Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Hier ist der erste Anlaufpunkt.
Nicht sicher, wo ein Thema hingehört? Hier hinein - wir kümmern uns! :)

Moderator: Forum Moderatoren

Forumsregeln
TM-Startforum - "offen für alle Themen".
Beiträge, die in einen anderen Bereich passen, werden bei Bedarf verschoben.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

Ja, das ist so in etwa meine Erfahrung... und auch meine Schlussfolgerung
Molustan
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 5. September 2020, 07:24
3

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Molustan »

Guten Morgen Zusammen,

wir arbeiten seit vier Wochen mit dem e-Rezept in folgender Konstellation (erst seit 4 Wochen, da vorher das E-Mustercenter indiskutabel langsam war):

3 Ärzte
3 Lesegeräte
Signatur an alle 8 Arbeitsplätzen mit Arztnutzer

Ärzte melden sich mit Ihrem Arztkürzel an und signieren durch. Klappt in 4 von 5 Fällen. Bei einem (immer demselben) Arzt fliegt allerdings jeden Morgen 2-3 Mal die Komfortsignatur raus, ohne dass ein Rechner oder Lesegerät neu gestartet wurde. Sehr nervig, da dann Doppelarbeit und Rückläufer zum Tresen.

MFAs bereiten Rezepte vor, signiert wird von den Ärzten mittags. Funktioniert in 2 von 3 Fällen. Insbesondere hakt es, wenn man kurz vor der Signatur erst den Benutzer wechselt. Wenn der Benutzer länger eingestellt ist, geht es besser. Folgende Fehlermeldungen:
- e-Rp kann nicht geladen werden
- e-Rp-ID ist fehlerhaft
- grlpoaiserlekjöfaopieupirekjkfö (so oder ähnlich steht dort tatsächlich)
Turbomed-Neustart behebt das Problem in der Regel.

Bei der Einrichtung des E-Rp waren die Berechtigungen in der Kocobox hakelig, d.h., in welcher Reihenfolge bei welchem Nutzer welches Lesegerät mit welchem eHBA angesprochen wird. Seitdem das korrekt eingerichtet wurde, passt es einigermaßen. Es waren allerdings mehrere Servicetechniker in vielen Fernwartungssitzungen damit beschäftigt.

Viele Grüße
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von nmndoc »

Molustan hat geschrieben: Dienstag 4. Juni 2024, 09:36 Bei der Einrichtung des E-Rp waren die Berechtigungen in der Kocobox hakelig, d.h., in welcher Reihenfolge bei welchem Nutzer welches Lesegerät mit welchem eHBA angesprochen wird. Seitdem das korrekt eingerichtet wurde, passt es einigermaßen. Es waren allerdings mehrere Servicetechniker in vielen Fernwartungssitzungen damit beschäftigt.
@Molustan Das interessiert mich. Bisher war mir neu, dass man hier eine Reihenfolge / Priorität o.ä. steuern kann? Wie soll das gehen? Könnte natürlich sein, der Konnektor / TN geht stumpf die Zuordnungen durch und er erste Match wird dann genommen ?
Molustan
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 5. September 2020, 07:24
3

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Molustan »

Im Infomodell wurde das hinterlegt.

Es wird dort pro Kartenlesegerät festgelegt, an welchen Arbeitsplätzen in welcher Reihenfolge zugegriffen wird.

Zudem gibt es dort einen Unterpunkt "Remote-PIN-KT Objekte". Auch das muss sauber hinterlegt werden.

Als diese beiden Punkten richtig eingerichtet waren, klappte es bei uns.

VG,
Molustan
TMUser2015
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2015, 17:16
8
Hat sich bedankt: 5 times
Bedankt: 8 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von TMUser2015 »

Bei uns klappt es mit 5 Ärzten und 2 Weiterbildungsassistentinnen bei den E-Rezepten inzwischen ganz ok. Aktuelles Update 24.2.2.6195.

