Mutterpass oder T2Med für Gynäkologen

Moderator: Forum Moderatoren

Mutterpass oder T2Med für Gynäkologen

Beitragvon tasvw80 » Dienstag 9. Juli 2019, 22:11

Ein paar Vorschläge, die mehr oder weniger einfach umzusetzen sind und das Programm sicher für viele Gynäkologen interessanter machen würden:

1. Wie wäre es, das Gravidogramm (Seite 7/8) des Mutterpasses als einfaches, auszufüllendes Dokument zu installieren; somit würde die Schwangerschaftsdokumentation hier sicher und übersichtlich erfolgen können.

2. Das eingeben von Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft, wie auf Seite 10/11 im MuPa wäre auch sehr hilfreich (optimalerweise ergänzt durch das Anzeigen der Perzentilen).

3. Wenn dann auch noch Normwerte für Dopplersonographien und normale biometrische Messungen hinterlegt wären, käme man der eierlegenden Wollmilchsau schon sehr nahe.

Beste Grüße,

tasvw80
tasvw80
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 9. Juli 2019, 22:02

Re: Mutterpass oder T2Med für Gynäkologen

Beitragvon DrHJvdB » Donnerstag 18. Juli 2019, 13:17

Vielen Dank!
Sorry über die verspätete Antwort. All Ihre Wünsche habe ich in unsere 'Wunscherfüllungsabteilung' gegeben :-)
Ihre Anregungen sind gut! Viele Grüße vdb
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel


Zurück zu T2Med - Wünsche und Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896