Demo-Version öffentlich!

"T2Med" ist nun in einer Demo-Version veröffentlicht. Das Interesse an "ersten Eindrücken" dürfte groß sein. Das ist schon ein eigenes Unterforum wert!

Moderator: Forum Moderatoren

Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 24. April 2015, 07:09

Hallo,

Das lange erwartete "T2Med" ist seit gestern in einer Demo-Version (fast) veröffentlicht. Das Interesse an "ersten Eindrücken" dürfte groß sein. Ich denke, das ist schon ein eigenes Unterforum wert!

An die Besucher eine Bitte: Seien Sie bitte noch "gnädig" in Ihrem Urteil! Die Demo ist natürlich noch nicht die endgültige Version! Aber ich bewundere den Mut von "T2Med", dennoch eine Vorab-Version zu veröffentlichen, da dies sicherlich dazu führt, dass - in Zusammenarbeit mit zukünftigen Nutzern und durch konstruktive Kritik - das fertige Produkt immer noch ein wenig besser wird.

Alles Gute, Viel Erfolg und Viel Glück an "T2Med"!
A. Geigenberger

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

http://www.t2med.de/blog/

Testversion geht in den Versand
Dr. Hans von der Burchard
April 23, 2015

Heute ist die T2med-Testversion ins Kopierwerk 'gegangen' und es werden über 1.000 Kopien gefertigt. Die Testversion von T2med wird auf einen hübsch gestalteten USB-Stick kopiert, dazu ein ausführliches PDF als Handbuch.

Der USB-Stick ist vom Design ungewöhnlich: er ist kreisrund, trägt das T2med-Logo und der eigentliche Datenträger wird seitlich 'ausgeklappt'.

Der Postversand geschieht am 29.4.

Für alle Besteller nochmals der Hinweis, dass unser Programm für einen Full-HD-Monitor optimiert ist. Auf solch einem Monitor (1920 x 1080) sieht es am besten aus und ist besonders einfach zu bedienen. Aber auch auf älteren 4:3 Monitoren ist die volle Funktionalität gewährleistet. Dazu der Hinweis: ein Full-HD-Monitor kostet heutzutage nur noch zwischen 100-200 Euro und ist ohnehin für viele eine moderne, zeitgemäße und lohnende Kleininvestition.

Da T2med auch vollständig mit den Fingern per 'touch' bedienbar ist, kann man auch erwägen, einen touch-fähigen Monitor zu erwerben, wenngleich die touch-Bedienung natürlich vor allem auf dem iPhone und iPad zum Tragen kommt.

Die T2med-Apps für iPhone, iPad und iPod werden im Apple-Store kostenlos und mit uneingeschränkter Funktionalität bereit gestellt, wenn Apple sein übliches 'Kontrollverfahren' für neue Apps abgeschlossen hat. Das könnte noch 3-4 Wochen dauern und kann von uns nicht beschleunigt werden. Wir berichten hier, wann die T2med-Apps im Apple-Store 'auftauchen'.

Der Einsatz dieser Apple-Geräte erfolgt bei uns auch im späteren Praxisbetrieb im Rahmen der normalen Softwarepflege und darüber hinaus ohne zusätzliche Lizenz-, Wartungs- oder Freischaltungskosten. Es fallen also keinerlei Zusatzkosten an. Anders formuliert: ob Sie T2med mit oder ohne Apple-Geräten nutzen, ist egal: Sie zahlen stets nur die ganz normale Softwarepflege.

Alle genannten Apple-Geräte funktionieren sofort auch mit dieser Testversion, sobald die Apps aus dem Apple-Store geladen sind.

Beste Grüße aus Kiel

Dr. von der Burchard
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 24. April 2015, 09:54

Der Text auf der Homepage hat sich noch einmal leicht verändert (aus Vorsicht gegenüber bekannten juristischen Angriffen). Wir werden ja akribisch genau beobachtet und müssen jedes Wort unserer Homepage auf die Goldwaage legen, da jegliche nicht ganz präzise Formulierung gleich wieder zu Abmahnungen etc. führt. Insofern wäre es nett, wenn Sie das Zitat von unserer HP noch einmal aktualisieren könnten.
Vielen Dank
vdB
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 24. April 2015, 10:45

Lieber Herr Geigenberger,

danke für Ihren 'Gnädig-Appell' :-) :-) :-)

Aber ja: wir wünschen uns natürlich jede Menge Kritik, gerne in diesem Forum. Alles, was hier 'bemeckert' werden wird, werden wir total ernst nehmen und jeweils sofort Stellung beziehen. Und jeglichen konstruktiven Verbesserungsvorschlag werden wir umsetzen, so schnell es nur geht.

Das ist ja eine unheimlich schöne Sache: die Software im direkten Dialog mit den Kollegen stetig zu verbessern. So was macht uns total Spaß.

Wir lieben gute Software. Auch meine Programmierer lieben es, gut und elegant zu programmieren. Da sind die echt scharf drauf. Und die Jungs sind gut! Somit bin der festen Überzeugung, dass T2med ein tolles ärztliches Programm wird. Mein Ziel: T2med soll das beste, ärztlichste, schönste, schnellste Arztprogramm Deutschlands werden.

Beste Grüße aus Kiel
vdB
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 24. April 2015, 11:11

Wenn ich schwärmerisch noch einmal nachlegen darf:

wir wollen auch das innovativste Programm sein. Mit unserer iPhone-App haben wir das ja schon ganz gut hinbekommen. Aber da kommt noch viel mehr. Wie ich früher schon angedeutet habe, haben wir noch ziemliche große Dinge in petto, die wir nur noch nicht veröffentlichen wollen. Also da kommt noch einiges von uns und das wird einen Riesen-Zuspruch erfahren.

Wer mich kennt, weiß, dass das kein Geschwafel ist.

Und das liegt vor allem an unserer tollen Truppe. Das sind ja ca. 20 Mann, die zum größten Teil ja seit den Neunzigern beste Erfahrungen im Bereich der Programmierung von Arztsoftware haben. Da nehme man nur z.B. Volker Sudau: der arbeitet mit mir seit 1990 !!! zusammen und wir haben zusammen bereits damals coole Sachen gebaut (auch so etwas 'unärztliches' wie bereits zu frühen DOS-Zeiten, als wir bereits damals in das DOS-Programm das aktuelle Satellitenbild Deutschlands aus Spaß reingebaut haben).. Und wir haben weitere coole Youngsters, die ganz neu bei uns eingestiegen sind und für weiteren frischen Wind sorgen...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 24. April 2015, 11:42

... und ich machte mir schon Sorgen, weil ich schon soo lange nichts mehr von Ihnen gehört habe, sehr geehrter Herr von der Burchard!
Aber ich sehe schon: Sie sind wieder "ganz der Alte" :wink: :) (Bitte nix für ungut!)

Viele Grüße
A. Geigenberger

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Den aktualisierten Text tausche ich gerne noch aus. Aber wo ist da der große Unterschied? Ich sehe im Inhalt Identisches, nur "gestraffter":

Neu:
Der Einsatz dieser Apple-Geräte erfolgt bei uns auch im späteren Praxisbetrieb im Rahmen der normalen Softwarepflege und darüber hinaus ohne zusätzliche Lizenz-, Wartungs- oder Freischaltungskosten. Es fallen also keinerlei Zusatzkosten an. Anders formuliert: ob Sie T2med mit oder ohne Apple-Geräten nutzen, ist egal: Sie zahlen stets nur die ganz normale Softwarepflege.

