Cherry G87-1504 einbinden...

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Nordseefisch » Sonntag 25. September 2011, 19:23

Hallo KollegInnen,

wir haben die Cherry-Tastatur G87-1504 an einem PC in der Anmeldung installiert, so wie hier im
Forum auch schon beschrieben ist.
Nur bei uns funktioneren immer genau zwei Karten. Nach dem Versuch eine weitere Karte einzulesen, erscheint die Fehlermeldung:
'...'Kartenleser konnte nicht initialisiert werden.''

Installiert haben wir die aktuellste Version (lokale Installation) die von Cherry angeboten wird auf einem Win 7 (32-bit) Client.

Der Test über das Testprogramm ist jedesmal erfolgreich.

Hat jemand von Ihnen noch eine Idee, wie das Problem gelöst werden kann?

VG
Nordseefisch
Nordseefisch
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 14. April 2011, 11:40

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon georich53 » Montag 26. September 2011, 11:48

haben Sie unter Hauptmenue /Sonstiges/eGK (fast ganz oben im Pulldown-Menue)/Lesegeräte ohne Konnektor das Lesegerät eingetragen?
Sonst hätte ich keine Idee.
Gruß georich
georich53
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 14:54

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Nordseefisch » Mittwoch 28. September 2011, 14:20

Ja, dort und auch in den Grundeinstellungen ist alles sauber eingetragen.
Nordseefisch
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 14. April 2011, 11:40

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon georich53 » Mittwoch 28. September 2011, 19:03

einfach mal 1503 oder 1504 in der Suchfunktion dieser Webseite eingeben, da gibts jede Menge Hilfe. Mein 1503 läuft ohne Probleme.
georich53
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 14:54

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Johnny » Donnerstag 29. September 2011, 21:16

Hallo,

kann ich bestätigen. Die Anbindung des Lesegerätes der Cherry-Tastatur G87-1504 ist nicht stabil. Bei mir hält diese Verbindung einige Stunden bis zu einem Tag. Spätestens am nächsten Tag kann die KVK (noch keine ecard eingelesen mangels Nachfrage) mit Fehlermedlung nicht mehr gelesen werden.
Einzige Abhilfe: PC Neustart.
Vielleicht liegts einfach am alten PC (Pentium IV, 3,2 GHz )oder Konflikten mit anderen Programmen. Konnte die Ursache jedoch nicht eindeutig feststellen. Die Stabilität konnte leicht verbessert werden, nachdem ich in TM in den Grundeinstellungen/KVK Leser nicht mehr die Cherry Tastatur angegeben hatte.

Gruß aus Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon eusebius » Donnerstag 29. September 2011, 22:19

Bei uns das gleiche Problem: aus heiterem Himmel erscheint die Meldung, der Kartenleser könne nicht initialisiert werden.
Das wird seltener angezeigt (nur noch 2-3x/Woche), seitdem das automatische Lesen der Karte abgeschaltet wurde. Nervt trotzdem ungemein.

Soforthilfe (statt PC-Neustart): den USB-Stecker in einen anderen Slot umstecken, dann wird die (angeblich) neue Hardware erkannt und alles funktioniert. Bis zum nächsten Crash.
Benutzeravatar
eusebius
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:30

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon jasmin » Mittwoch 5. Oktober 2011, 10:56

Bei uns gibt es auch dieses Problem: Nach Neustart des Rechners (also i.d.R. am nächsten Tag) kommt beim ersten Versuch, eine KvK einzulesen, die Fehlermeldung

>> " Beim Einlesen der KvK ist ein Fehler aufgetreten: Der Kartenleser konnte nicht initialisiert werden" <<<

Das Cherry-Testprogramm kann die Karte aber problemos lesen. Also gibt es wohl ein Problem zwischen Turbomed und der Cherry-Tastatur-Software (xx.dll) .

