oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Johnny » Montag 15. Februar 2021, 19:49

Hallo zusammen,
bin gerade dabei die Daten vom IV Q/2020 zu exportieren:
Beim Export tauchen 2 Felder auf: Absender und Empfänger. Beide sind leer.:oops:
Es kann auch nichts hineingeschrieben werden. Oder muß dort noch etwas hinein? Und wenn, dann wie?

Besten Dank und
Grüsse aus dem verschneiten Kiel
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Johnny » Montag 15. Februar 2021, 20:08

Ja, hat leider nicht geklappt mit dem online hochladen direkt aus TurboMed. Das Programm meinte es seien Plausibilitätsfehler vorhanden. Sag einem aber nicht welche! Jedes Formular konnte jedoch ohne Fehlermeldung geschlossen werden. :evil:

Habe die Daten nun offline auf USB-Stick gespeichert und dann von dort zur eKVSH hochgeladen.
Das hat funktioniert. :mrgreen:

Besten Dank für Eure Hilfe

Grüsse aus dem verschneiten Kiel
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Johnny » Mittwoch 17. Februar 2021, 20:44

Nach dem online Exportversuch taucht ein neues Fenster auf und frägt die Daten zum KV-Connect bzw eKVSHeMail-Service mit Benutzername, Paßwort und email Adresse.

Ich kenne diese Angaben zwar, aber nach deren Eingabe kommt nur eine Fehlermeldung, daß diese Daten nicht stimmen würden, der Server diese Daten ablehnen würde (obleich ich kontrolliert per paste and copy die richtigen Daten eingeben hatte). :twisted:

Wer kennt dieses Verhalten oder hat ähnliches erlebt oder gar schon Lösungen gefunden. :P

Grüsse aus dem abgetauten Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Randolf » Mittwoch 17. Februar 2021, 21:28

Hallo,
sehr betrueblich diese Probleme mit der ganzen oKFE Geschichte. Wir warten gespannt auf das zum Ende der Woche angekuendigte update und werden uns dann mal näher mit den Dingen beschäftigen, in der Hoffnung daß es dann funktioniert . Vorher haben wir es nicht getestet. Grueße Randolf
Randolf
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 13. August 2011, 08:25

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon eusebius » Donnerstag 18. Februar 2021, 18:39

Zu früh gefreut. Nachdem ich die Dateien mittels TM Versionsnummer 4857 erzeugt und mit positiver Quittierung seitens der KV hochgeladen hatte, kam jetzt eine Mail mit dem Hinweis, einige Dateien seien fehlerhaft oder würden gar gänzlich fehlen. Näheres war erstmal nicht zu eruieren.

Von der KV kam noch folgender Hinweis:
Ein Paar hilfreiche Tipps für neu Erzeugung von Datei(en):
- Bitte achten Sie darauf, dass das Bezugsquartal richtig angegeben ist (derzeit ist Q4/2020 wichtig). Bitte Achten das die Daten nicht für Q1/2021 fehlerhaft verschickt werden.
- Bitte achten Sie darauf, dass alle im Jahr 2020 behandelten Patienten auch mit dem Spezifikationsjahr 2020 exportiert werden.
- Eine exportierte Datei bekommt einen sogenannten GUID. Er ist nicht wiederverwendbar, deshalb ist es für das Hochladen neuer Datei(en) wichtig, einen neuen Export zu erzeugen.

Unwürdig, wie das ganze Projekt mit unserer ärztlichen Arbeitszeit umgeht!
Benutzeravatar
eusebius
 
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:30

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Samariter » Freitag 19. Februar 2021, 08:26

Es gab kürzlich ein Service-Pack 2 von TM, was zumindest die Fehler beim Aufrufen des IV-Assist und beim Ausfüllen der IQTiG-Bögen behoben hat (nicht auf der TM-Service-Seite erhältlich). Der Export der Daten aus IV/2020 soll ausdrücklich erst mit dem demnächst erscheinenden Update erfolgen. Auch seitens der KV kam ein Fax, das darum bat, die Datensätze neu zu übertragen - aber erst nach entsprechendem Update des PVS. Vielleicht hat Eusebius in seinem Ruhestand diese Nachrichten nicht erhalten? :)
Samariter
 
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 19:02

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon J.Becker » Freitag 19. Februar 2021, 14:19

Heute sollte das entscheidende Update von Turbomed bereitgestellt werden.... so zumindest die Ankündigung im Fax.... vielleicht ja noch bis Mitternacht....
Mit Grüßen aus dem Tal der Wupper J.Becker,Chirurg
J.Becker
 
Beiträge: 281
Registriert: Montag 2. April 2007, 12:33

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Randolf » Montag 22. Februar 2021, 21:45

Hallo
nach der Installation des neuen Updates konnten wir die Datei probeweise erstellen. Plane sie auf einen Stick zu sichern und dann im KV Portal hochzuladen. Vielleicht klappt dann mal etwas "spät aber doch" . Das Layout der Erfassungsformulare ist aber weiter unverändert und eine Zumutung auch vom Gesichtspunkt derArbeits-Ergonomie . Man "bricht sich beim Ausfuellen fast die Augen" . Abgesehen davon , daß ein Workflow auch nicht richtig möglich ist. Bin sehr erstaunt daß, es da seitens der Berufsgenossenschaften fuer die Softwareentwickler keine Vorschriften zur optischen Ergonomie fuer Software-Produkte zur Bildschirmarbeit gibt. Es wird sonst ja alles geregelt, reguliert und vorgeschrieben.
Bei einem Telefonat mit CGM erfuhr ich, daß die CGM keinerlei gestalterischen Einfluß auf dieses vorgegebene oKFE-Modul hat und es offenbar nur ins Programm so wie es ist implementiert. Es ist wohl identisch fuer Alle gestaltet und zentral an alle Systemhäuser geliefert worden ? Man weiß also nicht mal so richtig wo man sich beschweren könnte. Grueße Randolf
Randolf
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 13. August 2011, 08:25

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon u.dittmann » Dienstag 23. Februar 2021, 11:39

baerdoc hat geschrieben:Bei uns hat der Export für IV-2020 funktioniert, bzw. die übertragenen Daten wurden bisher nicht von der KV und der Datensammelstelle bemängelt.

Schein also auch wieder kein generelles Problem zu sein.


Wir haben auch schon einen erfolgreichen Export mit der Programmversion 21.1.4845 gemacht und bei der KV hochgeladen. Aber bisher keinerlei Rückmeldungen. Jetzt habe ich versucht, die "Nachzügler" aus dem Q4 noch zu exportieren, da kam die Meldung, dass "für Untersuchungen, die vor dem 1.1.2021 durchgeführt wurden, die Verwendung dieser Formularversion nicht zulässig" ist :evil:
Außer dieser sinnlosen Meldung erhält der Anwender aber KEINE Möglichkeit, ggf. das "richtige" Formular auszuwählen, obwohl extra ein "Bearbeiten"-Knopf da ist (der mit dem Hammer...) Aber offensichtlich haben die Entwickler dieses Machwerkes noch nicht mal die Grundkenntnisse in Softwareergonomie berücksichtigt. Einfach nur noch schlimm, was da geboten wird.
Eigentlich sollten alle Ärzte diese ganzen Meldungen geschlossen an Herrn Spahn schicken - poststelle@bmg.bund.de (am besten nur als Screenshot in hoher Auflösung...) :-)
u.dittmann
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 20:15

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon baerdoc » Dienstag 23. Februar 2021, 12:02

...
Außer dieser sinnlosen Meldung erhält der Anwender aber KEINE Möglichkeit, ggf. das "richtige" Formular auszuwählen, obwohl extra ein "Bearbeiten"-Knopf da ist (der mit dem Hammer...)
...


Die Auswahl des "richtigen" Formulars erfolgt bei uns vor dessen Anzeige in einem kleinen Popup, in dem man 2020 oder 2021 auswählen kann.
Haben Sie dort 2020 ausgewählt?
baerdoc
 
Beiträge: 304
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon J.Becker » Donnerstag 25. Februar 2021, 19:38

auch die derzeit aktuelle Version, die ich vor 2 Tagen eingespielt habe ist nicht in der Lage eine Datei zu erzeugen, die man bei der KVNO hochladen könnte! Ein Patch von CGM soll das korrigieren..... warten wir es ab.....ohne Worte
Mit Grüßen aus dem Tal der Wupper J.Becker,Chirurg
J.Becker
 
