Wörterbücher...

"T2Med" ist nun in einer Demo-Version veröffentlicht. Das Interesse an "ersten Eindrücken" dürfte groß sein. Das ist schon ein eigenes Unterforum wert!

Moderator: Forum Moderatoren

Wörterbücher...

Beitragvon benni » Donnerstag 5. November 2015, 23:36

Was mir nicht gefällt:
Wörterbucheinträge werden manchmal falsch eingefügt, wo man gar keine will:
Beispiel:
A für Anamnesezeile, dann Enter
ich gebe ein "Kind hat Husten", ich drücke dann Enter um die Zeile abzuschließen (einen Tick zu spät - und das kommt auch als Superschnelltipper mal vor :lol: )...
dann steht da: "Kind hat Husten, Schnupfen, Erkältungsbeschwerden seit "

die Übernahme der Wörterbucheinträge nur mit Enter scheint mir unpraktisch, weil Enter doch auch den Karteieileneintrag abschließt, oder?
wäre da nicht ein "Shift-Enter" für die Funktion: "Übernahme der Wörterbucheinträge" sinnvoller?
oder aber den Abschluss der Zeile muss man anders beenden können...

Klar?
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Wörterbücher...

Beitragvon DrHJvdB » Montag 9. November 2015, 01:18

Nun ja,
das ist halt das Prinzip, welches schnelles Arbeiten mit den Wörterbüchern ermöglich: Enter und Zack und der passende, korrekt formulierte Text steht da.
Wollen Sie das im Einzelfall nicht, müssen Sie eben einmal die Leertaste drücken: dann sind die Wörterbücher weg, denn für ein leeres Zeichen (durch die Leertaste) gibt es keine Vorschläge.

Ich glaube: wenn Sie sich erst mal an die Wörterbücher gewöhnt haben, werden Sie sie nicht mehr missen wollen. Man erspart sich so viel unendliche Tipparbeit und man dokumentiert auch viel ärztlicher. Und das Beste ist doch: Sie geben einmal Ihre ureigene Synatx ein und haben diese stets zur Verfügung und das nach 2-3 Buchstaben. Ist doch eigentlich perfekt. Geht doch kaum besser. Finde ich jedenfalls...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Wörterbücher...

Beitragvon benni » Samstag 14. November 2015, 17:14

wo genau finde ich denn alle Wörterbucheinträge und wie kann diese editieren?
ist das schon in der Testversion drin?


nochmal zum obigen Problem: ich finde es (vorsichtig ausgedrückt) "unpraktisch", dass mit Enter je nachdem wo man gerade steht, 2 Sachen passieren können.
a) Zeile beenden und eine neue Zeile generieren
b) wenn ich einen Wörterbucheintrag gezeigt bekommen, dann "Übernahme des aktuellen Wörterbucheintrages"

Ich benutze TM sehr oft blind, weil ich "weiss", was auf dem Bildschirm passiert - da muss ich nicht gucken (das hält nur auf).
Dann muss ich aber auch "sicher sein und wissen" was passiert bei meinen Eingaben und nicht mit meinem letzten Wort meiner manuell eingegeben Zeile aus Versehen einen Wörterbucheintrag aktivieren. Dann entsteht Kauderwelsch...

und wenn die Lösung: "Leertaste und Enter" am Ende einer Zeile ist - okay, dann würde ich aber konkret auch auch diesen "Work-around" in der Hilfe hinweisen...
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Wörterbücher...

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 15. November 2015, 02:51

Die Wörterbücher finden Sie im Hauptmenü...

Mit Enter: das eine was man will das andere was man...

Das Konzept stammt ja von mir. Ich war und bin der Meinung, dass alles ganz einfach und schnell gehen muss: Deshalb -nur deshalb- haben wir es so gebaut, dass nach 2 Buchstaben plus Enter stets der erste WB-Eintrag genommen wird. Das ist auch einfach nur praktisch, insbesondere, weil ja die oft benutzten Einträge immer weiter nach oben rutschen. Man hat also enorm viele Treffer. Wenn Sie WBs kräftig benutzen, werden Ihre Formulierungen bald ganz oben stehen...das ist schon phantastisch!

