Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Hier ist der erste Anlaufpunkt.
Nicht sicher, wo ein Thema hingehört? Hier hinein - wir kümmern uns! :)

Moderator: Forum Moderatoren

Forumsregeln
TM-Startforum - "offen für alle Themen".
Beiträge, die in einen anderen Bereich passen, werden bei Bedarf verschoben.
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Thomas »

Das Problem und die manuelle Lösung sind ja hinreichend bekannt. Ich habe mal alle Befehle zusammengefasst:

Code: Alles auswählen

net stop "FastObjects Server (x64) 11.0"
net stop "FastObjects Server 11.0"
taskkill /f /im FastObjectsServer.exe
taskkill /f /im FastObjectsServer64.exe
sc delete "FastObjects Server (x64) 11.0"
sc delete "FastObjects Server 11.0"
sc create "FastObjects Server (x64) 11.0" start=auto binpath="C:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config C:\TurboMed\Programm\ptserver.cfg"
sc failure "FastObjects Server (x64) 11.0" actions= RESTART/60000/RESTART/60000/RESTART/60000 reset= 86400
net start "FastObjects Server (x64) 11.0"
Wenn man diese Befehle in ein CMD-Fenster kopiert, sollte der Service erst komplett gestoppt und aufgeräumt und danach sauber als 64bit Version installiert und gestartet werden. Das kann man dann routinemäßig nach jeder Update-Installation machen.
doctoni
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 2. April 2011, 19:32
13

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von doctoni »

Vielleicht können Sie ja noch einen Scrennshot machen, wie man das Ganze machen muss.
Soll man bei Administrator Eingabeaufforderung alles so eingeben ?
baerdoc
Beiträge: 388
Registriert: Montag 19. August 2013, 10:34
10
Hat sich bedankt: 1 time
Bedankt: 6 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von baerdoc »

Ein Hinweis für die "Wenigercomputerbewanderten". Der Pfad "C:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config C:\TurboMed\Programm\ptserver.cfg" muß an die eigene Installation angepasst werden, z.B. anderer Laufwerksbuchstabe oder anderer Pfad.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Thomas »

@doctoni:

Aber gerne doch. Allerdings möchte ich warnen: Die Befehle sind schon starker Tobak und wenn man unsicher ist, sollte man sich das von seinem EDV'ler machen bzw. nochmal zeigen lassen. (Die Befehlsoberfläche muss übrigens mit Administratorrechten laufen.)
Serverdienst.png
Die Fehler sind übrigens in Ordnung. Die Befehle kümmern sich auch um die 32bit-Version (sofern installiert bzw. gestartet) sowie um Services und im Vordergrund laufende Datenbankserver und wenn die gerade nicht laufen, laufen die Stop- und Löschbefehle logischerweise in Leere. Aber das macht nichts. Am Ende wird auf jeden Fall die 64bit-Version installiert (und auch auf die richtige Config-Datei verwiesen).
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rfbdoc
PowerUser
Beiträge: 2927
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:31
17
Hat sich bedankt: 29 times
Bedankt: 52 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von rfbdoc »

@thomas
Das Script ist echt super ! Vielen Dank !!
Ich habe es einfach als Batchdatei abgelegt, die ich über Kontextmenü Ausführen als Administrator aufrufe.
Inbesondere sollte man das Script- angepasst mit dem systemspezifischen Laufwerkbuchstaben- auch für die Erstinstallation des Servers verwenden.


Alternativ zum Script könnte man dies in der Diensteverwaltung manuell durchführen indem man hier unter Startparameter den entsprechenden Eintrag einfügt
-config C:\TurboMed\Programm\ptserver.cfg angepasst mit dem systemspezifischen Laufwerkbuchstaben.
Startoptionen.jpg
Beim manuellen Einrichten des FOS wird im Pfad zur EXE.Datei der Pfad zur ptserver.cfg nicht aufgeführt. Das Kommando lautet dort
C:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config ptserver.cfg
Korrekterweise müsste das Kommando lauten
C:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config C:\TurboMed\Programm\ptserver.cfg angepasst mit dem jeweils systemspezifischen Laufwerkbuchstaben.

Hier liegt vermutlich auch die Ursache für die FOS Probleme beim Updaten seit Ende 2017
R.F.B.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Thomas »

Code: Alles auswählen

net stop "FastObjects Server (x64) 11.0"
net stop "FastObjects Server 11.0"
taskkill /f /im FastObjectsServer.exe
taskkill /f /im FastObjectsServer64.exe
sc delete "FastObjects Server (x64) 11.0"
sc delete "FastObjects Server 11.0"
del "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp\TurboMed Datenbank Server*.lnk"
sc create "FastObjects Server (x64) 11.0" start= auto binpath= "C:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config C:\TurboMed\Programm\ptserver.cfg"
sc failure "FastObjects Server (x64) 11.0" actions= RESTART/60000/RESTART/60000/RESTART/60000 reset= 86400
net start "FastObjects Server (x64) 11.0"
start "" c:\TurboMed\Programm\turbomed.exe
Ich habe das Script nochmal leicht korrigiert und erweitert. Die SC Befehle brauchen in manchen Windows-Versionen wohl Leerzeichen an den richtigen Stellen, das habe ich korrigiert. Und TM legt beim Update wohl in manchen Situationen eine Verknüpfung mit dem FastObjectsServer in die Autostart-Gruppe, damit das Programm im Vordergrund läuft. (Herzlicher Schwachsinn...) Den Link lösche ich nun auch mit.

