Nach Update auf neue Version unendlich langsam

TURBOMED ist immerhin das "wahrscheinlich beste" Arztprogramm auf dem Markt. Der Hersteller von TURBOMED stellt sich auch der Kritik: Großen Respekt!!! Trotzdem: Fehler kommen vor. Beschreiben Sie ihn hier. Dies hilft auch dem Hersteller und damit auch Ihnen, wenn so das Programm noch besser wird!

Moderator: Forum Moderatoren

Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon ger » Samstag 11. Januar 2020, 09:14

Guten Tag wär hat eine Idee? Nach dem Update ist alles unendlich langsam. Öffnen der Karteikarte dauert gerne mal 8 Sec., gleches gilt für alles, (Aufruf AU usw.)
Laut Hotline wohl ein Problem vieler Praxen.
ger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 16:55

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon EWERKER » Samstag 11. Januar 2020, 10:57

Welche ist denn die "neue" Version?
Wir haben bisher an der Hotline keine Aussagen dazu? Wer hat das gesagt?
Denn wenn es ein allg. Problem wäre, dann würde ich das Einspielen dieser Version gern stoppen (lassen).
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 808
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon ger » Samstag 11. Januar 2020, 16:15

Es handelt sich um die Version 20.1.1.4375
Die Aussage es gibt Probleme in mehreren Praxen wurde mir an der Hotline am 10.1. gegegen. Von welchem Mitarbeiter an der Hotline? Gegenüber meinem Kollegen gleiche Aussage am 9.1..
"Wir hätten ein Ticket in der Technik könne aber dauern bis die sich meldet"
ger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 16:55

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon kuemmel » Sonntag 12. Januar 2020, 14:20

Gleiches Problem. Auf allen Arbeitsplätzen ist vernünftiges Arbeiten kaum möglich. 10 Patienten an der Anmeldung warten, bis einer der PCs reagiert. Mehr als peinlich.

Das TM-Checkuptool gibt seit dem Update folgende Fehler aus:

Ihr System weist folgende Missstände auf:

- fehlerhafte CGM TURBOMED-Konfiguration
- FastObjects Dienst nicht verfügbar
- Die Version von CGM TURBOMED in Setup.cfg stimmt nicht mit der Version in Local.ini überein.
- Server nicht erreichbar
- fehlende Administratorrechte


Tja,schöne Infos, die mich aber leider als Normalanwender überfordern.
kuemmel
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 8. Juli 2016, 09:29

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon ger » Sonntag 12. Januar 2020, 18:38

Habe auch gerade das Checkuptool am Server laufen lassen.
Bei mir werden die gleichen Meldungen angezeigt.
Fehlerhafte CGM TURBOMED-Konfiguration
- FastObjects Dienst nicht verfügbar
- Die Version von CGM TURBOMED in Setup.cfg stimmt nicht mit der Version in Local.ini überein.
- Server nicht erreichbar
ger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 16:55

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon rfbdoc » Sonntag 12. Januar 2020, 22:31

Der FOS macht bei mir bei allen Updates seit mindestens Anfang 2019 Probleme wenn ich ihn vor dem Update auf dem Server nicht manuell in der Diensteverawaltung ausschalte. Ich bekam immer eine Fehlermeldung. (Fehlermeldung nicht mehr erinnerlich)
Wenn ich vor dem Update den FOS ausgeschaltete hatte, erhielt ich auch keine Fehlermeldung.
Wir haben mit der Version 20.1.1.4387 keinerlei Performanceprobleme.
Ggfs. würde ich das Update auf dem Server nochmal ausführen und zuvor den FOS in der Diensteverwaltung manuell beenden.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1862
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon ger » Dienstag 14. Januar 2020, 11:42

Inzwischen hat sich ein Technicker von der CGM gemeldet.
Das Problem ist bekannt und haben wohl einige Praxen.
Es läuft ein Tracer Tool auf dem Server und einem Arbeitsplatz.
Warten wir das Ergebniss ab.
Bei der derzeitigen Performance ist ein Arbeiten kaum möglich
ger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 16:55

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon dmsterzi » Dienstag 14. Januar 2020, 13:22

.. auch wir haben starke Performanceprobleme mit der TM 20.1.0.4387 - auf allen PCs (10 Stück) und quer durch die Anwendung. Server, Netzwerk und PCs langweilen sich, sind alle weit unter 10% ausgelastet, auch keine Spitzen. Das Beunruhigende heute (Di 14.01.20) - es wird immer langsamer! Gestern noch "fast normal" heute am späten Vormittag - KATASTROPHE. Warte auf CGM Infos....
dmsterzi
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 12. April 2018, 17:10

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon ger » Mittwoch 15. Januar 2020, 15:48

Hatte längeres Gespräch mit einem Techniker der CGM
Viele Praxen haben ein Problem mit der Performance in wechselnder Ausprägung.
Der Fehler ist wohl noch unklar.
Die Fehlermeldungen des Checkuptools sind nicht die Ursache.
Wrten wir ab
ger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 10. Januar 2020, 16:55

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon hofeBY » Montag 20. Januar 2020, 14:59

EWERKER hat geschrieben:Welche ist denn die "neue" Version?
Wir haben bisher an der Hotline keine Aussagen dazu? Wer hat das gesagt?
Denn wenn es ein allg. Problem wäre, dann würde ich das Einspielen dieser Version gern stoppen (lassen).


Bei Uns ist´s die TM 20.1.1.4387 und allein schon das Anmelden in TM am Client dauert nun 5-7 x so lange wie unter TM19.4.1.4301.

Zusätzlich lassen sich Pat.Akten gelegentlich nicht öffnen. TM behauptet es wäre bereits geöffnet. Ist natürlich NONSENS.
Dann hilft nur TM am Client BEENDEN, 5 sec warten, TM ausführen/Login/Wartezimmer

Zusätzlich wurde die GOP 06339 zwar als in Version enthalten angepriesen, aber der Blick in
Eigene Listen->Gebührenordnungen->EBM-2010-> 0633 verrät, das GOP Ziffer 06339 fehlt. 06336 bis 06338 sind oder waren durch
Eigenpflege schon enthalten.

erstes Fazit nach halben Arbeitstag.
hofeBY
 
Beiträge: 181
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 15:17

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon EWERKER » Montag 20. Januar 2020, 15:16

hofeBY hat geschrieben:
EWERKER hat geschrieben:Welche ist denn die "neue" Version?
Wir haben bisher an der Hotline keine Aussagen dazu? Wer hat das gesagt?
Denn wenn es ein allg. Problem wäre, dann würde ich das Einspielen dieser Version gern stoppen (lassen).


Bei Uns ist´s die TM 20.1.1.4387 und allein schon das Anmelden in TM am Client dauert nun 5-7 x so lange wie unter TM19.4.1.4301.

Zusätzlich lassen sich Pat.Akten gelegentlich nicht öffnen. TM behauptet es wäre bereits geöffnet. Ist natürlich NONSENS.
Dann hilft nur TM am Client BEENDEN, 5 sec warten, TM ausführen/Login/Wartezimmer.

Ja das ist sehr ärgerlich. Ich habe es mit Ihrer Beschreibung weitergegeben. Die haben irgendetwas am LOCK der DB verändert, was jetzt auf die Füße fällt. Aber man ist dran....
hofeBY hat geschrieben:Zusätzlich wurde die GOP 06339 zwar als in Version enthalten angepriesen, aber der Blick in
Eigene Listen->Gebührenordnungen->EBM-2010-> 0633 verrät, das GOP Ziffer 06339 fehlt. 06336 bis 06338 sind oder waren durch
Eigenpflege schon enthalten.


Die GOP stehen ja auch im Stamm und nicht in der eigenen Liste, wenn sie im Update enthalten sind..
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 808
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon hofeBY » Montag 20. Januar 2020, 15:49

EWERKER hat geschrieben:
Die GOP stehen ja auch im Stamm und nicht in der eigenen Liste, wenn sie im Update enthalten sind..