Da auf der mitgelieferten CD von Cherry die Software-Version 2.4 Build 10 war, auf der Cherry-Internetseite aber bereits die Version 3.1 Build 4 verfügbar ist, haben wir die
ganze Installation nochmals komplett damit ( an 2 PCs) durchgeführt. Vorher natürlich die Version 2.4 über Systemsteuerung... deinstalliert. Es lief auch alles prächtig.

Heute früh aber das gleiche wie schon beschrieben. Bei der neuen Fehlersuche sind wir aber auf folgendes gestoßen:

Turbomed hatte auf beiden PCs den Eintrag der Tastatur G87-1504 ZF unter "Hauptmenü > Sonstiges > eGK > Lesegeäte ohne Konnektor "vergesessen" . Das Fenster war jedenfalls wieder leer.

Also wieder über "Hinzufügen" die Tastatur G87-1504 ZF eingetragen. Seither läuft das Einlesen über die Tastatur.
Die Einstellung unter "Hauptmenü > Grundeinstellungen > KVK-Leser > KVK-Lesegerät" auf MKT+ hatte Turbomed nicht "vergessen".

Hat jemand eine Lösung für dieses Problem ? Das kann ja kein Dauerzustand sein, immer zum Tagesbeginn die Tastatur G87-1504 wieder neu einzutragen. Vielleicht kennt Turbomed
dieses Problem bereits und Frau Ramm hat eine Lösung ?

Vielen Dank für alle Hinweise in dieser Sache !

Gruß

jasmin
jasmin
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 15. September 2008, 21:25

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Johnny » Samstag 8. Oktober 2011, 17:56

Hallo Eusebius,

habe Ihren Vorschlag beherzigt und den USB Stecker der Tastatur an meinem USB-Hub nach der Fehlermeldung umgesteckt.
Ergebnis:
Die Tastatur startet selbst neu, wie man im Display der Tastatur sehen kann. Windows bringt jedoch keine neue Meldung wie sonst üblich im Sinne "neues Gerät wurde gefunden und kann nun genutzt werden". Und damit bleibt auch das Problem zu mindest bei mir ungelöst, denn der Kartenleser der Tastatur zeigt weiter In TurboMed eine Fehlermeldung.

Gruß aus Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon wahnfried » Samstag 8. Oktober 2011, 19:00

Johnny hat geschrieben:...den USB Stecker der Tastatur an meinem USB-Hub nach der Fehlermeldung umgesteckt.

...vielleicht reicht es nicht, am Hub umzustecken und muß am PC selbst einen anderen USB-Anschluß wählen?

(theoretische Erwägung)

Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3241
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Johnny » Mittwoch 12. Oktober 2011, 18:54

Hallo wahnfried ,

besten Dank für Ihre Tipps insbes. über die persöhnliche Nachricht zum Antvirenprogramm Avast und w2k, läuft.

Leider, obiger Rat zum Versuch durch ein Umstecken der Tastatur auf einen anderen USB Eingang am PC den ecard leser zu stabilisieren zeigte keinen Erfolg. Gott sei Dank fällt der Leser jetzt nicht mehr jeden Tag aus.

Habe zudem meine alte KVK Cherry Tastatur 1501 an einem anderen Arbeitplatz installiert (läuft auch auf Win7 64 bit, Danke an Cherry für die tolle Programmierung der Treiber für ihre alte Hardware für das neue Betriebssystem)

Mit besten Grüssen aus Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Kühl, Telse » Freitag 28. Oktober 2011, 15:23

Hallo,

kann bitte jemand von Ihnen mir seine/ihre Email-Adresse oder besser noch Telefonnummer als persönliche Nachricht zukommen lassen, so dass wir uns direkt mit Ihnen in Verbindung setzen können. Ich habe in unserer QS nachgefragt - sie würden gern ein paar Eckdaten prüfen und schauen, woran es liegen könnte. Es würde sich dann direkt ein QS-Mitarbeiter bei Ihnen melden.
Viele Grüße,
Telse Kühl
T2med
Benutzeravatar
Kühl, Telse
 
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 19:44

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon jasmin » Samstag 29. Oktober 2011, 11:09

