Datenexport

Egal, ob Sie nur von "Windows 7" auf eine aktuelle Windows-Version umstellen wollen, einen neuen Arbeitsplatz brauchen oder sich Ihr Praxis-Netzwerk selber einrichten wollen: Es ist viel leichter als Sie denken! - - - Hier finden Sie viele Tips zum "Do it yourself" !

Moderator: Forum Moderatoren

Datenexport

Beitragvon OkiDoki » Freitag 8. Januar 2021, 06:42

Hallo,
ich nutze derzeit Medistar und bin in TM komplett unbewandert. Mit Medistar sind wir seit geraumer Zeit sehr unzufrieden aber, wie viele der Kollegen sicher wissen, ist ein Systemwechsel sehr aufwändig und kostet nicht nur Geld. Der Grund, warum ich in diesem Forum bin ist, dass ich gerne Patientendaten von einem scheidenden Kollegen übernehmen möchte, da seine Patienten zum größten Teil als Neupatienten zu uns kommen werden. Mit Medistar kenne ich mich bestens aus und habe allgemeine Erfahrungen mit EDV, Netzwerken und Oracle(Medistar) etc. Daher hätte ich gerne einpaar Fragen von den Experten in diesem Forum beantwortet bekommen:
- welche Datenbank als Backend steckt in TM
- lassen sich die Daten (z.B. mit einem SQL-Script) in andere Datenbanken exportieren/konvertieren
- wie ist das Dokumentenarchiv organisiert: einfache Ordner mit Word-Dokumnenten, Bildern etc.
Der Support von Medistar lässt sehr viele Wünsche offen. Meine Anfrage wurde zwar vor einigen Tagen von der Technik angenommen, der versprochene Rückruf des Praxismanagers blieb bis heute jedoch aus und ich habe wenig Hoffnung, dass er noch kurzfristig erfolgt. Wir sind in Zeitnot und ich wäre für jeden Tipp bzw. Verweis auf eine weiterführende Quelle sehr dankbar
OkiDoki
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 05:22

Re: Datenexport

Beitragvon baerdoc » Sonntag 10. Januar 2021, 13:04

welche Datenbank als Backend steckt in TM

In TurboMed werden verschiedene Datenbanksysteme benutzt.
Die Karteikarte, die den Hauptteil ausmacht, läuft als FastobjectServer (der Firma Versant, früher Poet) ist eine unverschlüsselte NoSQL-Datenbank. Zugriff über C++ und .Net, eine Java-Schnittstelle gibt´s wohl auch.
Daneben laufen noch sqlite-Datenbanken für IV-Verträge und elektronische Dokumentationen (Zervixkarzinomscreening, Koloskopie)
und dann ist auch noch eine PostgresSQL-Datenbank im Einsatz für (ich glaube) Labor oder Kommunikation.

lassen sich die Daten (z.B. mit einem SQL-Script) in andere Datenbanken exportieren/konvertiere

Ja es gibt (kostenpflichtige) Konvertierungstools und die BDT-Schnittstelle.

wie ist das Dokumentenarchiv organisiert: einfache Ordner mit Word-Dokumnenten, Bildern etc.

ja, sie liegen verlinkt zur Karteikarte im Dokumentenordner+Unterordner
baerdoc
 
Beiträge: 270
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Datenexport

Beitragvon OkiDoki » Montag 11. Januar 2021, 22:18

Vieleb Dank. Das reicht mir für den Anfang. Für den Datenimport brauche ich sicher nur den Zugang zu der Patientenkartei (FastObjects). Wissen Sie vielleicht, wie ich an die Tools komme? DIe Dokumentenordner habe bereits gefunden.
OkiDoki
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 05:22

Re: Datenexport

Beitragvon XRAY » Dienstag 12. Januar 2021, 22:31

Verstehe durchaus Ihren Wunsch von Medistar wegzukommen, mir leuchtet aber nicht ein, warum Sie ausgerechnet einen Wechsel zu TM anstreben... :?
XRAY
 
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 12:32

Re: Datenexport

Beitragvon OkiDoki » Mittwoch 13. Januar 2021, 05:13

XRAY hat geschrieben:Verstehe durchaus Ihren Wunsch von Medistar wegzukommen, mir leuchtet aber nicht ein, warum Sie ausgerechnet einen Wechsel zu TM anstreben... :?


Zu TM möchte ich nicht. Es geht nur um die Datentransfer aus TM zu Medistar. Hätte ich mich neu entscheiden müssen, hätte ich mich auf keinen Fall für CGM entschieden.
OkiDoki
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 05:22

Re: Datenexport

Beitragvon baerdoc » Mittwoch 13. Januar 2021, 13:50

OkiDoki hat geschrieben:Vieleb Dank. Das reicht mir für den Anfang. Für den Datenimport brauche ich sicher nur den Zugang zu der Patientenkartei (FastObjects). Wissen Sie vielleicht, wie ich an die Tools komme? DIe Dokumentenordner habe bereits gefunden.


Hier zum Beispiel:
http://www.syscon-it.de/index.html
baerdoc
 
Beiträge: 270
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34


Zurück zu TURBOMED für "Heimwerker"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896