Das stimmt natürlich. Da habe ich mich verzettelt.
hofeBY
 
Beiträge: 181
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 15:17

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon BaGo » Dienstag 21. Januar 2020, 11:43

Nach update auf TM 20.1.1.4387 unfassbar langsam. Immer wieder "keine Rückmeldung"
(Checkup Tool zeiget bei Installation kein Problem an, alles grüne Haken)

In der Praxis sind alle am Klagen, Katastrophe....Praxis brechend voll - TM geht kaum.

Ich habe am WE verschiedene Dinge gemacht.

Terminkalender ca. 160.000 Einträge gelöscht. Eingestellt das nur noch 20 Tage geladen werden.
Darauf geachtet, dass die alten Wartezimmerlisten immer gleich gelöscht werden, RSS feed abgeschaltet.
Windows defender & Firewall abgeschaltet. (Wir sind auch nicht im Inet, haben dazu einen extra PC)

2 PC neu eingebunden. Intel Core I5, 8 GB Ram, SSD, 1GB Netztwerkkarte. Win 10 prof.
Ohne Turbomed läuft alles super. Schnell, zackig, kaum Ladezeiten.

Turbomed startet normal, dann fangen auch gleich die Wartezeiten an.
Es ist kein flüssiges Arbeiten möglich, ganz schlimm.

Ich wollte am Mi. Nachmittag die Datenbank reorganisieren, in der Hoffnung, dass das noch etwas bringt.

Ich habe sonst auch keine Idee mehr. Ich installiere noch ein Tool das mögliche Netztwerkkollisionen überwacht
und werde das mal in den nächsten Tagen auswerten.
BaGo
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 3. Januar 2020, 11:17

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon Edel_van_B » Dienstag 21. Januar 2020, 16:28

EWERKER hat geschrieben:
hofeBY hat geschrieben:
EWERKER hat geschrieben:Welche ist denn die "neue" Version?
Wir haben bisher an der Hotline keine Aussagen dazu? Wer hat das gesagt?
Denn wenn es ein allg. Problem wäre, dann würde ich das Einspielen dieser Version gern stoppen (lassen).


Bei Uns ist´s die TM 20.1.1.4387 und allein schon das Anmelden in TM am Client dauert nun 5-7 x so lange wie unter TM19.4.1.4301.

Zusätzlich lassen sich Pat.Akten gelegentlich nicht öffnen. TM behauptet es wäre bereits geöffnet. Ist natürlich NONSENS.
Dann hilft nur TM am Client BEENDEN, 5 sec warten, TM ausführen/Login/Wartezimmer.

Ja das ist sehr ärgerlich. Ich habe es mit Ihrer Beschreibung weitergegeben. Die haben irgendetwas am LOCK der DB verändert, was jetzt auf die Füße fällt. Aber man ist dran....
[quote="hofeBY"]

Schade, das andere diesbzgl. ernst genommen werden und ich mit meinem vor Tagen schon geklagten "ar...langsamen" (sorry, aber mein Praxisteam und ich empfinden es gerade so) TM hingestellt wurde = bei der neuen TM 20.1.1.Version kann das nicht sein...... vllt. nicht zeitgemäße Hardware...
Hoffe inständig, das sich hier was ändert..... - die Hoffnung stirbt zuletzt
Edel_van_B
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 7. Januar 2020, 16:36

Re: Nach Update auf neue Version unendlich langsam

Beitragvon EWERKER » Dienstag 21. Januar 2020, 18:55

Nein es gibt tatsächlich ein Problem bei mehr als "wenigen" Kunden. TM hat wohl den Fehler auch gefunden und wir - leider - ein Korrekturupdate herausbringen müssen.
Aber das ist kein "Architekturproblem", wegen veralteter Software o.ä. , sondern einfach nur ein Fehler, der unter best. Voraussetzungen auftritt.
EWERK Medical Care GmbH
Tel: 0341 4264977 http://turbomed-partner.de/ / Offizieller CGM und TI Partner
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 808
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig


Zurück zu TURBOMED - Programmfehler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron