Demo-Version öffentlich!

"T2Med" ist nun in einer Demo-Version veröffentlicht. Das Interesse an "ersten Eindrücken" dürfte groß sein. Das ist schon ein eigenes Unterforum wert!

Moderator: Forum Moderatoren

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Donnerstag 7. Mai 2015, 20:12

Sie schrieben:

dass T2med all die Dinge, die in TM schon normal enthalten sind, tja, einfach schon mitbringt.
Im T2med-Forum werden solche alten Selbstverständlichkeiten gerade als Implementierungswunsch herangetragen


Welche Dinge, welche Programmeigenschaften meinen Sie genau? Sonst kann ich nicht Stellung nehmen...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1037
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Frankolas » Freitag 8. Mai 2015, 05:05

1. Zitat des Users "DTM" aus dem T2-med-Forum:

°Anmerkungen:

- vermisse in der AU die "42 Tage sind um"-Information
- was die buttons oben rechts betrifft, bin bei Querulant - auch ich finde sie nicht selbsterklärend (tooltip fänd ich auch gut und sinnvoll)

- Besteht die Möglichkeit, nicht genutzte und fachfremde Vorschläge (z. B. Sehilfen, Hörhilfen etc. für nicht Augen-/HNO-Ärzte) auszublenden, um die Übersichtlichkeit zu verbessern und die Vorschläge aufs notwendige zu reduzieren?

- Um Himmels Willen! -> Verordnung häusl. Krankenpflege: Blutzuckermessung: Anzahl eingegeben - bei TAB springt der Curser nicht nach rechts, sondern 1 Zeile tiefer und rechts -- Dekubitusbehandlung: analog dazu springt der Cursor 1 Zeile höher und nach rechts --- Bitte mal ausprobieren: aus irgendeinem Feld die TAB-Taste bedienen: der Cursor irrt scheinbar wahllos kreuz und quer übers Blatt - geht so gar nicht!!!

- nochmal Verordnung häusl. Krankenpflege: Plausibilitätskontrolle und Fehlererkennung (z.B. 8 x wöchentlich) wäre sinnvoll.

- Verordnung einer Krankenbeförderung: Zeile Begründung: bei Klick hierhin wäre Zugriff auf Diagnosen sinnvoll. Bitte auch hier noch mal die Reihenfolge Cursorsprünge bei TAB-Bedienung überprüfen. (wie unten)

- KH-Einweisung: Wie erfolgt der Zugriff auf die Karteikarte? (Diagnosen/Untersuchungsergebnisse)?: Klick fände ich sinnvoll --> (bei der Krankengeldbescheiniung funktionierts schon so)

- Bescheinigung von Krankengeldzahlung: Auch hier hüpft der Cursor per TAB unmotiviert kreuz und quer übers Blatt...

- Wiedereingliederungsplang: ...der Cursor... -- hier verschwindet er sogar nach einigen TABs aus dem Blatt...

- Überweisung: ...der Cursor... -- hüpft nach Diagnose ins obere re. Eck statt auf Befund... -- auch könnte hier das (bereits mit einer AU-Bescheinigung hinterlegte) AU-bis-Datum gleich mit eingefügt werden

- Laborüberweisung: das aktuelle Quartal sollte schon eingefügt sein -- ebenso das Geschlecht."


2. Zitat des Users "DTM" aus dem T2-med-Forum:


"- bei der GOP 31600 (postoperative Behandlung durch Hausarzt) ist die Angabe des OP-Datums zwinged erforderlich:

Frage: Wie setze ich das Datum dahinter?

Anmerkung: Der Warnhinweis "Zur Abrechnung der 31600 ist die Angabe des OP-Datums zwinged erforderlich!" fehlt. Bitte einfügen

- GOP 01418 bzw. 01418N - Hausbesuch im organisierten Bereitschaftsdienst fehlt in der Datenbank -- diese erfordert Angabe der Uhrzeit (FK 5006) und Wegezone

Frage: Wie kann ich diese einfügen?
Anmerkung: Warnhinweis bei Fehlen der Angabe bitte einfügen.

- GOP 01210, 01212, 01214, 01216, 01218 erfordern zwingend die Angabe der Uhrzeit. (FK 5006)

Frage: Wie kann ich diese einfügen?
Anmerkung: Warnhinweis bei Fehlen der Angabe bitte einfügen.

- Versichertenpauschale, Chronikerziffern

Hinweis:
1. Der Hinweis auf eine falsche Versichertenpauschale (Alter) fehlt.
2. Der Hinweis auf doppelt abgerechnete Versichertenpauschale/Chronikerziffer fehlt.
3. Der Hinweis auf Abrechnungsausschluss: (z.B. 31600 und VP nebeneinander sind nicht möglich) fehlt.
4. Die unter 1. bis 3. genannten Fehler werden auch bei der KV-Abrechnung nicht erkannt!
5. Der Hinweis zum Ausschluss der Chronikerziffern 03220 und 03221 am selben Tag fehlt.


- Diagnosen

Bei Eingabe der Diagnose Prostatahyperplasie erscheint der (korrekte) Hinweis "Der Kode gilt... nur für Männer" --> allerdings gibt's dort nur ein "Ja, ich weiss"-Häkchen - besonders ärgerlich ist, dass ich die Diagnose aktiviere, egal ob ich ENTER oder ESC drücke, wodurch die Diagnose dann in der Karteikarte landet und mit mehreren (3) Klicks gelöscht werden muss. Ich vermisse bei dem entsprechenden Hinweis ein "Oh, sorry, ich hab mich vertan - bitte diese Diagnose nicht eintragen"-Button -- Bitte unbedingt korrigieren!

