Neues aus der DemoPraxis von T2med

ein neues Arztprogramm, welches sich gerade in Entwicklung befindet.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon framus » Freitag 12. August 2016, 00:13

Danke!!!
Wir bleiben am Ball und verfolgen die weitere Entwicklung!!!!
framus
 
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 28. Juli 2007, 19:43
Wohnort: Cölbe

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon Geigenberger » Dienstag 16. August 2016, 07:20

DrHJvdB hat geschrieben:#Revisionssicherheit: das haben wir ja schon seit langem vorbereitet und in gewisser Weise schon implemntiert. Derzeit ist es bspw. so, dass man bereits die Historie der Karteizeilen sehen kann. Das werden wir aber weiter ausbauen, so dass jegliche Änderung der Daten tatsächlich lückenlos rückverfolgt werden kann. Somit könnte es sein, dass wir (als einer der ersten?) ein wirklich revisionssicheres Programm anbieten können.

Hallo,

Sicher eine gute Sache! Dies könnte so manchem Anwender bei der Beweisführung vor Gericht sehr helfen!
(... aber ob das wirklich die meisten wollen? 8) ... )

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Dienstag 16. August 2016, 20:07

tjo, hier wurde ja sehr oft die Revisionssicherheit gewünscht...aber tatsächlich: vielleicht ist die nicht in jedem Fall gewünscht?????
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Dienstag 16. August 2016, 20:09

#Geigenberger
Schön, mal wieder von Ihnen zu hören! Man könnte meinen, Sie seien ein Dauerurlauber :-)

Es gibt viele neue SAchen in der Demopraxis, zB die Laborfilter haben wir jetzt mal veröffentlicht. Sind sehr schick und vor allem rasend schnell.
Beste Grüße nach Reisbach!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon cgmhasser » Mittwoch 17. August 2016, 16:08

Mal was Neues?
Es ist immer noch alles rasant und bald fertig.
cgmhasser
 
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 12:01

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon Geigenberger » Samstag 20. August 2016, 20:04

DrHJvdB hat geschrieben:#Geigenberger
Schön, mal wieder von Ihnen zu hören! Man könnte meinen, Sie seien ein Dauerurlauber :-)

Guten Abend, Herr von der Burchard,

.... ja, mir geht es wirklich gut!
Ganz herzliche Grüße auch an Sie!

Alfons Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Laboranforderungen, Labordatenübertragung, HZV

Beitragvon framus » Samstag 3. September 2016, 20:50

In TurboMed haben wir über unser Labor (Schottdorf) mit star.net-Anbindung die Möglichkeit, Laboruntersuchungen online zu ordern und danach automatisiert die derzeit noch von der KV geforderten Anforderungsscheine im Blanco-Druckverfahren zu drucken. Hierfür werden aus der TurboMed-Karteikarte bei Anklicken des Laborscheines die Patientendaten an das Labor weitergereicht (per LDT?!).

Diese Funktionalität ist extrem praktisch, da z.B. bei HZV-Patienten der verschiedenen Verträge (AOK, Barmer/GEK, Techniker) die unterschiedlichen Scheine (KV, Privat, etc.) direkt angelegt werden. Fehler durch die Arzthelferinnen sind daher ausgeschlossen.

Könnten Sie diese Funktionalität einbauen? Das ganze ist wohl recht einfach umsetzbar. Über die Technikhotline des Schottdorf-Labors wären nähere Infos für Ihre Programmierer zu erhalten: starnet-hotline@syscomp.de oder telefonisch über 0821/4201-366.
framus
 
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 28. Juli 2007, 19:43
Wohnort: Cölbe

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Samstag 3. September 2016, 23:21

Danke,
ja das können und werden wir einbauen. Gewiß. Das ist in der Tat auch nicht so schwierig. Wir machen das, sobald wir neben HzV hierzu die Zeit haben.
Viele Grüße
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon framus » Dienstag 4. Oktober 2016, 20:59

Ich würde zu gerne noch in diesem Jahr am besten ab November den Umstieg von TurboMed zu T2med planen!!!

Leider fehlt aber immer noch die HZV, die ImpfDoc-Anbindung, der Arzneimittelwechselwirkungscheck die "geschmeidige" Heilmittelverordnung und die oben angesprochene Laborfunktionalität, ohne die wir nicht arbeiten möchten - das wäre sonst leider einfach ein zu großer Streß mit "inkompletten" Softwarefunktionen im Januar bei Hochbetrieb in der Praxis!

Wie sieht denn derzeit der realistische Zeitplan für T2med die o.g. Punkte betreffend aus?
framus
 
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 28. Juli 2007, 19:43
Wohnort: Cölbe

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Dienstag 4. Oktober 2016, 21:11

Danke,

welche HzV-Verträge benötigen Sie? Wir werden das in Stufen fertig haben, zB AOK Bayern im Dezember etc.

Impfdoc-Anbindung machen wir dann im Q1. Den Interaktions-Check und die LaborAnbindung dito.

Somit müssen Sie entscheiden, ob Sie ggfs. noch 2 Monate auf einige Sachen verzichten können. Dafür bekommen Sie allerdings dann auch viele Dinge, die Sie jetzt nicht haben...
Raten würde ich auf jeden Fall, schon mal jetzt Kontakt zu einem unserer Partner aufzunehmen. Da kann ein Gespräch nicht schaden!

Gute Entscheidung!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon trabuco11 » Mittwoch 5. Oktober 2016, 11:18

Im Gespräch mit dem lokalen Betriebspartner bin ich schon. Die Probekonvertierung hat soweit recht gut geklappt.
Was jetzt noch fehlt ist tatsächlich die HzV-Anbindung für AOK-BaWü/Facharztvertrag.... Dann kann der Umstieg kommen....
trabuco11
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 22. März 2007, 20:06

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Donnerstag 6. Oktober 2016, 18:08

Prima,
wir tun unser Möglichstes, um auch HzV BaWü schnell fertig zu bekommen.
Wenn das soweit ist, werden wir laut 'trommeln'
Beste Grüße aus Kiel
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon framus » Freitag 14. Oktober 2016, 15:51

Wenn die HZV-Anbindung für Hessen (AOK, Techniker, EK incl. Barmer/DAK etc.) fertig ist steigen wir schnellstens um!!!
Kann es kaum mehr erwarten mich von TurboMed zu verabschieden ... schade eigentlich nach 10 Jahren!
framus
 
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 28. Juli 2007, 19:43
Wohnort: Cölbe

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 14. Oktober 2016, 17:24

Ja,
irgendwie schon, kann ich nachvollziehen. Aber was soll's, Sie bekommen ja auch was schönes.
Mit HzV: wir kommen gut voran. Eine gewisse Übersicht können Sie in der DemoPraxis gewinnen: da gibt es in der Karteikarte des Pat. Aalmann eine Zeile von heute, die auf's Handbuch verweist. Dort am Ende stehen die bereits erledigten und auch noch die zu erledigenden HzV-Sachen.
Und den neuen MedPlan kann man auf dem DemoServer auch 'bewundern'...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Neues aus der DemoPraxis von T2med

Beitragvon schmidt-dietrich » Dienstag 25. Oktober 2016, 13:08

Wie ist der Stand der Dinge bei t2med?

Gehen Geräteanbindungen wie Doku-Scanner,LZ-RR,EKG,LZ-EKG,Lufu+Sono und alle Formulare (!) für die Allgemeinmedizin mittlerweile..?
Stehe quasi in den Startlöcher zum Wechsel, warte nur auf volle Funktionalität, da papierloses Arbeiten mit viel PDFs etc.
was machen dei vielen "kleinen Wünsche" ...
mfG
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 737
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

VorherigeNächste

Zurück zu T2Med

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896