Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon kalli » Freitag 13. Juli 2018, 12:43

Wir möchten gerne, dass an jedem Arbeitsplatz festgehalten wird, wer was genau dokumentiert hat. Dazu muss man sich mit Benutzernamen und Kennwort jedesmal, also an jedem Arbeitsplatz den man gerade benutzt, neu einloggen was sehr umständlich ist (aus dem aktiven Patienten heraus ins Hauptmenü - Benutzer abmelden - Benutzer wirklich abmelden - neuen Benutzer eingeben - Kennwort eingeben - in die neue Oberfläche etc.)

Das ist umständlich und dauert viel zu lange. Geht es schneller? Idealerweise würde der Benutzer gewechselt, ohne dass man den gerade aufgerufenen Patienten verlassen muss. Und das Einloggen sollte auch schneller gehen, z.B. mit einem Fingerabdruckscanner wie bei meinem Handy das ja auch verschiedene Abdrücke auseinanderhalten kann. Einträge jeweils händisch mit einem persönlichen Kürzel zu versehen, wird meistens vergessen und ist auch umständlich.

Hat hier schon mal jemand etwas probiert?
kalli
 
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 22. August 2008, 07:03
Wohnort: Leverkusen

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon lcer » Samstag 14. Juli 2018, 14:37

Das geht über WindowsBenutzer. Erstaunlicherweise stürzt Turbomed nicht ab, wenn man mehrere Windowsbenutzersitzungen mit je einem Gestarteten Turbomed offen hat.

Den windowsbenutzer kann man dann per Pin, Password oder smardcard oder Fingerabdruck umschalten.

Grüße

lcer
lcer
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 09:15

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon kalli » Montag 16. Juli 2018, 13:43

Ja, mit etwas zusätzlicher Hardware kann man den Benutzerwechsel unter Windows etwas schneller gestalten. Es geht mir aber immer noch nicht schnell genug, und Turbomed läuft dann unter vielen verschiedenen Benutzern gleichzeitig.

Wenn mal wieder ein Update-Wochenende ist, muss ich mich bspw. immer erst einmal kurz unter dem Standarduser bei Windows anmelden, weil hier schon TM im Hintergrund aus dem Autostart-Ordner geladen wird. Deshalb muss hier Windows vor dem Update expliziert beendet werden, dann erneute Windows-Anmeldung als Administrator und dann Update.

Vielleicht wäre das mal ein neues sinnvolles Feature für TM? Schließlich macht eine revisionssichere Dokumentation erst Sinn, wenn auch alle Einträge zuverlässig beim jeweiligen Nutzer hinterlegt sind.
kalli
 
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 22. August 2008, 07:03
Wohnort: Leverkusen

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon danspie » Montag 16. Juli 2018, 14:13

Das wurde schon öfter diskutiert. Wir haben das gefühlt vor über 10 Jahren nach Vorschlag aus dem Forum mit -> "autohotkey" gelöst - ist entsprechend im Forum beschrieben und funktionierte wirklich gut .... (irgendwann musste nochmals was verändert werden, nachdem die Anmeldemaske verändert wurde - war aber problemlos umzuändern - Angaben ohne Gewähr, da aus dem Gedächtnis ....)
danspie
PowerUser
 
Beiträge: 907
Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 07:48
Wohnort: Murnau

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon gezscho » Donnerstag 9. August 2018, 08:01

danspie hat geschrieben: mit -> "autohotkey" gelöst - ist entsprechend im Forum beschrieben und funktionierte wirklich gut ....


Nach kurzer Suche gefunden:

viewtopic.php?f=11&t=1035&hilit=autohotkey
gezscho
 
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:11

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon danspie » Donnerstag 9. August 2018, 11:54

... tatsächlich 10 Jahre :-) .....
danspie
PowerUser
 
Beiträge: 907
Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 07:48
Wohnort: Murnau

Re: Schneller Benutzerwechsel in Turbomed möglich?

Beitragvon kalli » Freitag 10. August 2018, 08:45

Ja, schon 10 Jahre - und vielen Dank für den Tipp!

Mit autohotkey bin ich nicht gut klar gekommen. Es ist eine wirklich mächtiges Tool, das aber viel Einarbeitung erfordert. Ich habe es noch geschafft, mir ein kleines script zu basteln das auch auf einem Rechner gut gelaufen ist und auf einem anderen dann hängenblieb weil der etwas langsamer arbeitet. Dann habe ich frustriert und weil ich das script von Thomas nicht gefunden habe erst mal aufgegeben. (Aber vielleicht probiere ich noch mal einen Anlauf!)

Danke!
kalli
 
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 22. August 2008, 07:03
Wohnort: Leverkusen


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896