Hallo,

nachdem mir vor ca. 3 Wochen die TurboMed-Hotline auf meine Anfrage (analog zu meinem Beitrag hier v. 05.10.2011, 11:56 ) auch nicht weiterhalf

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
05.10.11 16:53:58
Sehr geehrte Frau Fxx ,
vielen Dank für Ihre Anfrage per E-Mail. Da wir hier in Molfsee nur die reine TurboMed-Software supporten, wenden Sie sich bitte wegen der Hardware-Anbindung direkt an Ihren regionalen TurboMed-Partner, der Ihnen auch hier fachlich und kompetent helfen wird.
Mit freundlichen Grüßen

RAINER SPRINGER
CALL-CENTER
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><

habe ich mich nochmals intensiv mit der ausführlichen Dokumentation der Cherry-Tastatur beschäftigt. Und dabei kam mir die rettende Idee :

Das ganze Problem entsteht durch unterschiedliche Versionen der Laufzeitbibliothek ctcym.dll . Die Installationsroutine der Cherry-Tastatur
schreibt diese ctcym.dll in das übliche Verzeichnis ..\Windows\system32 . Das Problem an unseren PCs war aber nun, das zwei ältere Versionen dieser
ctcym.dll (von Februar 2009 und November 2009 ) bereits in den Verzeichnissen ..\Turbomed\Programm\CTAPI bzw. ..\Turbomed\Programm\CTAPI\Cherry\1504
vorhanden waren. Da wir vorher nur die bisher übliche Tastatur Cherry 1501 verwendeten, ist völlig unklar, wieso diese Datei ctcym.dll bereits im
Turbomed-Verzeichnis war. Sie können ja nur über ein früheres Turbomed-Update dorthin gelangt sein. Eine andere Ursache wüßte ich nicht.

Folgendes führte nun zur endgültigen Lösung des Problems: Austausch aller alten ctcym.dll-Dateien durch die aktuelle Version von
Cherry
http://www.cherry.de/cid/download.php? . Ob und warum diese ctcym.dll-Datei noch zusätzlich im Turbomed-Verzeichnis
vorhanden sein müssen, dazu müsste man (Frau Ramm ? ) die Turbomed-Programmierer fragen... Die Installationsroutine von Cherry schreibt sie jedensfalls nur nach ..\Windows\system32 .



Seither haben wir jedenfalls keine Probleme mehr beim Karteneinlesen mit den Cherry-Tastaturen 1504 .


Gruß

jasmin
jasmin
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 15. September 2008, 21:25

Re: Cherry G87-1504 einbinden... Download-Links

Beitragvon wahnfried » Samstag 29. Oktober 2011, 12:14

jasmin hat geschrieben:...Da wir vorher nur die bisher übliche Tastatur Cherry 1501 verwendeten, ist völlig unklar, wieso diese Datei ctcym.dll bereits im Turbomed-Verzeichnis war. Sie können ja nur über ein früheres Turbomed-Update dorthin gelangt sein. Eine andere Ursache wüßte ich nicht.
Per aktuellem TurboMed-Update 11.4.1. von DVD auf Demo-Version werden die Dateiversionen 2.1.0.6/2.1.0.11 der ctcym.dll (von 13.2.2009/19.11.2009) auf die Festplatte in die von Ihnen angegebenen Verzeichnisse geschrieben, wenn man das vorbestehende CTAPI-Verzeichnis in "...\TurboMed\Programm" umbenannt oder entfernt hatte (diese sind also aktuell von TurboMed ausgeliefert worden).
Die aktuelle Version aus dem Cherry-Download der eGK/KVK-Software ( http://www.cherry.de/files/software/Che ... are_31.zip , alte Version der eGK/KVK-Software muß erst deinstalliert werden) hat die Versions-Nummer 2.2.0.4 und stammt vom 17.8.2011: siehe Download am Ende des Beitrages.

