eRezept

Moderator: Forum Moderatoren

eRezept

Beitragvon moose » Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:54

als innovatives AIS angesprochen. Wie plant T2med das eRezept umszusetzen, damit der Workflow erhalten bleibt?
Den Heilberufeausweis, die eGK des Patienet und Pin des Arztes für jedes Rezept zusammenzubringen, in einer speziellen Kiste, ohne dass die Praxis zusammenbricht, in einer Hausarztpraxis, stelle ich mir äussert anspruchsvoll vor.
Bei weit über 1000 Rezepten aller Art im Quartal, die ich an jedem Ort, jederzeit unterschreiben kann und oft auch muß, ist das doch zeitlich gar nicht praxisverträglich darstellbar. Wie kann die Geschwindigkeit des Kugelschreibers in meiner Hand durch dieses neu Teil gleichwertig ersetzt werden?
moose -. ratlos
Benutzeravatar
moose
 
Beiträge: 586
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 19:42

Zurück zu T2Med - Wünsche und Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron