns (2 Ärzte) verabschiedet sich die Komfortsignatur häufig nach unbestimmter Zeit (nachdem sie
stundenlang z.T. problemlos funktionierte). Ich gehe dann frustriert zur Einzelsignatur über.
Bei uns auch, ist langsam zum heulen, muss manchmal jedes Rp doppelt machen, weil ich immer wieder die Hoffnung habe, jetzt geht es wieder....
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von nmndoc »

redwulf hat geschrieben: Donnerstag 23. Mai 2024, 21:47 Zwei gleichzeitig
Gruß
danke. und wie "konkret"? Also Arzt1 sitzt im Sprechzimmer/Platz 1 und Arzt2 am PC Sprechzimmer2 zb? Oder wechseln die Ärzte auch die PCs - also Arzt2 geht an den PC, an dem vor 15 min der Kollege saß und arbeitet da weiter und dann wieder zurück usw?
Benutzeravatar
redwulf
Beiträge: 392
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 19:30
17
Wohnort: München
PVS: TM
Konnektortyp: Red/Rise
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 15 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von redwulf »

Arzt 1 Sprechzimmer 1
Arzt 2 Sprechzimmer 2
Kein Wechsel
Lg
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

nmndoc hat geschrieben: Donnerstag 30. Mai 2024, 09:41 danke. und wie "konkret"? Also Arzt1 sitzt im Sprechzimmer/Platz 1 und Arzt2 am PC Sprechzimmer2 zb? Oder wechseln die Ärzte auch die PCs - also Arzt2 geht an den PC, an dem vor 15 min der Kollege saß und arbeitet da weiter und dann wieder zurück usw?
Das wäre bei meinen Problemen ja schon dir Kür :wink: Es geht ja nicht mal richtig, wenn die beiden Ärzte in ihrem jeweiligen Zimmer bleiben, nachdem zentral die Komfortsignatur für beide eHBAs aktiviert wurde (wenn das denn überhaupt geht). Allerdings ist bei Redwulf auch ein RED-Cloud-Konnektor im Einsatz. Ob das dann eine Koco-Box ist, wäre die Frage. Das Standard-Praxis-Setup dürfte aber wohl eher eine lokale Koco-Box sein.
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von nmndoc »

danke. irgendwo oben kam der Verdacht auf, dass zB die Wechsel zusätzlich zum Problem führen bzw das auslösen

@Thomas Nein, RED verwendet einen eigenen Konnektor. Oder verwechsle ich die mit RISE...?

Wie steht es denn mit den MFAs an der Anmeldung? Signieren die auch etwas?
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

nmndoc hat geschrieben: Donnerstag 30. Mai 2024, 10:01 Wie steht es denn mit den MFAs an der Anmeldung? Signieren die auch etwas?
Das dürften die wirklich nicht können, zumindest, solange sie sich (korrekt) als MFA am TM anmelden und nicht mit den Anmeldedaten der Ärzte. Ich glaube, zumindest so weit funktioniert TM, dass es das Signieren für einen MFA-Benutzer unterbindet (wenn ich mit einer grauenvollen, nichtssagenden Fehlermeldung).
Benutzeravatar
redwulf
Beiträge: 392
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 19:30
17
Wohnort: München
PVS: TM
Konnektortyp: Red/Rise
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 15 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von redwulf »

Konnektor ist Rise, die MFA an der Anmeldung bereiten vor Signatur nur durch Ärzte meist 30 bis 40 Rezepte in einem Rutsch
Gruß
mono22
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 11:01
11
Hat sich bedankt: 1 time
Bedankt: 3 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von mono22 »

Ok, ich fasse bis hierher zusammen: Es hat sich keine Praxis gemeldet, bei der es so funktioniert, wie es gedacht ist. Ist natürlich bei der geringen Anzahl an Antworten auch kein großes Wunder - vielleicht gibt es ja doch noch eine Praxis, bei der es läuft. EINE wäre schon interessant... Bitte melden - Danke!
Radio Eriwan:
In der Konstellation 3 Ärzte in eigenem Zimmer mit jeweils eigenem KLG und 1 Arzt in 2 Zimmern mit jeweils eigenem KLG im Prinzip ja.
Aber nur stundenweise und nie über einen Tag stabil. Fehlersuche haben wir aufgegeben, da fast immer eHBA ziehen und neu anmelden oder Wechsel auf Einzelsig. hilft. TM Version 24.2.2
Leidig
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 23:01
15
Hat sich bedankt: 11 times
Bedankt: 17 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Leidig »

Hallo!

Bei uns funktioniert es ganz gut. Immer wieder mal Fehlermeldungen und z.B. 2 Versuche bis zur erfolgreichen Signatur nötig. So 1-2x / Woche dekativiert sich die Komfortsignatur von alleine.

Wir sind 2 Ärtze, jeder hat 3 Behandlungszimmer. Am einzelnen Arbeitsplatz findet kein Benutzterwechsel statt.

KoCoBox ist von CGM.

Viele Grüße,

SL
turbotm
Beiträge: 497
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 13 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von turbotm »

Also, wir arbeiten mit 6 Ärzten an 2 Betriebsstätten (entsprechend nur Terminalserver möglich)
Signiert werden kann von jedem Arzt Arbeitsplatz und in jedem Sprechzimmer.
Funktionieren ???? mal so mal so, man muß die Hälfte der ARbeit einfach doppelt machen...., soll heißen:

manchmal wird nicht nachvollziehbar die Komfortsignatur Anmeldung gelöscht (muss man eben neu anmelden gehen... inzwischen kennen alle die Passwörter, sonst geht ja nichts mehr... echt toll... :evil: )

manchmal sind plötzlich Komponenten nicht mehr geladen (da hilft dann nur, den Terminal komplett neu starten, sind wohl irgendwelche javaprozesse die nicht beendet werden, wenn man nur TM beendet)

manchmal treten Fehler auf, deren Fehlertext sinnentleert ist, manchmal hilft dann einfach nochmals signieren....

und manchmal geht es tatsächlich...
und für den ganzen Schei zahl ich mich doof und dusselig.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 74 Gäste