MyMemoryDB: ein elektronischer Zettelkasten

Mit diesem Programm können Sie Informationen aller Art speichern und diese mit einem Schlagwort versehen. So organisieren Sie Ihre Gedanken und erkennen völlig neue Sinnzusammenhänge.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: MyMemoryDB: ein elektronischer Zettelkasten

Beitragvon jan-martinus » Samstag 2. Juli 2016, 14:57

Hallo Herr Geigenberger,

ich nutze ihr Programm seit einigen Jahren regelmäßig. Nun ist es aufgrund einer von mir nicht nachzuvollziehenden Situation dazu gekommen, daß nur noch die Übersicht - aber nicht mehr die Texteinträge - als Fenster geöffnet werden.
Was kann ich da tun?

Mit freundlichen Grüßen,

Jan Kaitschick
jan-martinus
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2009, 10:39

Re: MyMemoryDB: ein elektronischer Zettelkasten

Beitragvon Geigenberger » Samstag 16. Juli 2016, 09:44

Guten Morgen Herr Kaitschick,

erstmal möchte ich Sie um Entschuldigung bitten, dass ich jetzt erst antworte! Ich hatte nun schon > 4(!!) Wochen kein Internet. ( "1und1" :( :evil: )

Kleine Randbemerkung: Erst mein neuer Vertrag mit Kabel-Deutschland/Vodafone macht mir nun wieder einen Zugriff möglich. "1und 1" hat es bis heute (5 Wochen!) nicht geschafft, mir wieder ein DSL-Signal zu liefern! Wenn man da mit seiner Praxis drauf angewiesen ist ..... :cry: :cry:
Und was für ein Signal !!: Die Belieferung der Daten über ein Koaxial-Kabel anstelle von zwei verzwirbelten Drähten (DSL) ist ganz offensichtlich ein technischer Quantensprung!!
Und die Schnelligkeit, mit der der Anschluß bei mir eingerichtet worden ist, nötigt mir größten Respekt ab:
Letzten Mittwoch tel. Bestellung bei Kabel Deutschland; Am Tag darauf (Donnerstag) Rückruf des Technikers, der dann am Montag Mittag gekommen ist. Ab Montag 16:00 Uhr nun ein blitzschnelles Internet (100MBit/Sek!! - - - bisher über DSL: bis 16MBit/Sek (real nie erreicht!)
Technisch möglich wären 400MBit/Sek Download und 25MBit/Sek Upload !!!

So! Sorry: Musste ich nur mal loswerden!!
Also nochmal: Guten Morgen Herr Kaitschick,

Wahrscheinlich ist die Position des anderen Fensters aus dem Bildschirm "gerutscht". Sie sehen im "kleinen" Fenster (mit den Listen der verwendeten Datenbanken) rechts unten einen kleinen Button mit der Bezeichnung "#". Dieser Button stellt voreingestellte Fensterpositionen und Fenstergrößen wieder her. In jedem Fall sollten Sie natürlich die neueste Version verwenden: Download unter "Heise.de" Stichwort "MyMemoryDB" (Google).
Falls dies nicht klappen sollte: Rufen Sie mich gerne an; ich schicke Ihnen meine Telefonnummer als PN über dieses Forum.

Viele Grüße
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: MyMemoryDB: ein elektronischer Zettelkasten

Beitragvon Geigenberger » Samstag 16. Juli 2016, 10:38

... und sollte das nicht funktionieren, dann löschen Sie einfach in folgendem Ordner:
/Ort_an_dem_sich_Ihre Programmdatei_befindet/Dt/ <<-- (also im Unterverzeichnis "/Dt" )
die Datei "init.txt" (unter Linux: "init_Linux.txt")

Dann sollte das Programm mit einer vorgegebenen Standard-Einstellung neu starten.
Evtl. müßten Sie dann "MyMemoryDB" dann nur noch mal "sagen", wo sich Ihre persönliche Datenbank befindet. [Alt + A]

Nochmal Viele Grüße
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1621
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: MyMemoryDB: ein elektronischer Zettelkasten

Beitragvon Johnny » Montag 1. August 2016, 09:32

Hallo Herr Geigenberger,

sehr interessant Ihr Wechsel zu Vodafon :D

Habe dazu noch einige Fragen. Habe diese aber in einem neuen thread hier http://www.vondoczudoc.de/viewtopic.php?f=55&t=5981
ausgelagert.

Besten Dank und Grüsse aus Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Vorherige

Zurück zu MyMemoryDB - ein elektronischer Zettelkasten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896