eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Egal, ob Sie nur von "Windows XP" auf eine aktuelle Windows-Version umstellen wollen, einen neuen Arbeitsplatz brauchen oder sich Ihr Praxis-Netzwerk selber einrichten wollen: Es ist viel leichter als Sie denken! - - - Hier finden Sie viele Tips zum "Do it yourself" !

Moderator: Forum Moderatoren

eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon myriade » Mittwoch 24. Oktober 2018, 21:32

Hallo zusammen!

Der PC am Empfang wurde getauscht. Soweit hat alles geklappt; TURBOMED läuft; nur das eGK-Lesegerät funktioniert bisher noch nicht. Am alten PC lief alles problemlos - leider ist der Zugriff auf diesen Alt-PC nicht mehr möglich.

Das eGK-Lesegerät ist ein "ORGA 6141 eGK BCS" und per Netzwerkkabel ins LAN eingebunden. Als E-Health-Konnektor kommt die "KoCoBox MED+" zum Einsatz. Im Login der KoCoBox ist zu sehen, dass die Verbindung zum Lesegerät ok ist. Daten eingesteckter eGK's werden korrekt im KoCoBox-Login angezeigt.

Aber wie kann nun die Verbindung zu TURBOMED hergestellt werden, dass die Patientendaten von der eGK wieder automatisch in TURBOMED aufgerufen werden?!

Hat jemand eine Idee oder eine kleine Anleitung?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.
myriade
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2018, 21:17

Re: eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon Nobbie » Freitag 26. Oktober 2018, 08:25

Wir haben zwar keine TI-Anbindung, aber Einstellmöglichkeiten für das Lesegerät sind einmal in den Grundeinstellungen und Sonstiges > eGK möglich.

Gruß Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 713
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon user23 » Freitag 26. Oktober 2018, 08:37

Hallo,

wenn nur der Rechner getauscht wurde und der Rechnername geblieben ist, sollte auf der Koko-Box keine Veränderung des Infomodells notwendig sein.
Bei uns haben wir das dann so gelöst:
- sonstiges -> Praxisdaten -> die Checkbox "Anbindung zum Konnektor zulassen" anhaken, TM neu starten (die richtige SMB-Seriennummer muss dann in diesem Menu zu sehen sein.
Die weitere Konfiguration dann über:
- sonstiges -> eGK -> Lesegeräte, hier das neue Lesegerät aktiv setzen und unter
- sonstiges -> eGK -> eGK Konfiguration die Konfiguration prüfen, eventuell anpassen
Möglicherweise muss TM mehrfach neu gestartet werden bis das neue Lesegerät erkannt wird.

Viel Erfolg.
user23
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 22. Oktober 2018, 10:40

Re: eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon Max » Freitag 26. Oktober 2018, 09:22

Nobbie hat geschrieben:Wir haben zwar keine TI-Anbindung, aber Einstellmöglichkeiten für das Lesegerät sind einmal in den Grundeinstellungen und Sonstiges > eGK möglich.

Gruß Nobbie


Da muss, soweit mir bekannt, nichts angepasst werden.
Die TI-Anbindung erfolgt über den Rechnernamen, also den neuen PC so benennen wie den Alten, dann funktioniert das wieder. Vorausgesetzt die Firewall blockiert den Zugriff auf den Konnektor nicht.
Max
 
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 08:28

Re: eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon myriade » Montag 29. Oktober 2018, 09:34

Hallo! Vielen Dank für die beiden Antworten.

Ich habe den PC-Namen des Arbeitsplatzes entsprechend geändert. In der "eGK Konfiguration" (TM | Sonstiges | eGK) wird mir nun wieder alles korrekt angezeigt wie vorher auch (Mandant etc.).

Allerdings habe ich zwei rote "Leuchten" im Reiter "Betriebsbereitschaft"; und zwar bei "Zustand des Kartenterminals" und "SMB autorisiert".

Im Login-Bereich der KoCoBox (https://192.168.0.253:9443/administration/start.htm) wird mir das Kartenterminal jedoch als "aktiv" angezeigt. Auch wenn ich eine Gesundheitskarte in den Leser stecke, finde ich die Auslesedaten dort angezeigt.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Vielen Dank!
myriade
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2018, 21:17

Re: eGK-Lesegerät an neuem PC einrichten?!

Beitragvon user23 » Montag 29. Oktober 2018, 14:09

Hallo,

erscheint beim Anmelden an TM die kurze Mitteilung "Starte Verbindung Konnektor" ?
Falls nicht sollte der Haken in der Checkbox -> sonstiges->Praxisdaten "Anbindung an Konnektor zulassen" überprüft werden.
Auch muss dort die korrekte SMB-Nummer erscheinen. Eventuell TM mehrmals starten und dann ein wenig Geduld. :)
user23
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 22. Oktober 2018, 10:40


Zurück zu TURBOMED für "Heimwerker"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896