Aber ja: schaut man nicht hin und die WBs sind da, erzeugt Enter halt den ersten Text.
Da gibts auch keine Abhilfe, geht ja logisch nicht. Deshalb: Leertaste und dann Enter. Oder auf den Screen schauen.
ODER: wir machen Umschalter ins Programm, die Enter ausschjaltbar machen. usw usw. Man kann sich da viele Gedanken machen...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Wörterbücher...

Beitragvon Geigenberger » Montag 16. November 2015, 08:38

DrHJvdB hat geschrieben:...Das Konzept stammt ja von mir. Ich war und bin der Meinung, dass alles ganz einfach und schnell gehen muss: Deshalb -nur deshalb- haben wir es so gebaut, dass nach 2 Buchstaben plus Enter stets der erste WB-Eintrag genommen wird. Das ist auch einfach nur praktisch, ...

... Sorry, Nein, ist es nicht! Überhaupt gar nicht!!

Vielleicht erinnern Sie sich, sehr geehrter Herr von der Burchard: Schon bei meinem allerersten Test Ihrer Software: Ich fragte Sie, wie man bei einem Karteieintrag eigentlich eine neue Zeile generieren kann, weil nach jedem "Return" dieses blöde (Entschuldigung!) Wörterbuch aufpoppt.

Warum wollen Sie eigentlich dieses Gimmick allen zwingend aufdrücken? Es gibt viele Leute, die schreiben schneller als sie eine Auswahl aus einer Liste treffen. Und bei T2Med: Plötzlich hat man irgendeinen Text im Karteieintrag, den man gar nicht haben möchte! [ // kopfschüttel ]

Jedes, wirklich jedes andere Text-Programm macht nach einem "Return=Enter" eine neue Zeile.
Das läuft extrapyramidal!!! T2Med wird bei den Anwendern dieses tiefsitzende Engramm nicht umprogrammieren können.

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Wörterbücher...

Beitragvon EWERKER » Montag 16. November 2015, 09:12

Die meisten Nutzer drücken einfach ENTER, weil sie das auch glauben. Eine neue Zeile = Shift-Enter und ein neuer Absatz = Enter )weicher und harter Umbruch). Deshalb sehen die erzeugten Wordbriefe auch meist so komisch aus.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://turbomed-partner.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Wörterbücher...

Beitragvon Geigenberger » Montag 16. November 2015, 09:26

:?: :?:
... ich verstehe jetzt nicht, was Sie damit zum Ausdruck bringen wollen.
Ist das T2Med-verhalten nun aus Ihrer Sicht gut oder schlecht?
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Wörterbücher...

Beitragvon DrHJvdB » Montag 16. November 2015, 14:12

Lieber Herr Geigenberger,

wenn Sie in Ihrer Praxis als 'Grande senor' mal dafür sorgen, dass dort T2med eingesetzt wird, baue ich für Sie einen Geigenberger-WB-Ausschalter ein :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Wörterbücher...

Beitragvon DrHJvdB » Montag 16. November 2015, 14:27

Es gibt in der Tat ja diverse Möglichkeiten

-man kann das ein/ausstellbar machen
-man könnte eine Taste für die Übernahme machen und Enter würde nix machen
-ich erinnere mich an früher, da hab ich auch schon mal gedacht, die Hash-Taste zu benutzen (ist ja neben Enter und die braucht man kaum zur Doku)
-Enter erschien und erscheint mir halt am naheliegendsten, weil ich es am naheliegendsten finde

Natürlich ist Ihre Bemerkung des 'Gimmick-Aufzwingen' ernst zu nehmen.

Tja, die Wörterbücher...ich glaube, Sie mögen die einfach nicht. Vielleicht sind Sie da wie eine Frau: wenn eine Frau nicht will, dann will sie einfach nicht :-) :-)

Ich habe hier schon mehrfach versucht, aus meiner Sicht den Vorteil der Wörterbücher herauszustellen:

-nach nur wenigen Buchstaben eine ausgefeilte Doku auch schwieriger med. Definitionen zu erhalten
-Vermeidung von Rechtschreibfehlern
-Fortbildungsaspekt (zB korrekte Syntax bei Ekzemen etc)
-durch das Hochrutschen der am meisten benutzten Einträge zunehmender Gebrauch der eigenen Syntax
-enorme Zeitersparnis bei wiederkehrenden längeren Befunden (so schnell tippt keiner, unmöglich). Mit den WB kann ich 100 Wörterin 1 Sekunde generieren. Das ist schon sehr Tipperei-sparend

aber ja, man muss das natürlich auch annehmen.

