privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

TURBOMED ist immerhin das "wahrscheinlich beste" Arztprogramm auf dem Markt. Der Hersteller von TURBOMED stellt sich auch der Kritik: Großen Respekt!!! Trotzdem: Fehler kommen vor. Beschreiben Sie ihn hier. Dies hilft auch dem Hersteller und damit auch Ihnen, wenn so das Programm noch besser wird!

Moderator: Forum Moderatoren

privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Dienstag 17. Februar 2009, 16:22

Ich bitte TM seit sehr langer Zeit darum endlich die Möglichkeit einzuführen für Kassenpatienten ein privates BtM-Rezept oder ein privates BtM-Langrezept auszustellen. Ich bitte die hier anwesenden Kolginnenund Kollegen mich in diesem Wunsch zu unterstützen. Ein normales Privatrezept für Kassenpatienten auszustellen ist schon seit jeher in TM kein Problem. Für eine BtM-Rezept muss ich entweder diese "normale Privatrezept für Kassenpatienten" verwenden und dann schnell zu den Helferinnen rennen und sagen sie mögen ein BtM-Rezept einlegen. Die Dokumentationist damit gruselig und die Arzneimitteldatenbank jammert, dass man dies nicht auf einem normalen Rezept verordnen darf. Oder (und so machenwir das momentan behelfsweise) Man muss seinen zusätzlichen privaten Behandlungsfall anlegen, der verhagelt einem dann ständig die Statistiken und wird von den Helferinnen in aller Regel dann auch immer so behandelt. Auch doof.
Es gibt einfach die Notwendigkeit aufgrund von Off-Label-Besonderheiten bestimmte Medikamente auf so einem Privatrezept zu verschreiben.

Aus diesem Grund bitte ich alle um Unterstützung
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon rfbdoc » Donnerstag 5. März 2009, 19:28

Sowohl das private BtM-Rezept als auch das private BtM-Langrezept sind für z.B. Substitionsmediziner unverzichtbar. Das arbeiten mit 2 Behandlungsfällen ist durchaus unübersichtlich und führt in der Praxis immer wieder zu fehlerhaften einträgen, da kann ich Ihnen nur zustimmen.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1572
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Freitag 3. April 2009, 08:49

update 2/09 und wieder kein privates Btm-Rezept. dafür aber ein interessantes Thalidomid-Rezept.
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Dienstag 14. Juli 2009, 09:35

update 3/09 und wieder kein privates Btm-Rezept und kein privates Langrezept auf Btm-Rezept!!!!
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon Lazarus » Donnerstag 16. Juli 2009, 20:14

Warum nicht einen Privatfall anlegen für das private Btm-Rp? Sie sollten ohnehin die Privat-Rezeptausstellung privat abrechnen.
Lazarus
Benutzeravatar
Lazarus
 
Beiträge: 710
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 17:04

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon wahnfried » Donnerstag 16. Juli 2009, 21:02

Lazarus hat geschrieben:Warum nicht einen Privatfall anlegen für das private Btm-Rp? Sie sollten ohnehin die Privat-Rezeptausstellung privat abrechnen.
Lazarus

...dat staht aber nu im "Startbeitrag" bannig drin...

Grüsse, Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3241
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon Lazarus » Freitag 17. Juli 2009, 06:54

@wahnfried
nicht unbedingt, denn sonst sähe es so aus, als ob die Btm-Rezepte privat ausgestellt werden, die Leistung jedoch zu Lasten der GKV oder gar nicht abgerechnet werden.
Lazarus
Benutzeravatar
Lazarus
 
Beiträge: 710
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 17:04

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Freitag 17. Juli 2009, 09:21

Es geht um off-label-Zulassungen von Medikamenten - genauso wie sie ja auch andere Medikamente auf einem Privatrezept verschreiben müssen, die Behandlung aber selbstverständlich eine normale Kassenbehandlung ist. Aber wen es interessiert - ich erklär das gern noch mal ganz ausführlich.
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon kadauke » Freitag 14. August 2009, 13:10

Ich halte es schlicht für ein Defizit des Programmes, daß private BtM-Rezepte für Kassenpatienten nicht oder nur über Umweg zu erstellen sind.
Meine Erfahrung ist, daß wir schneller etwas erreichen können, wenn wir diese Wünsche über TM.net äußern. Und wenn gleichzeitig mehrere Kollegen dasselbe woillen, dann handelt es sich aus Sicht von TM um ein wichtiges Problem...
Benutzeravatar
kadauke
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 18:04
Wohnort: Sindelfingen

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Dienstag 6. Oktober 2009, 11:34

also nun haben wir Version 9.4. und wieder kein privates BtM-Rezept für Kassenpatienten - aber ich geb nicht auf
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Montag 4. Januar 2010, 10:20

Version 10.1 und wieder kein privates BtM-Rezept und privates Lang-BtM-Rezept für Kassenpatienten möglich. Ich erhalte imme rmal wieder die Nachricht, dass es and ei Entwickler weitergegeben wurde. Ich glaub die lachen mich dort nur aus. :(
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon RAMöller » Montag 4. Januar 2010, 20:57

Ganz klar ist mir ihr Anliegen nicht. Genügt es nicht, einfach ein privates Rezept auszustellen? Mit dem Zusatz, dass das BTM-Rezept nachgereicht wird. Das BTM-Rp. müsste dann manuell angefertigt werden, aber so viele Private BTM_Rezepte werden sie doch nicht ausstellen müssen.
Möller
RAMöller
 
Beiträge: 799
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon rfbdoc » Dienstag 5. Januar 2010, 14:09

Privates BtM-RP für Kassenpatienten sowohl als Normalrezept als auch Langrezept macht schon Sinn, u.a. wenn sie eine Btm-pflichtige Rezeptur auf ein langes Kassenrezept drucken wollen und die Verordnung keine GKV Leistung ist. Es geht natürlich auch anders, z.B. auf den gesondert anzulegenden Privatfall, doch das machen Sie beim Pillenrezept ja auch nicht.
Es würde einfach die Arbeit erleichtern -und das soll ja auch ein Zweck der EDV sein :-)) (manchmal leider nicht...)

Also weiter Wunsch an TM: Privates BtM-RP für Kassenpatienten sowohl als Normalrezept als auch Langrezept
(PS: Der Kunde ist König !..?...)

Ich glaube allerdings auch, dass bei TM die Wünsche der Nutzer nicht mehr an 1. Stelle stehen
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1572
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Dienstag 5. Januar 2010, 14:14

@rfbdoc

Vielen Dank für die Unterstützung - genau darum geht es. es verhagelt einem ausserdem die ganze Statistik weil es nur scheinbare Privatfälle sind die man da anlegen muss.

Vielleicht hilft es wenn wir das Thema hier immer mal wieder hochhalten
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Re: privates BtM-Rezept für Kassenpatienten

Beitragvon mschiller » Mittwoch 23. Juni 2010, 10:01

nur für den Fall, dass jemand von Turbomed hier mitliest und denkt ich habe aufgegeben zu erwähnen das das private BtM-rezept für Kassenpatienten fehlt.

Nein!

ich geb nicht auf
Benutzeravatar
mschiller
 
Beiträge: 976
Registriert: Montag 10. Mai 2004, 08:32
Wohnort: 90489 Nürnberg

Nächste

Zurück zu TURBOMED - Programmfehler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896