Medical Office: GUSbox benötigt für HzV, DMP, DALE? Was kommt sonst noch?

Sobald einige Beiträge zu anderen Arzt-Software-Produkten hier einlaufen wird eine entsprechende neue Kategorie erstellt.

Moderator: Forum Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Medical Office: GUSbox benötigt für HzV, DMP, DALE? Was kommt sonst noch?

Beitrag von Thomas »

Wir erwägen eigentlich den Umzug zu Medical Office und haben aus TurboMed-Zeiten ja noch die Koco-Box. Jetzt verlangt Medical Office scheinbar ernsthaft eine zusätzliche GUSbox, um HzV, DMP und DALE verwenden zu können. Offenbar ist die GUSbox ein Router, wie er zu prä-TI-Zeiten zum Zugang zu KV-Safenet verwendet wurde. Das läuft doch längst über die TI, DALE über KIM und DMP über normales E-Mail.

Ist das wirklich so? Welche Kosten entstehen denn da noch für diese zusätzliche Box, mal vom Strom abgesehen? Mir würde es kräftig stinken, noch so eine antiquierte Technik kaufen und jeden Monat bezahlen zu müssen...
McLeod
Beiträge: 412
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 15:04
12
Bedankt: 13 times

Re: Medical Office: GUSbox benötigt für HzV, DMP, DALE? Was kommt sonst noch?

Beitrag von McLeod »

Thomas hat geschrieben: Samstag 23. März 2024, 10:06 Mir würde es kräftig stinken, noch so eine antiquierte Technik kaufen und jeden Monat bezahlen zu müssen...
Wenn man nix "antiquiertes" will, darf man aber auch kein MO bestellen... :lol:

Aber jetzt mal ernsthaft: Zumindest der DALE-Versand benötigt keine lästige Zusatzbox, das läuft ganz regulär über KIM.

Was MO selbst angeht: Je mehr ich mit den Zeug zu tun habe, desto weniger beeindruckt bin ich. Ja es läuft recht stabil und halbwegs flott (wenn man von Scheißomed kommt, ist das natürlich für sich genommen schon eine Offenbarung), aber das können andere auch. Der ganze Rest ist weitestgehend von Über-Verkomplizierung und logischen Inkonsistenzen geprägt. Das geht beim "Datenpflegesystem" los und hört z.B. beim Stornieren eines e-Rezepts (geht nur aus dem Krankenblatt, nicht aber aus dem "Informationsmanager") noch lange nicht auf. Man hat irgendwie das Gefühl, das die ganze Geschichte absichtlich so designed wurde, daß "engagierte Hobbyisten" (aka Mediziner bzw. deren Personal) auf keinen Fall administrative Kleinigkeiten selbst erledigen können, sondern zum Schluß frustriert den Vetriebs"partner" anrufen sollen. Ist dieser aber dummerweise eher auf der Seite "Kartoffel-Systemhaus" gelagert, hat man dann richtig Spaß...
Benutzeravatar
FortiSecond
Beiträge: 577
Registriert: Dienstag 2. August 2022, 21:30
1
Hat sich bedankt: 221 times
Bedankt: 147 times

Re: Medical Office: GUSbox benötigt für HzV, DMP, DALE? Was kommt sonst noch?

Beitrag von FortiSecond »

Gemeint ist sicherlich
https://www.dgn.de/produkt/dgn-connect/

Die GUSbox kann allerlei spannende Dinge, nicht nur KV-Safenet.
Die Out-of-the-Box-allmächtige Faxfunktion war bisher allerdings das Einzige, was "in schweren Fällen" sehr hilfreich war :lol: :lol:

MedOff kann nativ
DALE-UV via KIM
KIM
KV-CONNECT

Es wäre mir neu, dass eine GUSbox für diese Funktionen erforderlich sein soll.
Bei DALE-UV läuft es definitiv ohne die Box.

Für HzV und eDMP in MedOff habe ich keine Referenz zur Hand, aber aus der Doku für MedOff kann ich keine Notwendigkeit für eine GUSbox ableiten.

Sicherlich macht die Box einige Dinge (für MedOff) leichter, weil die Accounts wie KIM, KV-CONNECT und Konsorten quasi "an einer Stelle zentral hinterlegt und ansprechbar" sind. Ist eine gewachsene Symbiose. Aber nicht erforderlich, soweit ich das beurteilen kann. Sowas sieht man auch an der gut verzahnten Zusammenarbeit mit Secunet-Konnektor und dgn-KIM. Andere Kombinationen laufen deswegen nicht weniger stabil.

Bei GUSbox vermute ich hier die Pflege zufriedener Bestandskunden - "never change a running system" eben.
Zu vermuten, dass der Vertriebspartner "nur klassisch mit GUSbox kann", ist ein infamer Gedankengang. *hust*
--
TurboMechaniker seit 1992, kann auch etwas T2, Medoff, ALBIS, inSuite
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste