TM Update 24.1.2  [GELÖST]

Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Hier ist der erste Anlaufpunkt.
Nicht sicher, wo ein Thema hingehört? Hier hinein - wir kümmern uns! :)

Moderator: Forum Moderatoren

Forumsregeln
TM-Startforum - "offen für alle Themen".
Beiträge, die in einen anderen Bereich passen, werden bei Bedarf verschoben.
Hopfer
Beiträge: 4
Registriert: Montag 11. März 2019, 15:24
5

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Hopfer »

riesdoc hat geschrieben: Freitag 8. März 2024, 17:52 Leider musste ich aus Termingründen gegen meine eigenen Richtlinien verstoßen und habe das zurückgezogene Update 24.1.2 eingespielt.
Zur Belohnung für die Übereifrigkeit hat mich nun der bereits bei 24.1.1 und früher beschriebene Bug eingeholt, dass beim Aufruf bestimmter Patienten reproduzierbar TM abschmiert. Die bereits im Forum vorgeschlagenen Lösungsvorschläge habe ich durch bzw. treffen nicht zu. Hat jemand eine weitere Idee?
Diese Abstürze haben wir auch in einer Praxis. Nur bei bestimmten Patienten und diesmal nur auf zwei Notebook-Arbeitsplätzen (werden für Hausbesuche genutzt). Diesen Bug in 24.1.1 hatten wir damals in der gesamten Praxis. Hat jemand dieselben Probleme oder vielleicht schon Lösungsansätze. TurboMed hat das Problem nur aufgenommen. Reparaturinstallation u.ä. haben wir schon gemacht.
Hopfer
Beiträge: 4
Registriert: Montag 11. März 2019, 15:24
5

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Hopfer »

Wir haben daselbe Problem in einer Praxis. Könnte ich die dll-Dateien bekommen. Per E-Mail bitte an info@hopfer-itsysteme.de
Hopfer
Beiträge: 4
Registriert: Montag 11. März 2019, 15:24
5

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Hopfer »

Wir haben heute Abend noch die zwei dll-Dateien von TurboMed erhalten, damit konnten die Absturzprobleme behoben werden.
Benutzeravatar
Lazarus
Beiträge: 1167
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 17:04
17
Hat sich bedankt: 17 times
Bedankt: 30 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Lazarus »

Schade, dass diese DLL nicht jedem Kunden zur Verfügung gestellt wird. Gibt es da Unterschiede?
Oder anders gesagt: Wie bekommt man das? Soll man beim Servicepartner anrufen oder bei der Hotline? Ist es im nächsten Update für alle Kunden enthalten?
riesdoc
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 11:32
15
Hat sich bedankt: 1 time
Bedankt: 3 times

Re: LÖSUNG: Absturz bei bestimmten Patienten

Beitrag von riesdoc »

horkano007 hat geschrieben: Dienstag 19. März 2024, 15:34
Sooo, der "letzte Versuch" hat NICHT geholfen !! Bin gespannt, wie es weitergeht....
Nach zwei Tagen "Turbomed-Hotline-Belagerung" durch den betroffenen Doc, hat Turbomed heute früh zwei dll's gebastelt
und der Praxis auf alle Rechner in den Turbomed/Programm - Ordner gespielt.
Seit dem ist der Fehler, der sich verschlimmert hatte, komplett behoben.
Es wurden also wieder falsche / andere Dateien mit dem letzten Update geliefert als in der 24.1.1..
Reproduzierbar auf dem Notebook, denn nach der heutigen Updateinstallation war der Fehler auch darauf festzustellen.
Erst mit dem Austausch der beiden Dateien lief es wieder.

Wer also betroffen ist, kann bei mir per Mail die beiden Dateien bekommen (wird sicherlich nur für die Updateversion 6138 gehen).
Dieser Lösungsansatz hat das Problem der vereinzelten "Absturzpatienten" behoben. Vielen Dank an horkano007 dafür!
Die zwar erwartbare, aber unglaubliche Firmen- und Kommunikationspolitik von CMG nervt nur noch.
Es kann doch nicht sein, dass es unglaublich engagierte Forum-Teilnehmer braucht, um deren Bullsh** auszubügeln :evil:
DocL
Beiträge: 108
Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 12:56
5
Hat sich bedankt: 5 times
Bedankt: 16 times

Re: LÖSUNG: Absturz bei bestimmten Patienten

Beitrag von DocL »

riesdoc hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 12:16
horkano007 hat geschrieben: Dienstag 19. März 2024, 15:34
Sooo, der "letzte Versuch" hat NICHT geholfen !! Bin gespannt, wie es weitergeht....
Nach zwei Tagen "Turbomed-Hotline-Belagerung" durch den betroffenen Doc, hat Turbomed heute früh zwei dll's gebastelt
und der Praxis auf alle Rechner in den Turbomed/Programm - Ordner gespielt.
Seit dem ist der Fehler, der sich verschlimmert hatte, komplett behoben.
Es wurden also wieder falsche / andere Dateien mit dem letzten Update geliefert als in der 24.1.1..
Reproduzierbar auf dem Notebook, denn nach der heutigen Updateinstallation war der Fehler auch darauf festzustellen.
Erst mit dem Austausch der beiden Dateien lief es wieder.

Wer also betroffen ist, kann bei mir per Mail die beiden Dateien bekommen (wird sicherlich nur für die Updateversion 6138 gehen).
Dieser Lösungsansatz hat das Problem der vereinzelten "Absturzpatienten" behoben. Vielen Dank an horkano007 dafür!
Die zwar erwartbare, aber unglaubliche Firmen- und Kommunikationspolitik von CMG nervt nur noch.
Es kann doch nicht sein, dass es unglaublich engagierte Forum-Teilnehmer braucht, um deren Bullsh** auszubügeln :evil:

Exakt so sieht es aus. Und wenn wir uns jetzt anschauen, wann das nächste Update kommen soll (Donnerstag 28.3.24), dann wird einem ganz anders. Man muss dann dieses aller Voraussicht nach insuffiziente und fehlerbehafetet Update einspielen oder alternativ u.a. die DMP Dokumentationen verspätet machen (wenn ein funktionsfähiges update dann im Verlauf veröffentlicht wurde).
Karfreitag bis Ostersonntag ist kein Support erreichbar und man hat im schlimmsten Fall Dienstags nach Ostern die Praxis auf ohne ein nutzbares PVS zu haben.
Vielen, herzlichen Dank an die CGM und Turbomed für die vorausschauende Planung (würg) !
Es wird immer schlimmer und ein notwendiger Wechsel wird inzwischen sogar auch von unseren engagierten MFAs durchaus als notwendig gesehen.
Wahnsinn, wie schlecht bzw. fehlerbehaftet das Programm inzwischen ist ! Getoppt wird das nur noch von der unsäglich desaströsen Updatestrategie und Kommunikation seitens CGM/Turbomed.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt !
Augendoc
Beiträge: 158
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 21:13
16
Hat sich bedankt: 9 times
Bedankt: 1 time

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Augendoc »

Alternative Grundpauschale

Gestern habe ich das Update 24.1.2.6138 eingespielt. Es ging erstaunlich schnell.

Heute im Produktivbetrieb habe ich festgestellt, dass die Alternative Grundpauschale nicht mehr ausgeführt wird. Das hat viele Jahre perfekt geklappt. Im Menüpunkt Sonstiges / Grundeinstellungen / Karteikarte wird es korrekt angezeigt, aber leider in der Karteikarte nicht ausgeführt.

Hat noch jemand dieses Phänomen? Wie kann ich das Ausführen wieder einrichten?

Ich bin für jede Hilfe dankbar
Kasimir
PowerUser
Beiträge: 1630
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 20:23
19
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 3 times
Bedankt: 31 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Kasimir »

Warum riskieren so viele Praxen immer wieder ein Zwischenupdate zu machen, wenn es doch für die KV-Abrechnung und auch für die DMPs in der Regel ausreicht, nur das neueste KBV-Prüfmodul (aus dem neuen heruntergeladenen Update) zu übernehmen?
Viele Grüße
Kasimir
lotterie
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 12. November 2020, 18:20
3
Bedankt: 6 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von lotterie »

Kasimir hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 22:33 Warum riskieren so viele Praxen immer wieder ein Zwischenupdate zu machen, wenn es doch für die KV-Abrechnung und auch für die DMPs in der Regel ausreicht, nur das neueste KBV-Prüfmodul (aus dem neuen heruntergeladenen Update) zu übernehmen?
Wie mache ich das ?
Danke!
Blöd dass ich als Kind nicht gut Fußballen konnte, dann müsste ich mir das nicht antun :mrgreen:
Kasimir
PowerUser
Beiträge: 1630
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 20:23
19
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 3 times
Bedankt: 31 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Kasimir »

lotterie hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 08:24 Wie mache ich das ?
Nur das neue Krypto-und Prüfmodul installieren, statt das gesamte Update durchzuführen, geht folgendermaßen:

Wenn Sie das neue Update heruntergeladen haben, dann entpacken Sie es irgendwohin, in ein "Test-Verzeichnis" vielleicht, suchen Sie sich die Datei "Extern~1.cab", öffnen diese, suchen sich dort die Datei "extprog0.7z". Diese müssen Sie wiederum irgendwohin entpacken. Dort suchen Sie sich dann das Verzeichnis "KBV". Dieses nehmen Sie und kopieren es auf die Arbeitsplätze, auf die Sie es haben wollen, in Ihr dortiges Verzeichnis "Turbomed\ExtPrg". Das dort schon sich befindende Verzeichnis "KBV" würde ich zur Sicherheit vorher umbenennen, z.B. in "KBV alt".
Nun haben Sie u.a. die aktuellen Prüf-und Kryptomodule.
Viele Grüße
Kasimir
Randolf
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 13. August 2011, 09:25
12
Hat sich bedankt: 13 times
Bedankt: 21 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Randolf »

Da möchte ich @Kasimir ausdrücklich zustimmen. Danke für das Auffrischen der Vorgehensbeschreibung. Wir testen immer erst ob das Update zwingend benötigt wird. Bisher sind wir da mit einer ausdrücklichen Zurückhaltung, unter der Prämisse "weniger ist mehr" gut klar gekommen. Dann bewährte update Versionen schaffen es in unsere Produktivumgebung. So kommen wir mit dem Programm auch in schwierigen Zeiten klar und umgehen den kostspieligen Anbieterwechsel.
DocTom72
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 15. April 2020, 12:31
4
Hat sich bedankt: 10 times
Bedankt: 13 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von DocTom72 »

Guten Morgen,
zunächst erstmal vielen Dank für die interessanten Hinweise bezüglich der `Mini-Update-Möglichkeit´ !
Ich habe dazu 2 Fragen @Kasimir und @Randolf:

1. Warum versendet denn die CGM TM dann große Updates, wenn es auch mit einer ´abgespeckten` Version geht ? Sind in dem ´großen` Dateienpaket eventuell auch andere wichtige und notwendige Updates enthalten, die ich dann den reibungslosen Ablauf behindern könnten, wenn sie nicht installiert werden ? Ich kenne ja nicht alle notwendigen Ordner/Dateien auswendig ...

2. Wenn ich nur die ´abgespeckt` Variante durchführe habe ich das Problem, dass bei einer (auch mit Hilfe dieses wirklich tollen Forums nicht selbst lösbaren) Störung in TM bei Anruf an der Hotline immer als Erstes gefragt wird, welche Version installiert ist ... wenn es nicht die aktuellste ist (was ja bei einem fehlenden Voll-Update) der Fall wäre, wird der Support abgebrochen mit dem Verweis, man solle erst die aktuellste Version installieren ! Dann hätte man ja Nichts gewonnen, eher weiteren Zeitverzug und Ärger ...

Vielleicht liege ich ja auch falsch, würde mich über Kommentare freuen und ggf. meine Sicht- und Verfahrensweise gerne ändern (weniger Aufwand, mehr Freizeit - freufreu)

Grüße aus Brandenburg
Kasimir
PowerUser
Beiträge: 1630
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 20:23
19
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 3 times
Bedankt: 31 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Kasimir »

Hallo DocTom72,
meine Überlegungen zu Ihren Fragen:

1. Warum TM immer große Updates verschickt, wird ewig ein Geheimnis bleiben. Meistens wollen sie versuchen "bei der Gelegenheit" gleich noch andere Verschlimmbesserungen unterzubringen. Nach meiner Erfahrung benötigt man aber so gut wie nie überhaupt ein Zwischenupdate für die Abrechnung. Auch wenn CGM immer wieder behauptet, es wäre wegen eines neuen, aktualisierten, KVB-Prüfmoduls unbedingt nötig, ist es mir in der Praxis, glaube ich, noch nie passiert, dass die KV meine Abrechnung nicht abgenommen hat, wenn ich nur das jeweils erste Update des Quartals installiert hatte.

2. "Dann hätte man Nichts gewonnen, eher weiteren Zeitverzug und Ärger..." - Das ist natürlich eine Abwägungssache. Eventuell erspart man sich ja auch Zeitverzug und Ärger, weil man sich bei nicht durchgeführtem Vollupdate neue Fehler und Ärger gar nicht erst auf den Rechner holt...
Viele Grüße
Kasimir
DocL
Beiträge: 108
Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 12:56
5
Hat sich bedankt: 5 times
Bedankt: 16 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von DocL »

Übrigens gibt es die nächste Posse im Updatejungel der CGM. Das vollmundig für den 28.3. angekündigte Update wird doch wieder nach hinten verschoben, da die KBV zu spät Änderungen veröffentlicht, die ebenfalls wichtig sind.
Es ist einfach nur noch lächerlich !

Gähn !!!
Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt !
Randolf
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 13. August 2011, 09:25
12
Hat sich bedankt: 13 times
Bedankt: 21 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Randolf »

Das ist genau das Umfeld, wo wir das Programm nur im Rahmen der absoluten Notwendigkeiten aktualisieren, wie es für unsere Arbeitsfähigkeit erorderlich ist. Das sind in erster Linie die Dinge zur Patientenbetreuung mit allen den Notwendigkeiten , was dazu gehört (Rp , Überweisung , alles weitere etc, ) Abrechnung usw.. Die Gewährleistung eines reibungslosen Praxisbetriebes für unsere Patienten hat absolute Priorität. Der Wunsch bzw. die Empfehlung ,durch wen auch immer ,zum Eingehen nicht eindeutig nötiger und evt. nicht kalkilierbarer Risiken durch ein voreiliges Update ist da für uns nachrangig.
Benutzeravatar
Lazarus
Beiträge: 1167
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 17:04
17
Hat sich bedankt: 17 times
Bedankt: 30 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von Lazarus »

Das mit dem "Mini Update" machen wir auch hin und wieder. Problematisch wird die Sache bei der nächsten Abrechnung, wenn der Diagnosestamm nicht aktualisiert wurde oder alte EBM Ziffern im Programm herumgeistern. Insofern lohnt es sich durchaus, ab und zu mal alles aufzufrischen.

Jetzt ist z.B die e-Briefziffer wieder gültig (z.B 86901) , immerhin 27,50€ für 3 Monate, das macht schon viel aus.
nmndoc
Beiträge: 1824
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56
13
Bedankt: 30 times

Re: TM Update 24.1.2

Beitrag von nmndoc »

Lazarus hat geschrieben: Freitag 22. März 2024, 16:17 Das mit dem "Mini Update" machen wir auch hin und wieder. Problematisch wird die Sache bei der nächsten Abrechnung, wenn der Diagnosestamm nicht aktualisiert wurde oder alte EBM Ziffern im Programm herumgeistern. Insofern lohnt es sich durchaus, ab und zu mal alles aufzufrischen.

Jetzt ist z.B die e-Briefziffer wieder gültig (z.B 86901) , immerhin 27,50€ für 3 Monate, das macht schon viel aus.
Hier nochmal ein Hinweis, was mir in der Vergangenheit schon aufgefallen ist: Häufig(er) hat man ja bei Quartalsupdates den Hinweis in der Hilfe/Doku, dass man anschließend noch selbst etwas aktualisieren muß - also zB Eigene Listen/Diagnosen o.ä. Ich habe schon Updates gesehen, wo dieser Hinweis zwar in - zB (fiktive Versionsnr) 25.1.1.x enthalten war, aber im mittem im Quartal nachgeschobenen 25.1.2.x dann nicht mehr - dh für mich: Hat Jemand nicht brav der Reihe nach alle Updates installiert sondern zwischendurch welche ausgelassen, entgehen solche Hinweise und nötige Aktualisierungen werden nicht gemacht - bis diese vielleicht zum nächsten Update, das diese Daten aktualisiert? Irgendwie hinterläßt so etwas bei mir ein ungutes Gefühl ...
Randolf
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 13. August 2011, 09:25
12
Hat sich bedankt: 13 times
Bedankt: 21 times

Re: TM Update 24.1.2  [GELÖST]

Beitrag von Randolf »

Danke @nmndoc für diesen Hinweise, da muß ich eingestehen, daß es mir genauso wie geschildert,schon ergangen ist. Muß
aber sagen, daß wir keine Fuktionseinbußen in unserer Arbeit bemerken konnten. Das ist das Wichtigste, daß wir normal arbeiten können. Ein nicht einsatzfähiges System , wodurch auch immer verusacht, ist für uns wesentlich schlimmer ! Ein wenig "Selbstdisziplinierung" zum Lesen der Doku und zur zeitweisen Aktualisierung ist jedoch schon ein berechtigter Hinweis.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 89 Gäste