VPN zugang zur Praxis - NICHT KV-Netz

Moderator: Forum Moderatoren

VPN zugang zur Praxis - NICHT KV-Netz

Beitragvon drnicolas » Montag 16. Mai 2022, 14:20

Ich bin neu und habe mich hier angemeldet um die folgende Frage zu stellen:

Mir ist eine Praxis angeboten worden, die vermutlich über die super-sichere KV-Hardware für die KV-TI bereits verfügt. Falls nicht, müsste ich die wohl nachrüsten.

Nun liest man immer wieder in dem Zusammenhang, daß da auch ein VPN-DIenst dazu gehört.

Soweit klar.

Kann ich aber jetzt damit auch einen VPN-zugang zur Praxis schaffen?
Z.B. Arbeiten von zuhause,
- Anbindung eines Laptops wenn man in einem externen OP-Zentrum ist
- Anbindung einer Zweigpraxis
- Datensicherung auf externen Dienstleister, z.B. Replikation o.ä.

Oder alternativ:
könnte ich z.B. Praxis und Heimnetz über Wireguard verbinden mit 2 Fritzboxen?


Vielen Dank
drnicolas
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 16. Mai 2022, 14:10

Re: VPN zugang zur Praxis - NICHT KV-

Beitragvon Henrik313 » Freitag 27. Mai 2022, 06:02

Hallo, der VPN Dienst geht nur in Richtung KV und ist nicht für das private Netzwerk.

Man kann tatsächlich per Wireguard etc Netzwerke/Clienten verbinden, jedoch ist das zu langsam für turbomed.
Was nur funktioniert ist ein Zugriff auf den Bildschirm der serverseitigen Clienten (also terminalserver und thinclient System oder RDP auf lokalen Rechner oder teamviewer etc)
Henrik313
 
Beiträge: 427
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:43


Zurück zu Hardware für die Praxis, Vernetzung, Geräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896