Anleitung Update Turbomed 18.1.2_3559 auf 18.2.2_3686 mit Up

Der "TurboMed Server" läuft auch unter Linux.
Auf dem ersten Blick ein "staubtrockenes" Thema; aber mit interessanten Möglichkeiten!

Moderator: Forum Moderatoren

Anleitung Update Turbomed 18.1.2_3559 auf 18.2.2_3686 mit Up

Beitragvon Meckelein » Sonntag 24. Juni 2018, 16:12

Anleitung Update Turbomed 18.1.2_3559 auf 18.2.2_3686 mit Update des Fast Objects Server auf Ubuntu 14.04 Server

Beenden des laufenden FastObjects Server
ps aux | grep Fast
kill [PID]

Installation der Server Komponenten
dpkg -i fastobjects-t7-12.0-openssl_12.0.2.208-2_i386.deb
dpkg -i fastobjects-t7-12.0-runtimesystem_12.0.2.208-2_i386.deb
dpkg -i fastobjects-t7-12.0-server_12.0.2.208-2_i386.deb
dpkg -i fastobjects-t7-12.0-licensestorage_12.0.2.208-2_i386.deb

Installation erfolgt bei mir in den Ordner /opt/FastObjects_t7_12.0

kopieren des neuen Startscript und Anpassung
Von turbomed\linux\poet\poetd nach /etc/init.d/poetd
Variable "pt_cfg=" muss noch an den eigenen Pfad angepasst werden

Kopieren der Lizenzdatei für den Fast Objects Server
Von CGM_TURBOMED_Version_18.2.1.3640_Linux\TMLinux\TMWin\linux\config nach /opt/FastObjects_t7_12.0/runtime/lib/license
ACHTUNG: Die Datei ist nur noch im Package 3640 enthalten, im aktuellen 3686 fehlt alles was man für eine Grundinstallation unter Linux noch braucht.

Anpassung Config Dateien
turbomed/linux/bin/poet.conf
turbomed/linux/config/ptserver.cfg

Neustarten Linux Server

Update des Linux Servers wie in Easy Update beschrieben.

Update Client auf 18.2.2_3686

Update der Datenbank über den Turbomed Client

Fertig

Mir ist aufgefallen, dass der FastObjects Server nach der ersten Starten auf dem Linux Server das Rechnen anfängt. Ich gehe davon aus, dass er evtl. etwas mit der DB veranstalltet, kann das aber nicht nachvollziehen. Nach einiger Wartezeit, bei mir ca. 15 Minuten (Ein Arzt, vier Praxispersonal), war dann auch die Meldung PraxisDB nicht gefunden weg.

Noch etwas für die Spezialisten. Bei meiner Suche nach dem "Problem" mit dem FastObjects Server bin ich über ein Dokument von Actian zum FOS 12.0 gestolptert. In diesem wird die 64 Bit tauglich auch der Linux Komponenten hervorgehoben und es wird auch der System File Cache konfiguriert. Ich habe mal die von Actian vorgeschlagenen Einstellungen bei mir mit in dtserver.cfg getan:

[servers\ptserver]
# Sets minimum to 150 MB.
windowsMinSystemFileCacheSizeMB = 150
# Sets maximum to 80% of physical memory. <-- Ja da geht es wirklich um Prozente auch wenn der Config Switch etwas anderes sagt :)
windowsMaxSystemFileCacheSizeMB = 80

Er läuft ich muss das aber noch im Betrieb prüfen ob sich hierdurch eine Änderung zeigt. Wenn ich Glück habe wird hierdurch der Arbeitsspeicher besser genutzt.

So viel von mir und mmoellinger, ich habe den Linux Teil des Forum unter "Beobachtung", d.h. ich sollte eine Mail bekommen, wenn hier neue Themen aufgemacht werden :)
Meckelein
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 2. August 2014, 08:14

Re: Anleitung Update Turbomed 18.1.2_3559 auf 18.2.2_3686 mi

Beitragvon michael » Samstag 7. Juli 2018, 22:46

Habe heute die aktuelle Linuxversion TM installiert. Es wurde automatisch die aktuelle Datenbank eingespielt. (18.2. war nicht installiert)
Auch Rechte setzen etc. war ohne Probleme.
Nur der Ordner Dictionary wurde nicht erneuert. Copy past vom Client löste das Problem.


VG Michael
Benutzeravatar
michael
PowerUser
 
Beiträge: 630
Registriert: Montag 6. März 2006, 00:14
Wohnort: Marktoberdorf


Zurück zu TURBOMED und Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896