Geräteanbindung + Eigene Formulare / Formulareditor

Moderator: Forum Moderatoren

Geräteanbindung + Eigene Formulare / Formulareditor

Beitragvon skerst » Donnerstag 22. September 2016, 16:48

Hallo,
eventuell will ich zu T2Med wechseln, hätte aber noch ein paar Fragen:

1. (Wie) Funktioniert denn schon die Anbindung externer Geräte an T2Med mit Datentransfer z.B. über GDT? Klappt das auch schon mit "exotischeren" Geräten, z.B. augenärztliche Geräte?
2. Kann man eigen Formulare erstellen bzw. vorhandene Formulare editieren, ähnlich wie mit dem Formulareditor von TM?
3. Kann man die Darstellung von "Patienten-Stammdaten" und Karteikarte individuell anpassen? Ich arbeite bei TM gern mit 2 gleichzeitig geöffneten Fenstern, die nebeneinander angeordnet sind: Links: Patienten-Menu (quasi eine Art Deckblatt mit Dauerdiagnosen, wichtige Icon etc.) und im 2. Fenster Rechts die Karteikarte mit den laufenden Einträgen. Das finde ich sehr übersichtlich, weil man im "Patienten-Fenster" die wichtigsten Dinge immer im Blick hat.

Viele Grüße sendet SK
skerst
 
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 26. September 2009, 21:53

Re: Geräteanbindung + Eigene Formulare / Formulareditor

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 23. September 2016, 09:20

Guten Tag,

hier die Antwort:

1. Ja, wir haben eine voll funktionstüchtige GDT-Schnittstelle. Ob diese oder jegliche GDT-Schnittstelle auch für 'exotische' Lensmeter, Phoropter etc. geeignet ist, kann ich aus der Ferne nicht beantworten. Ich weiß von früher, dass derartige Geräte oftmals noch über die uralte RS-232-Schnittstelle ihre Daten übergeben. Das kann keine GDT-Schnittstelle, das verlangt eine Spezalanbindung. Man muss das letztlich pro Gerät analysieren.

2. Im Prinzip ja, weil man in T2med ziemlich viel über Textvorlagen machen kann.

3. Ich glaube, zu verstehen, was Sie meinen. Das finde ich aber umständlich: wenn Sie in Ihrem Altprogramm pro Patient stets zwei Fenster offen haben, müsste das ja bedeuten, dass Sie beim Patientenwechsel zumindest das Karteifenster schließen müssen, den neuen Pat. aufrufen und dann wiederum das zweite Fenster auf machen müssen. Ihr sicherlich hinter allem stehenden Wunsch, stets eine Art Übersicht über den aktuellen Pat zu haben, kann ich gut verstehen. Eine deratige (dazu am besten noch frei konfigurierbare) Übersicht mit den wichtigsten Dingen haben wir DERZEIT NOCH nicht, das ist aber bereits fest konzipiert und wird demnächst umgesetzt. Einen Vorgeschmack erhalten Sie hier:
http://www.t2med.de/blog/?offset=1465074540564, dort bitte etwas nach unten blättern zu 'Icons, Notizen und mehr

Prinzipiell kann ich einen alsbaldigen Wechsel durchaus empfehlen, weil wir -wie Sie ja auch jetzt beim Lesen sehen- einen sehr engen, kollegialen Kontakt zu den Kollegen pflegen, auf Anregungen sofort reagieren (wie ebenfalls auf Kritik) und gegenüber manchem anderen Programm vielfältig die Nase weit vorne haben, z.B. beim Thema unserer rasanten Arbeitsgeschwindigkeit etc.

Beste Grüße
vdb
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1049
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel


Zurück zu T2Med - Wünsche und Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron