Pfade welche lokal/Server?

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Pfade welche lokal/Server?

Beitragvon nmndoc » Sonntag 5. Januar 2020, 12:03

Mir ist aufgefallen dass an unterschiedl. Standorten / Kunden es nicht einheitlich eingestellt ist, welche Pfade lokal und welche auf den Server verweisen. Daher mal eine Frage in die Runde was vielleicht die "ideale" Einstellung ist, da ja vermutl. Zugriffe auf die lokale SSD am Client schneller sein werden, als via Netzwerk auf den Server?

Also - Server = "Server" und Serverpfad = leer.

Dokumente => Server
PraxisDB = Server

Was ist zB mit StammDB? Die Infos darin sind vermutl. nicht idividuell/veränderlich? Also würde ein lokaler Pfad C:\Turbomed\... besser sein?

Formulare? Ich glaube nur auf den Server, wenn man hier eigene Anpassungen hat?

etc. ...?
nmndoc
 
Beiträge: 1264
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: Pfade welche lokal/Server?

Beitragvon rfbdoc » Sonntag 5. Januar 2020, 19:47

Ja korrekt so.
Pfad zu PraxisDB und Dokumente muss natürlich auf den Server verweisen
Je nach Verwendung sollte auch der Pfad zu BeliebigeDateien auf den Server verweisen.
Alle anderen Pfade kann man nach TM Voreinstellung so belassen, wobei hier ja in der Regel nur "Formulare" oder "StammDB" steht, was nach meinem Kenntnisstand bedeutet, dass auf die lokalen Verzeichnisse zugegriffen wird.

Server und Serverpfad sind bei mir immer mit Server-IP und UNC Pfad zum Verzeichnis TurboMed auf dem Server angegeben, können aber auch leer belassen werden (ich bekomme oder bekam früher dann immer irgendeine nicht relevante Fehlermeldung)

Wer angepasste Briefvorlagen oder Formulare verwendet kann die Pfade auf den Server einstellen um an allen Stationen gleiche Zugriffe zu haben oder spiegelt die entsprechenden Dateien nach lokal. Die Performance ist wahrscheinlich nicht spürbar unterschiedlich ob man Netzwerk oder lokalen Zugriff eingestellt hat. Ich bevorzuge allerdings den lokalen Zugriff, das entlastet zumindest theoretisch die Netzwerkbelastung.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: Pfade welche lokal/Server?

Beitragvon Max » Dienstag 14. Januar 2020, 14:05

rfbdoc hat geschrieben:Ja korrekt so.
Pfad zu PraxisDB und Dokumente muss natürlich auf den Server verweisen
Je nach Verwendung sollte auch der Pfad zu BeliebigeDateien auf den Server verweisen.
Alle anderen Pfade kann man nach TM Voreinstellung so belassen, wobei hier ja in der Regel nur "Formulare" oder "StammDB" steht, was nach meinem Kenntnisstand bedeutet, dass auf die lokalen Verzeichnisse zugegriffen wird.

Server und Serverpfad sind bei mir immer mit Server-IP und UNC Pfad zum Verzeichnis TurboMed auf dem Server angegeben, können aber auch leer belassen werden (ich bekomme oder bekam früher dann immer irgendeine nicht relevante Fehlermeldung)

Wer angepasste Briefvorlagen oder Formulare verwendet kann die Pfade auf den Server einstellen um an allen Stationen gleiche Zugriffe zu haben oder spiegelt die entsprechenden Dateien nach lokal. Die Performance ist wahrscheinlich nicht spürbar unterschiedlich ob man Netzwerk oder lokalen Zugriff eingestellt hat. Ich bevorzuge allerdings den lokalen Zugriff, das entlastet zumindest theoretisch die Netzwerkbelastung.


Hört sich gut an. Allerdings muss der Pfad zur PraxisDB nicht auf den Server angepasst werden. Das ist nur erforderlich sofern an dem Rechner die Programmeigene Datensicherung genutzt werden soll.
Max
 
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 08:28


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DeeKay und 61 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896