Elefant für Ärzte

Moderator: Forum Moderatoren

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem "Elefant für Ärzte"-Programm?

Umfrage endete am Mittwoch 28. Juni 2017, 15:14

keine
3
100%
1) sehr gut
0
Keine Stimmen
2) gut
0
Keine Stimmen
3) befriedigend
0
Keine Stimmen
4) mangelhaft
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 3

Elefant für Ärzte

Beitragvon Behringen » Montag 29. Mai 2017, 15:14

Hallo liebe Community,

danke für die Aufnahme.
Ich habe eine Frage zu dem "Elefant für Ärzte"-Programm.

Ich habe mir in Berlin auf der der ConHit das Praxisverwaltungsprogramm "Elefant für Ärzte" von der Hasomed GmbH angeschaut,
Laut Aussage des Messestandpersonals sind Sie auch bei der Telematikinfrastruktur beteiligt.
Daher kann Programm die kommenden Anforderungen wohl auch direkt umsetzen,
Der erste Eindruck bei der Präsentation war sehr gut,
Kann jemand schon seine Erfahrungen mit dem Programm teilen ?!

Vielen Dank im Voraus!
Behringen
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 14:08

Re: Elefant für Ärzte

Beitragvon Geigenberger » Mittwoch 28. Juni 2017, 14:52

Hallo,

interessehalber habe ich mir mal eine Demo-Version schicken lassen, da mich die Anwenderzahlen dieser Software doch recht überrascht haben.
http://www.kbv.de/media/sp/Gesamt_Syste ... tionen.pdf

Ich muss voraus schicken, dass ich die Software natürlich nicht sehr genau analysiert habe und schon gar keine praxisnahen Tests hinsichtlich der "Bedienerfreundlichkeit" gemacht habe.

Aber mein erster Eindruck:

Es ist eine "bodenständige", leicht verständliche Software, der man die Nähe zu der Datenbank, in der alle Informationen gespeichert sind, deutlich ansieht. Damit meine ich, dass die Darbietung der Daten in gewohnter Tabellenstruktur geschieht, also recht "schnörkellos" - was mir aber sehr gut gefällt. Konkurrenten würden dies wohl "altbacken" nennen, ich nenne es "effektiv", informativ und übersichtlich. Dass als Datenbank "Firebird" verwendet wird, gefällt mir sehr gut; damit dürfte man wohl stets "Herr über seine Daten" bleiben, da diese Datenbank als "freie Software" weltweite Verbreitung hat.

Der Installationsbestand von 8558 Anwendern, die am 30.9.2016 auch tatsächlich mit dieser Software abgerechnet haben, spricht eine eigene Sprache.
Rein "intuitiv" konnte ich mit dieser Software recht schnell so weit umgehen, dass ich mir eine Anwendung in der Praxis durchaus vorstellen könnte.

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Elefant für Ärzte

Beitragvon EWERKER » Mittwoch 28. Juni 2017, 17:01

ist halt ein sehr eingeschränkter Funktionsumfang und eigentlich für Psychotherapeuten gedacht. Daher auch die hohen Installationszahlen. Andere Fachrichtungen haben es selten.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Elefant für Ärzte

Beitragvon Geigenberger » Mittwoch 28. Juni 2017, 17:16

EWERKER hat geschrieben:ist halt ein sehr eingeschränkter Funktionsumfang...

Das Gefühl hatte ich auch. Das Programm beschränkt sich halt auf das Wesentliche - aber wirklich vermisst habe ich - auf den ersten Blicken - nichts.
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1615
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Elefant für Ärzte

Beitragvon nmndoc » Freitag 30. Juni 2017, 11:14

@Behringen: bisher keine Erfahrungen. Schien mir aber einen guten Eindruck zu machen. Wo sitzen Sie denn ca. (PLZ)? Bei uns hier gibts einen Partner, der scheint in dem Bereich sehr aktiv zu sein.

EWERKER hat geschrieben:ist halt ein sehr eingeschränkter Funktionsumfang und eigentlich für Psychotherapeuten gedacht. Daher auch die hohen Installationszahlen. Andere Fachrichtungen haben es selten.


hm ... welche Einschränkungen mögen das denn sein? HzV zb scheint ja zu gehen. Was kann denn Turbomed (oder ggf. besser) was andere nicht können? Rezepte ausstellen wird's ja nicht sein ;-)
nmndoc
 
Beiträge: 914
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: Elefant/PsyPrax für Ärzte

Beitragvon wahnfried » Samstag 8. Juli 2017, 10:32

...die Software-Pflege-Kosten sind beim "Elefant" in den letzten Jahren erheblich in die Höhe gegangen. Vor 8 Jahren noch um die 30 Euro, jetzt 69 Euro (natürlich plus Märchensteuer...).

Damals hatte ich die Kritik, dass für JEDE Abrechnungsziffer eine eigene Karteikartenzeile erforderlich war. Das verbraucht am Bildschirm viel Platz und verschlechtert dadurch den Überblick (durch höher auflösende und größere Monitore aber Abschwächung dieses Effektes). Das scheint immer noch so zu sein?
Ansonsten fand ich das Programm auch damals schon interessant und mein ausscheidender Praxispartner sowie ein befreundeter Kollege hatten es gewählt (für ärztliche Psychotherapie-Praxen).

Alternative war "PsyPrax" mit ähnlicher Ausrichtung und ähnlicher Verbreitung - geht auch für andere Fachrichtungen (hier bleiben die Software-Pflegekosten noch bei 30-40 Euro/Monat für Einzelpraxen).

Interessant ist bei beiden die recht preiswert integrierbare hauseigene QM-Lösung.

Grüsse, Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3235
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig


Zurück zu Computer (allgemeine Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896