Fritz! Smart home

Moderator: Forum Moderatoren

Fritz! Smart home

Beitragvon Nobbie » Samstag 18. März 2017, 14:57

Hallo zusammen,
wir haben im Herbst an allen Heizkörpern Fritz!Dect Thermostate installiert um Heizkosten zu sparen und das ewige Heizkörper an- und abdrehen zu vergessen. Hier ein kleiner Erfahrungsbericht: super leicht zu installieren und über die Fritz!box Oberfläche einzurichten. Minimaler Stromverbverbrauch der Ventile (immer noch die ersten Batterien, alle max. 50% verbraucht, das liegt u.a. daran, daß die Ventile nur alle 15 min. kurz den Status mit der Fritz!box abgleichen). Nach einem Wochenende ist die Praxis Montag Morgen warm auch wenn die Heitzung runtergefahren wurde. Wir haben die Ventile in einigen Gruppen zusammengefasst, da wir je nach Außentemperatur die Solltemperatur schon mal nachregeln mussten. Das liegt sicher auch daran, daß die Heizkörper nicht korrekt für die Räume dimensioniert sind, da die Praxisräume für unsere Zwecke umgebaut wurden, die Heizkörper aber im Wesentlichen belassen wurden. Nachregeln kann man softwaremäßig über die Fritz!box oder auf Wunsch auch direkt an den Ventilen (kann man auch sperren, z.B. im Wartezimmer, damit da nicht dauernd einer rumfummelt).
M.E. der echte Knaller. Kosten / Ventil ca. 40,- Euro. kleier Nachteil: die mitgelieferten Adapter, die man ggf. zum Anschluß an die Heizkörper benötigt sind Plastikmurx, wir haben uns da für ein paar Euro welche aus Metall besorgt.

Wenn die Abrechnung kommt, werde ich noch mal kurz berichten
Nobbie
 
Beiträge: 443
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Zurück zu Computer (allgemeine Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron