Rezepte Mobil

"Turbomed Mobil" ist eine APP für das iPad von Apple, die viele Funktionen des klassischen Turbomed für mobile Nutzer zur Verfügung stellt. Es wurde ursprünglich von EWERK.
Seit Ende 2016 Jahr ist die Entwicklung in der Hand der CGM.

Moderator: Forum Moderatoren

Rezepte Mobil

Beitragvon mguerth » Donnerstag 12. November 2015, 08:33

Ja, ja ich weis, mobile Rezepterstellung nicht so einfach, Med. Datenbank, zertifizierung. (Vieleicht bietet Ifap ja sowas mal als web Version an, mit Onliner Medikamnetenplan?).

Aber zur Zeit wäre es schon toll wenn ich den Rezeptkopf mobil drucken könnte.

Ansonsten super Lösung, Mobil drucken der Formulare, toll Rezeptkopf wäre noch toll.

Wie nutzen die anderen denn TM Mobil, ich finde super Sache, geht doch etwas einfacher als Laptop und Remote Zugriff. Besonders wenn nur kurz gebraucht, einfach toll, Ipad kurz auf, direkt zugriff, auch bei schlechter Datenverbindung gut zu nutzen.

Weiter so, wenn dann noch Online Medikamentenpläne kommen ......

Michael
mguerth
 
Beiträge: 53
Registriert: Montag 7. Juli 2008, 21:12

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon EWERKER » Donnerstag 12. November 2015, 08:47

Also der Medikamentenplan kommt auf jeden Fall, fast fertig.

Die Sache mit dem Formularkopf ist eine gute Idee!!! Werde ich sofort mal anregen.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon mguerth » Donnerstag 12. November 2015, 08:58

Wirds denn dann auch den IFAP Online Medikamentenplan geben, gibt ja diesen MEdiPlan Online, wäre toll wenn man den als Arztpraxis für Apotheken, Pflegedienste und Heime vor Ort anbieten köntte, irgendwo gehostet.
Könnte mir z.B. vor Ort vorstellen mit so einer Lösung alle mit ins Boot zu hohlen, die unterschiedliche Apothekensysteme und Heimlösungen können ja auch über Schnittstelle angebunden werden.
Zu beginn wäre aber schon der Webzugriff und 1 Datenstand für Praxis und Pflegedeinst/Heim eine erlecihterung. Technisch doch über gehostete Lösung möglich, vieleicht könne Sie uns das ja anbieten? -)
Ich würde dann die Partner hier vor Ort mit ins Boot holen.


Michael
mguerth
 
Beiträge: 53
Registriert: Montag 7. Juli 2008, 21:12

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon EWERKER » Donnerstag 12. November 2015, 09:03

Ja da gibt es diverse Projekte, alles ist unter S3C Schnittstelle bereits in Arbeit.
Je nach Bundesland gibt es dann Projekte mit Onlineplänen...ARMIN etc.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon mguerth » Donnerstag 12. November 2015, 09:15

Ja, ja. Ich würde nur gerne So ein Online Plan nutzen und evtl. für die Zusammenarbeit vor Ort anbieten, oder anbieten lassen. Gibt ja Mediplan Online, lauer Fischer oder angebote in den sozialsystemen. Gehostete Lösung scheint ja zur Verfügung zu stehen, wird auch schon angeboten, aber leider nur über die apothekensoftware?
Toll wäre es den Mediplan Online der CGM auch für Praxen und Partner anzubieten, könnte man sofort nutzen, das ist es was wir brauchen.

Michael
mguerth
 
Beiträge: 53
Registriert: Montag 7. Juli 2008, 21:12

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 29. November 2015, 21:39

Nun ja,

wenn man schon glücklich wäre, wenn man wenigestens den Rezeptkopf drucken könnte...
Wie bescheiden man doch werden kann....

Ich finde eine App gut, bei der man z.B. bei einem Hausbesuch

-kbv-zertifiziert vollständige Rps erstellen kann
-bei der man eine echt integrierte AMDB zur Seite hat
-bei der man die kompletten Karteidaten des Patienten vor sich sieht
-die dann noch so aussieht wie das eigene Praxisprogramm
-und dort beliebige Sachen reinschreiben kann, welche dann Millisekunden später auch in der Praxis erscheinen
-und man unmittelbar sieht, was just eben in der Praxis eingetragen wurde...z.B. gerade eingetroffenen Laborwerte
-und die überhaupt nix zusätzlich kostet
-und die auch nicht die monatliche Softwarewartung erhöht

So etwas wär doch echt klasse - nicht wahr?
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon EWERKER » Montag 30. November 2015, 07:31

