Fragen zur Demo

ein neues Arztprogramm, welches sich gerade in Entwicklung befindet.

Moderator: Forum Moderatoren

Fragen zur Demo

Beitragvon BrandenburgArzt » Samstag 13. Februar 2016, 13:57

Hallo liebes Forum, als umsteigewilliger Allgemeinmediziner aus Brandenburg habe ich die T2med Demo nun ein paar Stunden ausprobiert. Es verbleiben ein paar Unklarheiten, vielleicht kann mir da einer auf die Sprünge helfen. :)
1) Gibt es in der Vollversion eine Warnung bei Abrechnung von sich beissenden GOÄ-Ziffern (Beispiel 1 & 34), in der Demo scheint es so als würde das System jede Quatschzahl in jeder Kombination durchlassen... Auch im EBM Bereich konnte ich einer Dreijährigen die geriatrischen Nummern verpassen.
2) Gibt es bei Heilmittelverordnungen einen Baum des Leistungskataloges durch den ich mich wie bei Turbomed durchklicken kann ? Bei mir erscheint nur das Blankoformular, das geht doch sicher komfortabler.
3) Wo finde ich das Muster 56 oder "Erreichen der Belastungsgrenze" ?
4) Bei Früherkennung suche ich die Formulare für das Hautkrebsscreening.
5) Wie schreibe ich ein Attest oder Gutachten direkt aus der Software heraus und hinterlege es in der Patientenkartei ? Es gibt doch sicher die Möglichkeit ein Attestformular oder eins der gängigen Schreibprogramme einzubinden.
6) Durch die Verkleinerung der Schrift mit der Minustaste wird die Hauptansicht informativer und weniger scroll-lastig. In den anderen Dartstellungen z.B. in der Medikamentenausahl, Diagnoselisten etc. scheint das nicht zu gehen, oder ?
7) Kann ich, wie in TM, ein altes Hilfsmittelrezept in der Hauptansicht anklicken und mit aktuellem Datum erneut verschreiben ? Bei meinen Versuchen geht es nach der Anwahl des Rezeptes aus der Mittelansicht nicht weiter.

Vielen Dank für die Hilfe und Grüsse aus Brandenburg !
BrandenburgArzt
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 13:22

Re: Fragen zur Demo

Beitragvon DrHJvdB » Sonntag 14. Februar 2016, 18:58

Ich versuch mal, das aus der Ferne zu beantworten (bin im Ausland). Beste Grüße vdb

1) Gibt es in der Vollversion eine Warnung bei Abrechnung von sich beissenden GOÄ-Ziffern (Beispiel 1 & 34), in der Demo scheint es so als würde das System jede Quatschzahl in jeder Kombination durchlassen... Auch im EBM Bereich konnte ich einer Dreijährigen die geriatrischen Nummern verpassen.

----ja, wir haben in Kiel ein Regelwerk, welches sicherlich auch noch ausgebaut werden muss.


2) Gibt es bei Heilmittelverordnungen einen Baum des Leistungskataloges durch den ich mich wie bei Turbomed durchklicken kann ? Bei mir erscheint nur das Blankoformular, das geht doch sicher komfortabler.
---nein, derzeit nicht. Wir arbeiten auf solch einem mehrzeiligen freien Rp (Aufruf mit Strg+Leertaste und Eingabe von frei...) mit den Wörterbüchern, was ich sehr schön finde. Geben Sie dort einach mal 'roll' ein und Sie erhalten alles rund um den Rollstuhl


3) Wo finde ich das Muster 56 oder "Erreichen der Belastungsgrenze" ? - weiß ich hier nicht

4) Bei Früherkennung suche ich die Formulare für das Hautkrebsscreening.---ja, das ist zumindest nicht auf dem DemoServer

5) Wie schreibe ich ein Attest oder Gutachten direkt aus der Software heraus und hinterlege es in der Patientenkartei ? Es gibt doch sicher die Möglichkeit ein Attestformular oder eins der gängigen Schreibprogramme einzubinden.
erneut Strg+Leertaste (da finden Sie alles) und att... eingeben. Im Attest funktionieren wiederum die Wörterbücher

6) Durch die Verkleinerung der Schrift mit der Minustaste wird die Hauptansicht informativer und weniger scroll-lastig. In den anderen Dartstellungen z.B. in der Medikamentenausahl, Diagnoselisten etc. scheint das nicht zu gehen, oder ?
---zumindest in einigen Bereichen: drücken Sie die Minustaste

7) Kann ich, wie in TM, ein altes Hilfsmittelrezept in der Hauptansicht anklicken und mit aktuellem Datum erneut verschreiben ? Bei meinen Versuchen geht es nach der Anwahl des Rezeptes aus der Mittelansicht nicht weiter.
----genauso ist es angedacht! Wir stellen diese Eigenschaft sicherlich demnächst auf den DemoServer
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1037
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Fragen zur Demo

Beitragvon moose » Dienstag 16. Februar 2016, 20:20

Jetzt muss ich es mal loswerden:

Sehr geehrter Herr Kollege vdB,
auch ich war dringend wechselgezwungen und hoffte auf T2med. 2014 hat man mir versichert, dass im Q 1bis 2 15 T2med auf der Matte steht, wie ein Fels in der Brandung.
Nix da.

Das kritisiere ich nicht.

Aber, wenn Sie schon ständig vertrösten müssen, wofür ich volles Verständis habe, schreiben Sie nicht immer beiläufig, Sie sind im Urlaub oder im Ausland.

Das ist werbetechnisch nicht gut. Nix gegen Urlaub aber Sie haben Mitarbeiter, die brauchen die Firma.

Mein Vertrauen in eine Firma steigt nicht gerade dadurch, dass der Chef, scheinbar ständig im Urlaub, im Ausland oder in der Luft mit Fallschirmen durch die Luft fliegt. Es sei denn das Programm ist
ein Überflieger in der Performance und kommt endlich mal auf den Markt. Unsd das ist eben gar nicht der Fall.

Mir fehlt hier Ihre Sensibilität in der Gesamtheit für das Produkt.

moose
Benutzeravatar
moose
 
Beiträge: 580
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 19:42


Zurück zu T2Med

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896