Fehlermeldung beim Setup

"T2Med" ist nun in einer Demo-Version veröffentlicht. Das Interesse an "ersten Eindrücken" dürfte groß sein. Das ist schon ein eigenes Unterforum wert!

Moderator: Forum Moderatoren

Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 06:28

beim Setup kam folgende Fehlermeldung:

" Fehler beim Ausführen

F:\db\postgresql-9.3.4-2-windows-x64.exe"

Da war gerade das Fenster "Installiere MMI-Plattform" offen.

Die Installation ging dann aber trotzdem weiter.

Wenn ich jetzt auf T2med Client doppelklicke sucht das Programm den Server und bekommt keine Verbindung zu localhost 16567.
Den Port habe ich in der Firewall aber schon freigegeben. Woran könnte es nun liegen?
Ich habe T2Med auf einen Einzelplatz erst einmal installiert.
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 08:16

Hier nochmal ein Auszug aus dem Systembericht.

System Information
------------------
Time of this report: 5/3/2015, 09:00:04

Operating System: Windows 8.1 64-bit (6.3, Build 9600) (9600.winblue_r9.150322-1500)
Language: German (Regional Setting: German)
Processor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz (8 CPUs), ~3.4GHz
Memory: 16384MB RAM
Available OS Memory: 16342MB RAM
Page File: 4039MB used, 15734MB available
DxDiag Version: 6.03.9600.17415 64bit Unicode
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Martin » Sonntag 3. Mai 2015, 08:44

Hallo,

die selbstextrahierende postgres*.exe löscht sich wohl selbst nach der ersten Installation vom USB-Stick; danach geht über den stick keine weitere Serverinstallation (oder Einzelplatz) mehr; läßt sich wohl nur vermeiden durch Kopie des sticks auf Festplatte vor der 1. Installation; darüber gibts bereits eine ausführliche Diskussion auf t2med-Forum; warum das Problem hier noch nicht kommuniziert wurde verstehe ich allerdings nicht (Stichwort "Fehlerkultur")....

mawer
Martin
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 07:47

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 3. Mai 2015, 09:55

Nein nein,

die selbstextrahierende postgres*.exe löscht sich nicht selber. Das wär ja Blödsinn. Wir haben das bei einer Vielzahl Installationen niemals beobachtet. Zur Zeit weiß ich einfach nicht, weshalb die Datei offensichtlich verschwindet. Ich kann T2med hundertmal installieren und auf meinem Stick ist die Datei immer noch da.

Meiner vorläufigen Einschätzung nach kann das eigentlich nur ein externer Prozeß sein, der hier eingreift. Im Moment fällt mir da nichts besseres ein als ein Virenscanner, welcher die Datei vielleicht in Quarantäne nimmt? Mehr Phantasie habe ich im Moment nicht.

Aber morgen, also am ersten Arbeitstag nach diesen freien Tagen, werden wir versuchen, eine Antwort zu finden. Das ist wirklich spannend. Unter diesen merkwürdigen Umständen wäre es natürlich wirklich schlau, den gesamten Stick zunächst auf eine Festplatte zu kopieren. Na ja, im Nachherein ist man immer schlauer...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 3. Mai 2015, 10:00

#Frankolas

Sie haben eine hervorragende Maschine. Daran wird es mit Sicherheit nicht liegen. Das ist alles superprima bei Ihnen.

Ich bin sicher, er wird sich aufklären.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 15:46

Hat jemand einen Downloadlink für die Datei postgresql-9.3.4-2-windows-x64.exe

Ich finde über Google immer nur die postgresql-9.3.4-3-windows-x64.exe .
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon moose » Sonntag 3. Mai 2015, 16:21

Benutzeravatar
moose
 
Beiträge: 582
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 19:42

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 16:34

Ahh , sieht gut aus, werde die Datei morgen gleich mal versuchen. Danke. :)
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 18:19

So, der Link funktioniert, und die Datei auch.
Ich habe die Datei runtergeladen, virengescannt und dann in den nunmehr leeren Ordner "db" auf den USB-Stick von T2-Med kopiert.
Anschließend habe ich auf dem Schreibtisch einen neuen Ordner mit dem Namen "Test-DrHJvdB" erstellt, und darin die Dateien vom Stick komplett kopiert.
Stick ausgeworfen, und aus dem neuen Ordner installiert.
Das lief jetzt wie Schmidts Katze. Alles fein. :)

Ich musste nur noch in der Windows Firewall den Port 16567 mit dem Namen "localhost" freigeben. ( mit TCP nicht UDP )
So und nun läuft der Kram.