Bei den eAU klappt es kaum. Ich muss diese ständig nachträglich manuell Signieren und Versenden. Sonst kommen Sie bei der KK nicht an. Ist mir nicht klar, warum das nicht funktioniert.

Ein lokaler TM-Servicetechniker gab mir folgenden Tipp:
Unter den Praxisdaten>Arztdaten waren manche Ärzte noch 2 Betriebsstätten zugeordnet. Die alte Betriebsstätte gibt es aber nicht mehr. Hier wurde die Zuordnung zu der alten Betriebsstätte entfernt. Das soll so besser laufen, da beim Aufruf des Veroordnungscenter angeblich sonst auch nach Rezepten der alten Betriebsstätte gesucht. Das kann wohl auch Fehler beim "Arztstempel" im Verordnungscenter verursachen. Einen wesentlichen Geschwindigkeitszuwachs / Stabilität konnte ich dadurch aber nicht sicher ausmachen.
turbotm
Beiträge: 497
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 13 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von turbotm »

Hallo. Eine Frage
...5 Ärzten und 2 Weiterbildungsassistentinnen...
Sind die Weiterbildungsassistenten in der Lizenz eingetragen? Oder arbeiten die für "ihren" Arzt? Können die Weiterbildungsärzte selber ein eRp signieren?
Ich habe eine "Sicherstellungsassistentin", die taucht in TM nicht auf, folglich kann sie auch nicht signieren. Gibt es da eine Lösung? Irgendwie können ja auch MFA signieren, ich weiß aber nicht wie?
Gruß
Maier
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

Also juristisch dürfen WBA in TM nicht auftauchen, denn wenn WBA behandeln, muss der Arzt immer die Aufsicht führen, sitzt also im gleichen Raum wie WBA und unterschreibt auch die (e)RPs... deshalb brauchen WBA auch keinen eHBA.

Ist m.A.n. völlig praxisfremd, aber so steht's in den KBV-Regularien.

Faktisch wird WBA sich wohl einfach mit dem Benutzer des Arztes anmelden, die eHBA-PIN (und den Kugelschreiber) des Arztes haben und mit diesen Daten lustig alles unterschreiben, was er ausdruckt/erzeugt. Der Nachvollziehbarkeit halber wird man für WBA wohl einen TM-Benutzer eintragen, aber bei "Benutzer ist Arzt" den Arzt der Praxis angeben - dann kann man zumindest in der Karteikarte nachvollziehen, wer was gemacht hat. Nach außen hin gibt es WBA aber nicht - macht dann scheinbar alles Arzt.

Viele Grüße
Thomas
turbotm
Beiträge: 497
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 13 times

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von turbotm »

Hallo Thomas,
ja, das ist so richtig, aaaber:
Unser Sicherstellungsassistent darf das Papier-Rp mit dem Namen der Praxisinhaber unterschreiben, muss aber seinen Namensstempel mit drauf stempeln.
So ähnlich muss das ja dann auch mit eRp umzusetzen sein. Sprich, das eRp wird auf den Praxisinhaber ausgestellt, der Sicherstellungsassistent, der unter dem Namen des Inhabers arbeitet, muss aber das eRp signieren (bzw. aktivieren) unter seinem Kürzel.
Aber vermutlich hat niemand soweit gedacht, so wie BTM, Heilmitte Rp, Hilfsmittel, private Rp.....
Also bleiben wir einfach beim guten alten Papier-Rp, spart man sich zumindest die ewige Lauferei um zu schauen, wieso die Komfortsignatur sich wieder abgemeldet hat usw.
Vielen Dank
Maier
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 36 times
Bedankt: 37 times
Kontaktdaten:

Re: Kann irgendjemand mit mehreren Ärzten mit Komfortsignatur arbeiten?

Beitrag von Thomas »

turbotm hat geschrieben: Mittwoch 3. Juli 2024, 14:04 Aber vermutlich hat niemand soweit gedacht, so wie BTM, Heilmitte Rp, Hilfsmittel, private Rp.....
Ja, genau das ist auch meine Vermutung :-)
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 92 Gäste