Für WB-Verweigerer finden wir ganz bestimmt eine Lösung.
Vielleicht machen wir das in einer Art 'Konfigurationen', wenn ich darf, würde ich vielleicht dort reinnehmen:

Wörterbücher:
ja (empfohlen von T2med)
nein (nach Geigenberger)

Dazu müssten Sie natürlich Ihr Einverständnis geben :)
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Wörterbücher...

Beitragvon Geigenberger » Montag 16. November 2015, 17:05

DrHJvdB hat geschrieben:...Vielleicht sind Sie da wie eine Frau: wenn eine Frau nicht will, dann will sie einfach nicht :-) :-)

:lol: Da scheinen Sie viel Erfahrung zu haben :-)
... aber der Vergleich ist gut: Die freie Entscheidung muss man/Frau halt haben. Und jede(r) Tag/Nacht ist nicht gleich 8)

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Wörterbücher...

Beitragvon benni » Montag 16. November 2015, 18:26

nochmal zurück zum Grundproblem:
es bleibt eine Unklarheit, wenn "Enter" sowohl Wörterbücher, als auch z.B. Zeilenwechsel ausführt. Das ist in der Tat entgegen jeder intuitiver Bedienung, die man aus anderen Programm kennt :!:

Nochmal der Vorschlag: Warum kann nicht generell "Shift-Enter" generell die Übernahme des angezeigten Wörterbucheintrages auslösen? Das ist so gut wie kein zusätzliches Getippe, das geht genauso schnell ist sehr "spezifisch" wirksam.

Kompromiss: Die Taste, welche den Wörterbucheintrag übernimmt sollte (wie von drvdb schon angeregt wurde) in der Konfiguration veränderbar sein.

Ich bin für klare Konzepte und da ist Enter einfach "doppelt" belegt und eben nicht intuitiv zu handhaben...

...meint Benni
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Wörterbücher...

Beitragvon EWERKER » Montag 16. November 2015, 19:28

... ich verstehe jetzt nicht, was Sie damit zum Ausdruck bringen wollen.
Ist das T2Med-verhalten nun aus Ihrer Sicht gut oder schlecht?


Ob nun gut oder schlecht..... jedenfalls ist Enter eigentlich ein neuer Absatz ( in Word usw. ) , Shift-Enter ist eine neue Zeile. Daher wäre es gut, diese beiden Sachen nicht zu "missbrauchen", weil es jeder so kennen sollte und es in der Schule so lernt (MTA,MFA,...) . Tab wäre ein klares Kommando für eine Auswahl.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://turbomed-partner.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Wörterbücher...

Beitragvon benni » Montag 16. November 2015, 21:10

@ewerker: damit haben Sie natürlich recht: auch Shift-Enter ist bereits "vergeben". Da aber in der Eingabe der Akte eigentlich kein Zeilensprung verwendet wird (oder doch??? :o ), finde ich hier zumindest keine Überschneidung der Funktionen...
Aber man sieht schon: fragt man 3 Leute zu dem Thema, gibt es mindestens 4 Meinungen... :lol:

@drvdb: ich denke, das Problem ist "rübergekommen" - überlegen Sie mal im Team, was Sie daraus machen...
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Wörterbücher...

Beitragvon Stefan » Dienstag 17. November 2015, 15:14

kleiner Zwischeneinwurf:

Bei MS Visual Studio geschieht übrigens die Übernahme von Vorschlägen mit der Tabulator-Taste (nennt sich bei MS IntelliSense; im Allgemeinen auch Autovervollständigung). Die Enter-Taste erzeugt knallhart eine neue Zeile/einen neuen Absatz auch bei Übereinstimmung zu einem Vorschlag.
Gruß
Stefan
Stefan
 
Beiträge: 549
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 22:46
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Wörterbücher...

Beitragvon DrHJvdB » Mittwoch 18. November 2015, 13:56

Das Beste wird sein,wir machen das alles einstellbar...ist ja auch eine Frage des eigenen Nutzerverhaltens. Wenn man die WB 'liebt' wie ich, ist die Enter-Taste super
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Nächste

Zurück zu T2Med - "Testberichte" und "erste Eindrücke"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896