Sie beschreiben Turbomed Mobil ziemlich genau.
Einzig das Rezept darf man vor Zulassung nicht bedrucken, technisch ginge es natürlich. Die anderen Formulare gehen ja auch.
Nur 2% haben aber einen mobilen Drucker und da es keine mobilen Nadeldrucker gibt, wird auch kaum jemand ein Karteietikett drucken wollen.
Der Rest ist Philosophie oder Geschmackssache. Das User Interface soll sich ja gerade unterscheiden, denn ein touchfähige Oberfläche ist für PC Betrieb eher ungeeignet. Wir haben es übrigens in reichlich 6 Monaten entwickelt und in hunderten Praxen im Produktivbetrieb im Einsatz und zwar gleichzeitig.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon DrHJvdB » Montag 30. November 2015, 11:06

#ewerker:

Sie beschreiben Turbomed Mobil ziemlich genau.


??? Wirklich???

- dann kostet die voll funktionsfähige App nix?
- Softwarewartung steigt nicht an?
- sieht so aus wie das Praxisprogramm?
- enthält eine vollwertige AMDB?
- und man kann was in die Kartei schreiben und man sieht sofort beide Richtungen? Und das umsonst?

also ewerker, ich glaub, das glauben Sie doch selber nicht...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon EWERKER » Montag 30. November 2015, 11:39

Ich wollte eigentlich einen direkten Vergleich gar nicht thematisieren. Jeder hat doch Vor- und Nachteile.
Auch wollte ich das eigene Produkt nicht "anhimmeln" , obwohl ich das auch gut kann, mit und ohne Schmähung des anderen Produkts.

Was? Sie haben keine geniale Routenoptimierung und Navigation im Hausbesuch?
Sie haben keine einzigartige Hausbesuchsplanung?
Ich kann die Mobilversion von T2MED völlig kostenlos ohne Erwerb eines Koppelprodukts eigenständig nutzen?
Man muss mit der selben Oberfläche auf PC und iPad arbeiten, obwohl jeder weiß, dass dies unterschiedliche Bedienkonzepte bedingt?
Sie müssen die Apps verschenken, weil keiner bereit ist dafür Geld zu bezahlen?

Diese Form des Diskurs ist mir zu reißerisch. Das mag ich nicht. Beschränken wir uns doch darauf unsere Produkte im jeweiligen Forum auf faire Art zu präsentieren. Sie zwingen mich sonst an Stellen Partei für Turbomed zu ergreifen, wo ich es selber gar nicht will.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon DrHJvdB » Montag 30. November 2015, 13:14

Ok, so machen wir das!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon peter » Mittwoch 14. September 2016, 21:51

Aktuell ist die fehlende Möglichkeit eines roten Rezeptes so schlecht das es meines Erachtens den ganzen Nutzen des TM Mobil in Frage stellt. Die Begründung von TM, besser gesagt CGM, von der fehlenden Zertifizierung von IFAP muß auch ein zeitlicher Rahmen einer Lösung dieses schwerwiegenden Problems begleiten.
:evil:
Peter
Peter
peter
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 6. November 2008, 19:59

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 2. Oktober 2016, 12:49

Zur Anregung der Diskussion:

unter http://www.t2med.de/blog ist noch mal der derzeitige Entwicklungsstand unserer App für den mobilen Betrieb beschrieben.

Irgendwelche Wünsche oder Änderungen hierzu gewünscht?
Praktisch auch (ging schon immer): die Kartenfunktion zum Finden des kürzesten Weges...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon peter » Freitag 12. Mai 2017, 19:17

Ich habe gestern und heute mehrmals mit KBV bezüglich der Turbomed Aussage "fehlende Zertifizierung der Mobilen Rezepte durch KBV" telefoniert. Der KBV Verantwortliche hat folgendes gesagt. TM hat etwa vor 1 Jahr eine unreife Lösung der Medikamenten Rezeptierung präsentiert. Diese wurde mir nur kurz telefonisch beschrieben. Nach Absprache KBV und TM hat dann TM sie selber zurückgezogen. Die KBV hat überhaupt nichts dagegen, wenn eine ordentliche Lösung präsentiert wird und unsere ärztliche Arbeit erleichter wird. Also die " Zertifizierung" ist kein KBV Prozess sondern eine Präsentation einer akzeptablen Lösung für mobile Rezepte. Nach 1 Jahr und für die 900 Euro Preis der teureren mobilen TM App wäre auch die Zeit dafür reif. Ich hoffe weiter.
Peter
peter
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 6. November 2008, 19:59

Re: Rezepte Mobil

Beitragvon Johnny » Samstag 13. Mai 2017, 09:36

"Ja, wie schön" sagte Schneewittchen und aß den Apfel.

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 466
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel


Zurück zu TURBOMED Mobil & verwandte Produkte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896