Percentile

ein neues Arztprogramm, welches sich gerade in Entwicklung befindet.

Moderator: Forum Moderatoren

Percentile

Beitragvon DrHJvdB » Samstag 10. Juni 2017, 16:14

Nunmehr sind auch unsere Percentile fertig. Preview auf http://www.t2med.de/blog

Ganz gut finde ich es, dass man in dem Percentile-Dialog bei Bedarf einzelne Werte einfach korrigieren/ergänzen kann. Das geht dann sofort in die Kurven.
Wenn noch Änderungen gewünscht werden: nur zu! Noch können wir das modifizieren!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Percentile

Beitragvon benni » Donnerstag 15. Juni 2017, 22:31

Die Perzentilen sehen schön aus!
Sind die ausdrucksbar? Einfaches Layout? (Das geht ja bei Turbomed überhaupt nicht...)
also sowohl die Graphik als auch die Messwerte als Tabelle direkt darunter auf ein schönes DinA4 Blatt. :-)
Kann in die Tabelle noch die Zielgrößenberechnung nach Tanner eingebaut werden (Siehe Turbomed), also Elterngrößen als Berechnungsgrundlage nutzen?
Auch wäre eine Korrektur bei Frühgeburtlichkeit vielleicht noch sinnvoll, indem man den Geburtstermin als SSW+Tage eingeben kann und dementsprechend die Kurve korrigiert (nicht dringend, aber wenn schon gerade jemand dabei ist... sollte ja easy gehen)
zusätzlich nett wäre auch, in der Tabelle die Messwerte Taille und Hüfte bei Kindern z.B. unter 12 Jahren wegzulassen - braucht man (ich?) nicht...
die Bemerkungszeile ist super!! (z.B: Messung liegend/stehend, Messung zu Hause durch Patient/Eltern o.ä. kann hier erfasst werden :-) )
Auch diese Infos sollten in einem Ausdruck mit erschienen.
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Percentile

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 16. Juni 2017, 07:33

Ja,
die Percentile können ausgedruckt werden als Tabelle mit allen erhobenen Werten. Geplant haben wir auch, die Kurven selbst als Grafik ausdruckbar zu machen. Das ist aber noch in Arbeit. Kommt aber :-)

Soll man die Berechnung nach Tanner wirklich einbauen?
Das ist ja ein bisschen simpel:
Männliche Zielgröße = (Größe Vater + Größe Mutter )/2 plus 6 cm
Weibliche Zielgröße = (Größe Vater + Größe Mutter )/2 minus 6 cm
und stimmt bspw. in meiner Familie so überhaupt nicht...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Percentile

Beitragvon benni » Freitag 16. Juni 2017, 20:05

Tanner-Berechnung: naja, klar, das ist schon Pi * Daumen und viel kann man allein nicht drauf geben, ABER:
Man hat hier einmal die Elterngrößen dokumentiert und das ist schon sehr wichtig!! (natürlich nur für Pädiater)
Ich finde die automatische Berechnung der Zielgröße nach Banner (wenn auch nicht hoch kompliziert) schon praktisch und kann dann in
Zusammenschau mit der Entwicklung der Größenwerte in den Percentilenkurven schon sagen, ob das nun realistisch ist, oder nicht...
oder ob ein Kind "wahrscheinlich" da rankommt oder wahrscheinlich darunter bleibt..

Fazit: ich habe die Möglichkeit in Turbomed geschätzt.
benni
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 20:54

Re: Percentile

Beitragvon DrHJvdB » Samstag 17. Juni 2017, 09:00

Gut,ich nehme das dann gerne auf und erstelle ein Ticket für unsere Entwickler.

Den Ausdruck der Percentil-Kurven machen wir übrigens jetzt doch schon...das kommt jetzt 'mit rein'
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel


Zurück zu T2Med

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896