Man kann fast den Eindruck haben, die Entwickler wollen den Ich-laufe-als-Dienst-Modus des FastObjectsServers gar nicht, so viel Mühe machen die sich ja, den kaputt zu machen...
rfbdoc
PowerUser
Beiträge: 2927
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 19:31
17
Hat sich bedankt: 29 times
Bedankt: 52 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von rfbdoc »

Natürlich funktioniert auch dieses Script, angepasst an die eigene Laufwerkkonfiguration fehlerfrei. :-)
R.F.B.
turbotm
Beiträge: 486
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 11 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von turbotm »

kleine Nachfrage.
Bei mir steht (im MS-Dienst) nicht der ganze Pfad in Anführungszeichen --> T:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config "T:\TurboMed\Programm\FastObjects64\ptserver.cfg"
Macht das einen Unterschied?
Stefan
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 23:46
17
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Stefan »

turbotm hat geschrieben:kleine Nachfrage.
Bei mir steht (im MS-Dienst) nicht der ganze Pfad in Anführungszeichen --> T:\TurboMed\Programm\FastObjects64\FastObjectsServer64.exe -config "T:\TurboMed\Programm\FastObjects64\ptserver.cfg"
Macht das einen Unterschied?
Einen Pfad kann man in Anführungszeichen setzen, muss man aber auch nicht.
Wenn aber im Pfad/Dateinamen ein Leerzeichen existiert muss man sie setzen.
Ansonsten sieht Windows das Leerzeichen im Pfad (z.B. C:\TurboMed Datenbank\PraxisDB\) als Pfadende.
Gruß
Stefan
turbotm
Beiträge: 486
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 11 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von turbotm »

Danke und Gruß
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Thomas »

Sofern im Pfad keine Leerzeichen sind, müssen auch keine Anführungszeichen hin. Das hat Stefan ja schon völlig korrekt gesagt.

Mir fällt aber auf, dass Sie die ptserver.cfg auch im Fastobjectsserver64 angeben - nur da liegt sie aber normalerweise nicht, sondern muss manuell erst dorthin kopiert werden. Mit meinem Script verweise ich direkt auf das Original der Datei im TM-Programmverzeichnis - damit entfällt der Unsicherheitsfaktor des Kopierens und Anlegens eines Duplikats.
turbotm
Beiträge: 486
Registriert: Montag 27. August 2012, 17:37
11
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 11 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von turbotm »

Ups, und nochmals danke.
Ich war mir inzwischen gar nicht mehr klar, wo TM Update nun die aktuelle ptserver.cfg ablegt.
Da muss sich irgendwann mal etwas geändert haben.
Benutzeravatar
Roland_Colberg
PowerUser
Beiträge: 491
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 17:16
20
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Roland_Colberg »

Bei uns wurde seit der Umstellung auf den neuen TM-Installer ebenfalls der FO-Dienst bei jedem Update entfernt. Die Ursache habe ich jetzt gefunden:
Auf dem Server muss unter Grundeinstellungen - Verzeichnisse - Turbomed - Server der Eintrag "localhost" lauten. Ich hatte hier wie auf den Clients den Hostnamen des Servers eingetragen, das bewirkt aber offenbar, dass der (neue) Installer diesen Rechner nicht als Server erkennt und dem entsprechend den Dienst entfernt und das NetSetup nicht befüllt.
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 650
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24
17
Hat sich bedankt: 30 times
Bedankt: 32 times
Kontaktdaten:

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Thomas »

Wow, da muss einer erst mal drauf kommen... Vielen Dank! :D
FranzKonrad
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 13:56
15
Wohnort: 91463 Dietersheim

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von FranzKonrad »

Roland_Colberg hat geschrieben:... Auf dem Server muss unter Grundeinstellungen - Verzeichnisse - Turbomed - Server der Eintrag "localhost" lauten. Ich hatte hier wie auf den Clients den Hostnamen des Servers eingetragen, das bewirkt aber offenbar, dass der (neue) Installer diesen Rechner nicht als Server erkennt und dem entsprechend den Dienst entfernt und das NetSetup nicht befüllt. ...
Hallo,
meine Rede seit Jahren. Hab mal die Suchfunktion bemüht:
Hier ein Beitrag vom Dezember 2007 im Thread:Umwandlung Einzelplatz in Server:
rfbdoc hat geschrieben:... dürfte doch ganz einfach gehen:

-Normales Update

-den Fastobjektserver als Dienst einrichten (schon öfter hier beschrieben)

-Grundeinstellungen Netzwerk: ja

-Grundeinstellungen Server: Localhost oder 127.0.0.1 ...
Allerdings mußte ich auch feststellen, daß im VonDoczuDoc-Wiki die entsprechende Anleitung definitiv falsch ist:
unterhttp://vondoczudoc-wiki.oblomov.de/doku ... ion:server steht:
...
"Die Einzelplatzinstallation wird unter "Grundeinstellungen - Verzeichnisse - TurboMed" immer "Mehrplatzbetrieb: nein" und "Serverpfad: <nicht gesetzt>" eingetragen haben, dort wird auch kein Servername unter "Server" eingetragen sein. Alle Verzeichnisse haben als Pfad lediglich ihren eigenen Namen eingetragen.

Für den Server-Betrieb reicht es aus, den Mehrplatzbetrieb auf "ja" zu setzen und - ganz wichtig! - den Netzwerk-Namen des Server-PC unter "Server" korrekt einzutragen. Die Pfade der Verzeichnisse werden auch beim Server immer lokal verweisen dürfen. Bei einer originären Passwort-authentifizierten Server-Installation sollte dies alles bereits richtig eingetragen sein. Überprüfen schadet aber nicht. "

...
Das ist definitiv falsch, da das Installationsprogramm offenbar annimmt, es handle sich um einen Arbeitsplatz, wenn bei Server ein Rechnername eingetragen ist!

Gruß
FranzKonrad
Erlenwein
Beiträge: 13
Registriert: Montag 11. Mai 2015, 08:12
8

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Erlenwein »

Der Beitrag ist schon etwas älter, ist allerdings nach wie vor aktuell - nur die FO-Version muss man anpassen.
Das hat mir aber gerade beim aktuellen Update auf 20.4.1 sehr geholfen.
Vielen Dank!!!!!
CGM-FTW
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 15. November 2023, 08:10
PVS: CGMMANAGEDTI
Konnektortyp: Kocobox
Bedankt: 9 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von CGM-FTW »

Danke, hat mir gerade einen Anruf bei der Turbomed Hotline erspart. Skript läuft immer noch.
Fast Object Server war einfach weg und niemand hat etwas gemacht !!! [Anm. d. Red.: Glaub ich nicht!]
Wollte nicht riskieren, die VM zurückzusetzen, das hat geholfen.

Edit: Es regt sich der Verdacht, dass das letzte große Update den FO-Server irgendwie rausgeschmissen hat. Weil der Server wegen Stromausfall am WE weg war, ist der Fast Object Server dann diese Woche nicht (korrekt) gestartet worden. Würde bedeuten: Nach Update lieft zwar der Dienst letzte Woche noch, war aber nicht mehr korrekt als Dienst eingetragen. Neustart hat ihn dann gekillt. Zeigt mir mal wieder, dass man sich nicht so richtig auf VM Snapshots verlassen kann. Mir hat das suggeriert, dass letzte Woche noch alles lief und das Zurücksetzen auf den Status von letzte Woche diesen Status zurückholt.
lapins
PowerUser
Beiträge: 500
Registriert: Donnerstag 7. April 2005, 12:44
19
Wohnort: Heckental
Hat sich bedankt: 2 times
Bedankt: 3 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von lapins »

zig Jahre habe ich den skript von Thomas verwenden müssen, dann kam Forti drauf:

f:\turbomed\Programm\local.ini

Lizenz zuerst auf Server suchen={nein}
Mehrplatzbetrieb={ja}
Pfad={F:\turbomed\}
Server={LAP14}                                                   funktioniert
Serverpfad={\\192.168.1.14\turbomed\}
Serverport={<nicht gesetzt>}


Lizenz zuerst auf Server suchen={nein}
Mehrplatzbetrieb={ja}
Pfad={F:\turbomed\}
Server={192.168.1.14}                             funktioniert NICHT ( kein Netsetup )
Serverpfad={\\192.168.1.14\turbomed\}
Serverport={<nicht gesetzt>}

mfg rLap
Randolf
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 13. August 2011, 09:25
12
Hat sich bedankt: 12 times
Bedankt: 14 times

Re: Fastobjects Server ist nach Update nicht installiert

Beitrag von Randolf »

Danke für die interessanten Hinweise. Das bedeutet also, man sollte den Server nicht mit seiner IP Adresse in den Grundeinstellungen des Server-Arbeitsplatzes eintragen sondern mit einer namentlichen Auflösung, aber nicht zwingend als "localhost" ?? - oder doch ?? Wir haben das "intuitiv" oder nach der Wiki-Anleitung ? vor einiger Zeit mal so angepasst und auf localhost gesetzt, und da wohl jetzt einfach Glück gehabt.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste