Abstürze im Tagesbetrieb

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Heilberger » Freitag 16. Oktober 2020, 12:47

Bei uns identisch. An keinem Win7 Rechner. Aber an 2 neu aufgesetzten Win10 Rechnern. Frage: hat jemand schon mal, wie im anderen aktuellen Thema Benutzerverwaltung" beschrieben, versucht, Turbomed im Virenscanner frei zu geben?? Ggf. liegt es am Virenscan. Ich wollte schon wieder auf Win7 zurückgehen. Leider wird aber laut CGM-mail ab März 2021 ein update unter Win7 nicht mehr möglich sein!
Heilberger
 
Beiträge: 232
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 21:54

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Nobbie » Samstag 17. Oktober 2020, 07:11

Wir haben auf den Arbeitsstationen (Win10pro) nur den Defender. TM ist auf allen Plätzen von der Virenüberwachung als Ausnahme ausgeschlossen, habe aber trotzdem Anstürze, v.a. an der Anmeldung, da ist auch das KVK Lesegerät an 2 Plätzen angeschlossen.
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon rfbdoc » Samstag 17. Oktober 2020, 07:25

Wir hatte früher die Abstürze an den bekannten neuralgischen Punkten DMP und Krankenhauseinweisung.
Seit Version 20.3.1 dann keine Abstürze. Mit Version 20.4.1.xxxx ebenfalls keine Abstürze, mit Version 20.4.1.4686 dann erstmals ein einziger Absturz in der Kartei, wobei weiß ich allerdings nicht mehr, vermutlich war es bei der Makroanwendung.

Es gab mal eine Empfehlung die Ptserver.cfg anzupassen:
Auf dem Server unter [\Turbomed\Programm] die [PTServer.cfg] kopieren um ein Backup zu erstellen.

Daraufhin das Original öffnen und unter [servers\ptserver] die folgenden Parameter hinzufügen:

keepAliveTimeOut=600
keepAliveInterval=10

Damit die neuen Einstellungen greifen, muss derFastObject-Dienst neu gestartet werden.


Ausserdem gab es noch diese Anleitung von TM zu den Grundeinstellungen
GrundeinstellungenStandApril2020.pdf

Vielleicht ist es für die schwer betroffenen Praxen einen Versuch wert.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 2026
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon scottsdalegirl » Samstag 17. Oktober 2020, 16:58

Gestern im normalen Betrieb ist plötzlich die F8 "gestorben". Nicht mehr aufrufbar, PC hing, "keine Rückmeldung". Also habe ich ifap komplett deinstalliert, wieder installiert, danach alles wieder ok. Kam schon öfter vor, aber die letzten 3 Updates liefen herrlich stabil. Das Problem trat wieder nur an einem PC auf.
Kurz, nachdem eine VK eingelesen wurde - Zufall?

Jeden Tag eine neue Überraschung. Müsste dazu jedes mal ein Techniker kommen, wäre das vermutlich der Ruin.
Viele Grüße
Scottsdalegirl
scottsdalegirl
 
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 11:51

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon rfbdoc » Samstag 17. Oktober 2020, 18:04

Mir ist aufgefallen dass man unter F8 nicht mehr buchstabengesteuert zum Medikament springen kann, bin ich damit allein ?
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 2026
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon michael » Sonntag 18. Oktober 2020, 08:38

rfbdoc hat geschrieben:Mir ist aufgefallen dass man unter F8 nicht mehr buchstabengesteuert zum Medikament springen kann, bin ich damit allein ?

Nein sind sie nicht

VG Michael
Benutzeravatar
michael
PowerUser
 
Beiträge: 676
Registriert: Montag 6. März 2006, 00:14
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Saugguat » Montag 19. Oktober 2020, 06:45

Wir hatten dieses Problem bei den eigenen LIsten in der F8. Die Liste war auf dem PC allerdings nicht alphabetisch sortiert. Wenn man dies wieder macht (oben auf dem Reiter über den Namen klicken) dann ging die Suche nach Namen wieder normal.
Saugguat
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon rfbdoc » Montag 19. Oktober 2020, 11:37

Tatsächlich. Wenn man unter F8 etwa in der Mitte das Feld Suche nach: Name einmal anklickt funktioniert es wieder

Danke, das hat geklappt
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 2026
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon rfbdoc » Montag 19. Oktober 2020, 11:42

Zu früh gefreut, auch danach erst wenn man einen Eintrag angeklickt hat, danach kann man die weiteren dann wieder Buchstabengesteuert anwählen. Offensichtlich wird der Focus erst durch Mausklick aktiv und nicht auch durch Auswahl eines Eintrags.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 2026
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Heilberger » Mittwoch 28. Oktober 2020, 13:35

ich habe seit folgendem Manöver KEINE Abstürze mehr:
Aufruf der global.ini. auf Workstation und dem Server.
Setzen der Sicherheitsprüfung auf "NEIN"
Unter Vorbehalt! Jeder auf eigene Verantwortung!
Gruß aus Nürnberg
Heilberger
 
Beiträge: 232
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 21:54

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Saugguat » Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:14

Sicherheitsprüfung durch Windows Defender? Was macht denn die global.ini?
Saugguat
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Heilberger » Mittwoch 28. Oktober 2020, 18:25

die global ini stammt aus DOS-Zeiten. Sie müssen Sie im Ordner Turbomed suchen. Sie kann editiert werden. Diese hat mit Windows und den Virenscannern nichts zu tun!!! Ich wäre für Meldungen dankbar bzgl. der Abstürze. Gruß
Heilberger
 
Beiträge: 232
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 21:54

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon baerdoc » Mittwoch 28. Oktober 2020, 18:36

Heilberger hat geschrieben:die global ini stammt aus DOS-Zeiten. Sie müssen Sie im Ordner Turbomed suchen. Sie kann editiert werden. Diese hat mit Windows und den Virenscannern nichts zu tun!!! Ich wäre für Meldungen dankbar bzgl. der Abstürze. Gruß


Ist bei uns schon lange deaktiviert. Abstürze gibt es trotzdem.
baerdoc
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Johnny » Mittwoch 28. Oktober 2020, 19:38

Hallo zusammen,

bei mir auch Abstürze unter Windows 10Pro., besonders beim Rezeptieren... der Kringel dreht sich und dreht sich ....
Rezeptieren ist unter Windows 10pro deutlich erschwert, nicht immer, aber öfters als früher und diese ganzen Zwischenmeldungen beim Rezeptieren, einfach nur nervig. Die Programmierer sollten mal im aktiven Praxisbetrieb arbeiten, wenn die Patienten ungeduldigt warten aufs Rezept oder um dran zu kommen. :oops:
Alles Schreibtischtäter und Sesselfurzer.... Nichts für Ungut, mußte mal meinem Ärger Luft lassen, darüber daß wir von der Software immer mehr stranguliert werden, politisch wohl motiviert.(Danke Jens!) :twisted:

Da denke ich sind auch die Programmierer in der Bredouille, immer alle Vorgaben der Politik und der Firma schnell, auf den letzten Drücker umsetzen zu müssen. Da bleibt wahrscheinlich nichts anderes als fast and dirty zu programmieren, hauptsache es läuft einiger Maßen. Für nachträglich Verbesserugen bleibt dann auch keine Zeit mehr, da schon die nächsten Vorgaben/ Projekte warten. Außerdem kann man mit der Behebung von Kollateralschäden ja auch noch mal extra Geld verdienen. :mrgreen:

Grüsse aus Kiel
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 707
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Abstürze im Tagesbetrieb

Beitragvon Saugguat » Mittwoch 28. Oktober 2020, 20:12

Was heute geholfen hat: laaangsam arbeiten. Bei uns stürzt TM ja immer bei den Textbausteinen ab. Heute habe ich erfolgreich probiert:
Str-N warten
b TAB waarten
Str-Alt-T jetzt Geduld -waaarten!
Textbaustein auswählen und hoffen
tatsächlich: mit ein paar Sekunden Pause zwischen den einzelnen Schritten ging es viel besser!
Also Winter/Corona/volle Sprechstunde hin oder her, Entschleunigung bringt was! :)
Saugguat
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

VorherigeNächste

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 64 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896