nützliche Tools

Egal, ob Sie nur von "Windows 7" auf eine aktuelle Windows-Version umstellen wollen, einen neuen Arbeitsplatz brauchen oder sich Ihr Praxis-Netzwerk selber einrichten wollen: Es ist viel leichter als Sie denken! - - - Hier finden Sie viele Tips zum "Do it yourself" !

Moderator: Forum Moderatoren

Antworten
Landarzt21
Beiträge: 127
Registriert: Samstag 6. Februar 2021, 11:26
2
Hat sich bedankt: 3 times
Bedankt: 4 times

nützliche Tools

Beitrag von Landarzt21 »

Will hier einfach mal nützliche Tools aus dem Alltag unserer Praxis erwähnen, vielleicht findet ja auch ein anderere Verwendung dafür, die Liste kann man sicher noch erweitern, ich denke dann den konkreten Anwendungsfall dazuzuschreiben wäre sinnvoll, ich versuche wo es nur geht Open-Source Software einzusetzen, mitlerweile kommt man damit fast überall hin:

Die erste Kombination nutze ich zur Überwachung unserer Ergometrien:
Hier kommt die Kombination OBS-Studio (Open Source) was mit einem entsprechenden Plugin einfach nur gestartet sein muss und dann im LAN den Bildschirm des PCs auf dem es läuft als Stream bereitstellt. Auf diesen kann man sich dann von einem aber auch mehreren Rechnern über z.B. VLC aufschalten uns "Fernseh" schauen. Interagieren ist darüber nicht möglich aber auch nicht nötig, wenn etwas ist muss man eh vor Ort gehen.
Gäbe die Netzwerküberwachungsfähigkeit auch vom EKG Anbieter aber dort zahlt man glaub knapp 1000 Euro oder so und es macht auch nix anderes.
Ein Gigabit Netzwerk sollte man aber glaube ich schon haben, je nachdem mit welcher Auflösung der Quell PC eingestellt ist.

Die zweite Lösung ist ein Ersatz für Teamviewer oder Anydesk. Nennt sich RustDesk, ist auch Open Source und in meinem Fall wird der Vermittlungsserver selbst gehostet, was aber über Portainer oder Docker o.ä. relativ leicht möglich ist, das Ganze hinter einem VPN, sprich ich wähle mich erst über Wireguard oder OpenVPN ins Praxisnetz ein und kann dann von z.b.meinem Laptoipt zu Hause Fernwartung usw. auf Praxisrechnern durchführen. Bis der Bildaufbau das erste mal da ist dauert es ein klein bisschen länger als bei den Profi tools, dann ist aber alles Flüssig und ich habe soweit noch keine Einschränkungen festgestellt. Vom Aspekt des Löcher reissens nach Aussen wäre bis auf der freizugebende VPN Port den man wahrscheinlich so oder so schon hat das ganze eigentlich minimal. Ob unter Verwendung direkter IPs das ganze auch ohne Verbindungsserver ginge müsste man noch prüfen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste