Autobahnfinanzierung

Hier ist Platz für alles Weitere

Moderator: Forum Moderatoren

Autobahnfinanzierung

Beitragvon Geigenberger » Samstag 5. März 2016, 07:03

Guten Morgen,

haben Sie das gelesen?

https://www.campact.de/autobahn-ag/appe ... dium=Email

Unglaublich!

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1617
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Autobahnfinanzierung

Beitragvon michael » Samstag 5. März 2016, 14:54

Geigenberger hat geschrieben:Guten Morgen,

haben Sie das gelesen?

https://www.campact.de/autobahn-ag/appe ... dium=Email

Unglaublich!

A. Geigenberger


Die Politik entfernt sich immer weiter von der Realität. Provat kann man sich sowas sicher nicht leisten.

Michael
Benutzeravatar
michael
PowerUser
 
Beiträge: 619
Registriert: Montag 6. März 2006, 00:14
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Autobahnfinanzierung

Beitragvon McLeod » Montag 7. März 2016, 17:49

Ist doch eigentlich nix Neues. daß die Freunde der CxU* ihre Hauptaufgabe darin sehen, dafür zu sorgen, daß ihre Kumpels aus Industrie und Hochfinanz einen möglchst großen Reibach bei maximal minimiertem (=sozialisiertem) Risiko machen.
Und genau dafür werden sie vom deutschen Michel regelmäßig wieder gewählt. Schließlich geht dem ja auch einer ab, wenn die herrschende Kaste wieder mal was von "Exportweltmeister" und "uns geht's doch so gut gut" faselt. Kann man sich den anderen "faulen und nichtsnutzigen" Mit-Europäern gegenüber so schön übrlegen fühlen...

Die galoppierend fortschreitende Umverteilung von Vermögen von "unten" nach "oben" wird hierbei von der breiten Masse auch noch kräftig bejubelt. (Bla Rekordgewinn hier, blubb Jahrhundertergebnis da usw.)
Bedenkliches, wie die Drittelung des Vermögensanteils der "unteren 50%" der Bevölkerung (von 3% auf 1%) innerhalb von etwas über 20 Jahren, wird durch "die Öffentlichkeit" gekonnt ignoriert, da es ja nur die "Faulen und Dummen" und nicht die (selbsternannten und/oder selbstgefühlten) "Leistungsträger" betrifft.

Daher wird auch diese Straßenverschacherei (mit Rückgabeoption an den Staat, wenn der Kram dann sanierungsbedürftig ist) wieder relativ widerstandslos geschluckt werden, denn "wenn's doch gut für die Wirtschaft ist...". Für die heilige Kuh "Wirtschaft" tut der dumme deutsche Michel eben einfach alles.

*(der Berufsschul-Siggi von der SPD und sein Haufen sind natürlich auch keinen Deut besser)
McLeod
 
Beiträge: 269
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 15:04

Re: Autobahnfinanzierung

Beitragvon Geigenberger » Dienstag 8. März 2016, 07:52

... und interessant ist es auch, dass man über dieses Thema in der "Standard-Presse" nix - aber auch gar nix lesen kann!
Sollte am Begriff Lü...presse also doch was dran sein? Laut sagen darf man's ja nicht... :cry:
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1617
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Autobahnfinanzierung

Beitragvon schmidt-dietrich » Donnerstag 10. März 2016, 12:29

Da war Gestern ein toller Beitrag im TV! bzgl. dieses 1% besitzt bald x% Vermögen <-> Sanduhrplan der Citigroup v 2005 -> Lehmann-Pleite und Übergang USA-> GB-> D bezgl. Handelsstrategien: Verschuldung der "armen" Mehrheit udn Luxusgüter für 1% und dadurch noch mehr Gewinn gerade für diese Gruppe...

Schon erschreckend, wie dumm wir alles Mitmachen; und wie entsprehcnde Kreise die dadurch entstehnden "Krisen" einplanen....
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 741
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896