Easy Update

Der "TurboMed Server" läuft auch unter Linux.
Auf dem ersten Blick ein "staubtrockenes" Thema; aber mit interessanten Möglichkeiten!

Moderator: Forum Moderatoren

Easy Update

Beitragvon Meckelein » Montag 3. August 2015, 14:45

So, am WE nochmal bisschen rum gespielt und das Update beschleunigt. Bei funktionierenden Linux Systemen ist ein Update des Turbomed Server noch viel leichter möglich als gedacht. Einfach das TMLinux Packet ziehen und entpacken. Im Ordner TMWin\Linux\archive befinden sich zwei zip Dateien turbomed.zip und tm-var.zip. Diese ebenfalls entpacken, hierfür wird aber ein ordentliches Program wie 7-zip oder Totalcommander benötigt, der Windows eigene Zip ist hierfür einfach zu doof. Den Inhalt der beiden Dateien direkt auf die Server Freigabe kopieren, in den Turbomed Ordner, vorhandene überschreiben. Hiermit ist das Update des Servers schon fertig :)
Zusätzlich habe ich immer noch das Vollupdate für die Clients in den NetSetup Pfad im Turbomed Verzeichniss auf dem Server entpackt und von hier auf jedem Client das Turbomed Update gestartet. Zusätzlich ist noch im TMWin ein Verzeichniss Names Turbomed und hierdrin ein Verzeichniss Hilfe. Dort befinden sich das Benutzerhandbuch.pdf und die neue TurboMed.chm also die Hilfe Datei. Diese auch einfach auf den Server kopieren und fertig.

Das beim ersten Verbinden eines Clients noch die Datenbank für das neue Update geändert werden muss, sollte soweit klar sein :)

Also, hiermit keine Rechteprobleme mehr, keinen Stress mit der Linux Kommandozeile und vor allem keine Probleme mit dem falschen Format der Umlaute der Dateinamen in den zip Ordnern :)

So lange sich die Version des FOS Server nicht ändert, kann ein Update des Turbomed Linux Systems auf die Art durchgeführt werden, aktuelle Version des FOS 11.0.6.163-i386 der Vollständigkeit halber und zum Nachschauen.
Meckelein
 
Beiträge: 183
Registriert: Samstag 2. August 2014, 08:14

Re: Easy Update

Beitragvon mmoellinger » Donnerstag 3. September 2015, 18:00

Hallo Meckelein,
klingt genial einfach. Danke
mfg
Mölli
mmoellinger
 
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 31. August 2005, 19:30
Wohnort: Bayern

Re: Easy Update

Beitragvon mmoellinger » Donnerstag 18. Mai 2017, 10:56

An Alle Linux-Bastler,
ist ja sehr ruhig geworden hier in der Ecke.
Seit Update 17.1. hat CGM sang- und klanglos den Zeichensatz der mitgelieferten Turbomed.zip von ISO8859-1 auf utf-8 umgestellt, d.h. man kann das Linux-Update jetzt unverändert durchlaufen lassen.
Warum noch 2 alte Versionen dieser Turbomed.zip im Download dabei sein müssen ist mir nicht verstandlich.
Grüße
Mölli
mmoellinger
 
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 31. August 2005, 19:30
Wohnort: Bayern

Re: Easy Update

Beitragvon Meckelein » Donnerstag 12. Oktober 2017, 11:55

Hm, ja, is ziemlich ruhig geworden. Habe mich mittlerweile auch beruflich verändert, von einem Hardware Techniker hin zu einem Spezialisten für Cloud Lösungen im Zusammenhang mit Hyper-V Clustern und Linux Servern.

Die Info mit der Umstellung des Zeichensatzes ist sehr interessant. Die mehreren turbomed.zip Dateien im Linux Package sind mir auch schon aufgefallen. Hatte diesbezüglich sogar schon ein Telefonat mit einem Entwickler, Aussage war im Endeffekt "Keine Ahnung, ist halt so". Nunja, was man auch immer davon halten mag. Mich selber nervt es etwas, da sich dadurch das Download Volumen extrem vergrößert hat. Aber wenn CGM mehr Traffic auf seinem Server möchte, dann sollen Sie diesen auch bekommen :)

Schöne Grüße

Alexander Meckelein
Meckelein
 
Beiträge: 183
Registriert: Samstag 2. August 2014, 08:14

Re: Easy Update

Beitragvon mmoellinger » Freitag 13. Oktober 2017, 10:43

Hallo Herr Meckelein,
muß eine Einschränkung machen: in dem Turbomed.zip ist der Zeichensatz formal auf udf-8 geändert, innendrin sind aber leider immernoch ca. 100-200 Dateien mit inhaltlichen falschem Zeichensatz enthalten (anscheinend wurde nur der Eintrag des Zeichensatzes im Header geändert, aber die Kodierung der ganzen Datei nicht, jedenfalls funktioniert meine Umstellung mit convmv nicht mehr), beim Erzeugen eine Linux-DVD fällt das Weglassen der alten Archive nicht auf, werden wohl nicht mehr angesprochen im TM_setup.
Insofern halte ich mich an Ihr easy update.
Güße aus dem sonnigen Allgäu
M. Möllinger
mmoellinger
 
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 31. August 2005, 19:30
Wohnort: Bayern


Zurück zu TURBOMED und Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896