Danke an TEPE für den Link.

Wir schaffen das schon gemeinsam. :mrgreen:

An DrHJvdB, ich habe auf meinem Mac zu Hause extra dafür Win 8.1 unter Boot Camp installiert. :shock: :arrow: :-)
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Martin » Sonntag 3. Mai 2015, 18:24

Super,

das ist der richtige link; hab gerade installiert und es geht wieder!
Hatte zuvor die falsche Dateiversion aus dem netz geladen (8.3.6.2 statt 8.3.4.2 ).
Die Datei wird allerdings erneut vom stick gelöscht nach der Installation !
Mit einer Installations-DVD wäre das alles nicht passiert.... aber wie schon gesagt: hinterher ist man immer schlauer...

mawer
Martin
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 07:47

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 18:56

Martin hat geschrieben:Super,

Mit einer Installations-DVD wäre das alles nicht passiert.... aber wie schon gesagt: hinterher ist man immer schlauer...

mawer


Naja, DVDs sind auch son Auslaufmodell. Den USB-Stick fand ich schon sehr praktisch.
Der passt sogar ins Kleingeldfach meines Portemonaies ( Heißt das so?? ).
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Sonntag 3. Mai 2015, 19:50

Kleiner erster Eindruck, tja wechselgedanken kommen noch nicht auf, sorry. :roll:
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon TEPE » Sonntag 3. Mai 2015, 22:00

Frankolas hat geschrieben:Danke an TEPE für den Link.

Wir schaffen das schon gemeinsam.

An DrHJvdB, ich habe auf meinem Mac zu Hause extra dafür Win 8.1 unter Boot Camp installiert.


Hallo freut mich auch, dass es jetzt funktioniert!
Um mich nicht mit falschen Lorbeeren zu schmücken der Link kam von moose. Ich habe mir das nicht Gewagt, da ich dachte, dass müsste wenn es gewollt ist jemand von T2 erledigen.

Ja Win 8.1 Testversion muss bei mir auch herhalten, allerdings über das vorhandene Paralleles. Dachte mit Boot Camp wäre meine überdimensionale schwarze Bierdose beleidigt gewesen. Feinen Rechner langweilen sie mit den Programmen. :lol:

T. Petasch
TEPE
 
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. September 2010, 19:12

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Frankolas » Montag 4. Mai 2015, 05:20

OK, gestern war ich bisl vergrätzt :wink: , noch ein kleiner Zusatz: die Windows-Firewall macht den Port bei der ja jetzt folgenden Updateorgie wieder dicht. :!:
Das muss dann wieder neu nachjustiert werden. Also Port wieder öffnen.

Das die Patientenliste noch nicht aktiv ist, hmm, fand ich nicht so toll.

Heute Abend gehts weiter mit der rumklickerei. :lol:
Frankolas
 
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Fehlermeldung beim Setup

Beitragvon Geigenberger » Mittwoch 6. Mai 2015, 14:51

Hallo,

heute früh habe ich mir die Demo heruntergeladen und wollte diese soeben installieren: Ging leider nicht.

T2Med fordert 4096MB Speicher (4GB). Mein aktuelles System bietet nur 3060MB. Man wird darauf hingewiesen, dass eine integrierte Grafikkarte Speicher verbraucht (was bei mir wohl der Fall ist).
Dies habe ich bisher noch bei keinem anderen Programm gesehen; ich werde also weiterhin "nur" die Berichte anderer Forumbesucher verfolgen können, da ich mir nun weder eine Grafikkarte kaufe, meinen Rechner, der bisher sonst mit allen Programmen klaglos zurechtgekommen ist, nicht umrüste und mir auch keine neuen Speicherriegel besorge.

Ich freue mich deshalb um so mehr auf Testberichte anderer Forumbesucher!

Viele Grüße
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Nächste

Zurück zu T2Med - "Testberichte" und "erste Eindrücke"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896