- Diagnosen

Frage: Ist der Diagnosenstamm vollständig? (Bei der spontanen Suche fand ich keine Hodendistorsion)
Frage: Kann ich im Diagnosenstamm ICD-basiert suchen? Wenn ja, wie? - Falls nicht: wär schön, wenn doch.
Frage: Kann ich Diagnosen bearbeiten oder neue Diagnosen hinzufügen? Wenn ja, wie? - Falls nicht, wär schön, wenn doch.

Hinweis: Schön wäre es, wenn bei Diagnosen mit + bzw. * oder ! (zB Diabetes mit Retinopathie E11.40 - Kodiere zusätzlich H36.0*) die entsprechend zusätzlich zu kodierenden Diagnosen unmittelbar mit angeboten würden - zB über ein pop-up-Fenster oder ähnliches

So, das reicht für heute. Servus, viel Spaß beim und Danke fürs Umsetzen."

Tja, alles so Dinge, die in TM schon lange funktionieren, oder? :?: :?:
Frankolas
 
Beiträge: 174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 8. Mai 2015, 08:09

Tja Frankolas,

da sehen Sie mal, wie ernsthaft in unserem Forum MITGEMACHT wird, wieviele Fragen dort gestellt werden und wieviele detaillierte Anregungen dort gegeben werden.
Das ist unter anderem damit gemeint, wenn ich schreibe: T2med wird im Dialog mit den Kollegen entwickelt.

Wie oft ist hier im Forum solch enger Kontakt zwischen Arzt und Softwarehaus gewünscht worden!

Wir machen das. Und ich kann Ihnen schon jetzt versprechen, dass ich genau so jahrelang weitermachen werde: wir sind ein Programm von Ärzten für Ärzte. Wir wollen den direkten Dialog und wir führen ihn auch. Wir werden ihn auch zukünftig direkt und intensiv führen. Das ist mir ein Herzens-Anliegen. Meine Mitarbeiter, aber auch meine Person werden immer hier im Forum mitmachen, uns Fragen und jeglicher Kritik stellen. Und natürlich auch in unserem eigenen Forum. Und ich rede auch direkt mit den Kollegen. Ich habe ja hier im Forum schon mal meine Handy-Nummer geschrieben, damit man mich direkt anrufen kann.

Ich bin mir völlig darüber im klaren, dass nunmehr bei solchen Ausführungen erneut ein Vorwurf wie z.B. 'Marketing-Hülse' kommen könnte. Wissen Sie was? Sowas halte ich aus. Ich halte auch -ja, wie soll man das nennen - ein gewisses Rumgeätze aus. Selbst Häme und spöttische Bemerkungen. Das ficht mich nicht an. Wenn ich das noch mal (natürlich Marketinghülse!) sagen darf: ich will, dass wir das beste, schnellste, schönste Praxisprogramm Deutschlands werden.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1037
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon TEPE » Freitag 8. Mai 2015, 09:29

In Facebook gäb's mal ein
TEPE
 
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. September 2010, 19:12

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Frankolas » Freitag 8. Mai 2015, 11:56

TEPE hat geschrieben:In Facebook gäb's mal ein
Frankolas
 
Beiträge: 174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon mfinke » Samstag 9. Mai 2015, 13:22

Moin zusammen,

ich habe die DEMO Version runtergeladen, weil mein USB Stick auf dem Postweg beschädigt wurde.

Jetzt fehlt mir das PDF Handbuch und ich habe kein Passwort.

Herr Hübner hat in seiner Mail keins genannt.

Kann mir jemand helfen?

Gruß M. Finke
mfinke
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 28. August 2006, 20:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Macros » Samstag 9. Mai 2015, 13:43

Es wird keines gebraucht.
Einfach auf anmelden klicken.

Steht auch auf der Download Seite meine ich.
Macros
 
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:25

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon mfinke » Samstag 9. Mai 2015, 13:57

Das funktioniert nicht.

Ich war schon einmal im Programm.
Kann es sein dass ich eine Passwort vergeben habe?
mfinke
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 28. August 2006, 20:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Macros » Samstag 9. Mai 2015, 15:05

mfinke hat geschrieben:Das funktioniert nicht.

Ich war schon einmal im Programm.
Kann es sein dass ich eine Passwort vergeben habe?

Ja ...
Man kann dem User ein Kennwort verpassen.

Ansonsten einfach den Installer noch einmal anschmeissen, Benutzerdefiniert und nur die Datenbank installieren...
Müsste gehen, kann ich gerade nicht testen
Macros
 
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:25

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon libelle17 » Donnerstag 21. Mai 2015, 13:26

Hallo,
kurze Anmerkung zum Kriterium "aufgeräumt" (
fuchs.kitzingen hat geschrieben:Hallo,
habe heute T2 installiert.Ging sehr schnell ca.8min auf Win 7.
Erster Eindruck: aufgeräumt, gewöhnungbedürftig wie jede Softwareumstellung aber intuitiv machbar.
...
MfG
)
Als ich gestern den (bestreikten) Hauptbahnhof in München gesehen habe, den ich (in dem Moment als unbeteiligter Passant) sehr aufgeräumt fand, habe ich ihn gleich mit o.g. Kommentar zu T2Med assoziiert. Für Vielbenutzer, sei es eines Hauptbahnhofs oder eines Praxisprogramms, könnte "aufgeräumt" als Wunschkriterium gegenüber z.B. praktisch, schnell, umfassend ein Stück weit in den Hintergrund treten.
Gerald Schade, Mittermayerstraße 13, 85221 Dachau, Tel. 08131 616380
libelle17
 
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 22. Mai 2005, 08:07
Wohnort: Dachau

Vorherige

Zurück zu T2Med - "Testberichte" und "erste Eindrücke"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896