Nach den Einträgen in der "Kartenleser.ini" wird die ctcym.dll im Verzeichnis "...\TurboMed\Programm\CTAPI" für das Cherry ST-1503 angesprochen, die im Verzeichnis "...\TurboMed\Programm\CTAPI\Cherry\1504" für Cherry G87-1504.

An meinen aktiven Arbeitsplätzen ohne Umbenennung des CTAPI-Verzeichnisses ist ebenfalls im Verzeichnis "...\TurboMed\Programm\CTAPI" die Dateiversion 2.1.0.6 von 13.2.2009 zu finden und im Verzeichnis "...\TurboMed\Programm\CTAPI\Cherry\1504" die Version 2.1.0.11 (also auch bereits in TurboMed-Version 11.3.1.).

Bei der Installation der Cherry-eGK/KVK-Software (V2.3, dem ST-2052 beiliegend) hatte ich bisher nur G80-1502 und ST-2052 zur Installation markiert, nicht aber die G87-1504 - dadurch befindet sich keine ctcym.dll auf meinen Systempartitionen. Das habe ich jetzt hier für mein Demo-Internet-System geändert und kann daher die aktuelle ctcym.dll zum Download einstellen. (Beim Nachinstallieren der G87-1504 per eGK/KVK-Software V2.3 erscheint übrigens unter "Windows\System32" die ctcym.dll-Version 2.1.0.11, also entsprechend TurboMed-'1504'-Ordner-Inhalt)

jasmin hat geschrieben:Folgendes führte nun zur endgültigen Lösung des Problems: Austausch aller alten ctcym.dll-Dateien durch die aktuelle Version von Cherry http://www.cherry.de/cid/download.php? . Ob und warum diese ctcym.dll-Datei noch zusätzlich im Turbomed-Verzeichnis vorhanden sein müssen, dazu müsste man (Frau Ramm ? ) die Turbomed-Programmierer fragen... Die Installationsroutine von Cherry schreibt sie jedensfalls nur nach ..\Windows\system32 .

Seither haben wir jedenfalls keine Probleme mehr beim Karteneinlesen mit den Cherry-Tastaturen 1504 .
Glückwunsch für die Detektivarbeit! Hoffentlich bekommen Sie wenigstens ein Danke von TurboMed...

Gruss, Wahnfried

p.s.: ACHTUNG: vermutlich muß man die ctcym.dll nach jedem Update wieder auf die neueste Version rücksichern, solange TurboMed diese Version nicht in seinen Updates einsetzt - also bitte nach den nächsten Updates kontrollieren!!! Frage wäre auch, ob es ausreicht, auf Versionsgleichheit der ctcym.dll außerhalb und innerhalb von TurboMed zu achten (also bei Installation der Cherry-eGK/KVK-Software V2.3 nichts weiteres ändern zu müssen), oder ob unbedingt die neueste Cherry-Treibersoftware benutzt werden muss. Und: ob man die älteste Version der ctcym.dll im Ordner "TurboMed\Programm\CTAPI" ignorieren kann, oder sollte (was ich vermuten würde...), da diese lt. Kartenleser.ini für das Cherry ST-1503 angesprochen wird und ggfs. dort diese ältere Version benötigt wird... W.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3241
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Johnny » Sonntag 6. November 2011, 00:56

Rückmeldung:
Bei mir alles ohne wesentlichen Effekt. Nach ca 1 Tag ist der Cherry G87-1504 Kartenleser unter TurboMed aber auch unter Cherrys eigenem Prüfprogamm nicht mehr ansprechbar. Ist wohl ein windows / hardware Problem.

Einzige Abhilfe weiterhin Neustart des PC!

Gruß aus Kiel
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Cherry G87-1504 einbinden...

Beitragvon Kühl, Telse » Dienstag 8. November 2011, 11:31

Hallo,

@Jasmin: Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Das Update 11.4.3. wird die neue dll allerdings nicht beinhalten. Die Entwicklung übernimmt die aktuellste dll in das Quartalsupdate 1/2012.
Viele Grüße,
Telse Kühl
T2med
Benutzeravatar
Kühl, Telse
 
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 19:44

Nächste

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896