Alt:
Der Einsatz dieser Apple-Geräte ist bei uns niemals mit Software-Anschaffungs-, Wartungs-, Freischaltungs- oder Aktivierungs - Kosten verbunden. Es fallen keinerlei Zusatzkosten an.
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 24. April 2015, 13:39

Ja,

das ist teilweise echt merkwürdig. Das ist eben dieses auf die Goldwaage legen. Wir haben ja durch diverse Abmahnungen lernen müssen, wie peinlich genau jedes Wort juristisch angreifbar ist oder eben nicht. Und die zweite Variante ist halt weniger angreifbar als die erste.

Wäre es mir erlaubt, solche stattgefundenen juristischen Angriffe hier darzulegen, würden Sie sicher nur den Kopf schütteln...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 24. April 2015, 13:43

ach so, das kann ich schreiben: in der neuen Variante steht halt, dass es IM RAHMEN DER SOFTWAREPFLEGE nichts extra kostet. Wir müssen das eben erwähnen, weil ja sonst angreifbar ist, dass wir den Eindruck erwecken könnten, bei uns kostet es alles sozusagen überhaupt nix.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 24. April 2015, 15:08

??? - - - Egal! Ich habe den Text ausgetauscht.
Viele Grüße
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon TEPE » Sonntag 26. April 2015, 10:21

Hallo,

ich durfte es ja nun schon mal antesten und muss sagen, Gnädig muss man da ganz und gar nicht sein! Nur noch ettwas geduldig. :roll: Das sollte aber in anbetracht der jetzt schon erkennbaren Leistung des Programm's auszuhalten sein.

T. Petasch
TEPE
 
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. September 2010, 19:12

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 26. April 2015, 13:20

Vielen Dank Herr Petasch,

ich habe gerade noch mal auf unserer Homepage eine nette Eigenschaft unserer AMDB eingestellt: bei der Verordnung kann man sich jetzt bei recht vielen Pharmaka mit einem Klick auch ein Pillenbild anzeigen lassen. Das ist schon mal ganz nett, wenn man einen Patienten fragen kann: Meinen Sie diese Pille oder sah die anders aus?'

vdB
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Frankolas » Montag 27. April 2015, 05:15

Endlich und sehr gut! :D

Mein Test-Mac wartet schon auf den USB-Stick.
Ich bin gespannt, wie ich meine Peripherie ( Drucker, Kartenlesegeräte etc. ) einbinden kann.

Dann kann das lange Wochenende ja schonmal fein genutzt werden. :oops:
Frankolas
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Montag 27. April 2015, 05:55

... man kann eigentlich nur auf schlechtes Wetter hoffen...
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon TEPE » Montag 27. April 2015, 08:39

Frankolas hat geschrieben:Endlich und sehr gut! :D

Mein Test-Mac wartet schon auf den USB-Stick.
Ich bin gespannt, wie ich meine Peripherie ( Drucker, Kartenlesegeräte etc. ) einbinden kann.

Dann kann das lange Wochenende ja schonmal fein genutzt werden. :oops:



Der wird mit der .exe Datei aber nur mit entsprechender Modifizierung (Paralleles oder Boot Camp) klar kommen :-)

Meine Mac's scharren auch vergeblich mit den Hufen

T. Petasch
TEPE
 
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. September 2010, 19:12

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Frankolas » Montag 27. April 2015, 16:53

Hmmm,

an Herrn Dr. von der Burchard, wird es auch eine " native " Variante für Mac OS X geben?
Frankolas
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Montag 27. April 2015, 20:46

Zur Mac-Installation:
das SetUp für Mac ist noch nicht auf dem Stick. Da ist unser altes SetUp drauf, welches wir bislang benutzt haben. Das neue SetUp ist in Arbeit und wird in ca 3 Wochen fertig. Und das funktioniert dann für Win, Mac und Linux. Also jetzt bitte erst mal auf Windows installieren. Muss es unbedingt Mac sein, muss ich einen Kontakt mit einem Entwickler herstellen. Händisch geht das nämlich. Bei uns laufen ja sogar Server auf dem Mac.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Nächste

Zurück zu T2Med - "Testberichte" und "erste Eindrücke"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896