Beiträge: 281
Registriert: Montag 2. April 2007, 12:33

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Randolf » Sonntag 28. Februar 2021, 16:21

Hallo
wir haben uns durch das Zusatzmodul gequält . Man konnte mit der neuen Update Version die Dateien fuer das Quartal 4/20 auswählen ,erzeugen, auf USB speichern und bei der KV hochladen. Bei der Datei fuer die IFOBT Stuhluntersuchungen kam jedoch eine Rueckmeldung, dass die Datei angenommen wurde,aber bei der KV-Sachsen noch nicht geprueft werden konnte ? Alles nebulös ohne Probe- oder Kontrollmöglichkeit und reine Arbeitsbeschaffung, grenzt an eine Zumutung . Die ganze Sache soll sich in der Funktionalität sehr von KV zu KV unterscheiden, weil diese Datenmengen wohl evtl. auch fuer die KVn neu sind ? ? Wie ist da der Stand bei Anderen ? Gruesse Randolf
Randolf
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 13. August 2011, 08:25

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon Stefan » Sonntag 28. Februar 2021, 23:14

Randolf hat geschrieben:Bei einem Telefonat mit CGM erfuhr ich, daß die CGM keinerlei gestalterischen Einfluß auf dieses vorgegebene oKFE-Modul hat und es offenbar nur ins Programm so wie es ist implementiert. Es ist wohl identisch fuer Alle gestaltet und zentral an alle Systemhäuser geliefert worden ? Man weiß also nicht mal so richtig wo man sich beschweren könnte.


Lt. Spezifikation ( IQTIG-Spezifikationen ) ist allein CGM für die Gestaltung der Eingabemaske verantwortlich.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Stefan
Stefan
 
Beiträge: 554
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 22:46
Wohnort: Land Brandenburg

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon u.dittmann » Freitag 5. März 2021, 13:49

baerdoc hat geschrieben:Die Auswahl des "richtigen" Formulars erfolgt bei uns vor dessen Anzeige in einem kleinen Popup, in dem man 2020 oder 2021 auswählen kann.
Haben Sie dort 2020 ausgewählt?


Leider kommt bei uns keine solche Auswahl... :roll:
u.dittmann
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 20:15

Re: oKFE: Übertragung der Dateien an KV

Beitragvon u.dittmann » Freitag 5. März 2021, 13:55

Randolf hat geschrieben:Hallo
wir haben uns durch das Zusatzmodul gequält . Man konnte mit der neuen Update Version die Dateien fuer das Quartal 4/20 auswählen ,erzeugen, auf USB speichern und bei der KV hochladen. Bei der Datei fuer die IFOBT Stuhluntersuchungen kam jedoch eine Rueckmeldung, dass die Datei angenommen wurde,aber bei der KV-Sachsen noch nicht geprueft werden konnte ? Alles nebulös ohne Probe- oder Kontrollmöglichkeit und reine Arbeitsbeschaffung, grenzt an eine Zumutung . Die ganze Sache soll sich in der Funktionalität sehr von KV zu KV unterscheiden, weil diese Datenmengen wohl evtl. auch fuer die KVn neu sind ? ? Wie ist da der Stand bei Anderen ? Gruesse Randolf

Also, ich habe die Nachzügler für Q4/20 nun exportiert und bei der KV Thüringen erfolgreich hochgeladen. Seltsamerweise waren immer zwei Pat. dabei, die nach dem Export wieder im Reiter "Offen" auftauchten. Da man im verschlüsselten XML-Datensatz nicht sieht, welche Patientendaten enthalten sind, habe ich bei unserer KV angerufen und in der IT nachgefragt, ob man mir nicht sagen kann, ob in meinem hochgeladenen Datensatz die zwei Pat. nun drin sind oder nicht. Der Kollege dort sagte mir, dass der Hinweis, dass der Export erfolgreich hochgeladen wurde nur bedeutet, dass die Exportdatei technisch in Ordnung ist, sie aber selber im Moment noch keine Software haben, um diese Exporte einzusehen bzw. auszuwerten :cry:
Ergo: warten wir´s ab... :?
u.dittmann
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 20:15

Vorherige

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fisentke545 und 26 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896