Windows 10 unterjubeln verhindern

Moderator: Forum Moderatoren

Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon Frank_OF » Sonntag 13. September 2015, 15:01

Nachdem ich in der Praxis feststellen mußte, daß ausgerechnet der PC vom Chef Probleme machte und plötzlich sehr langsam wurde, zeigte sich, daß Microsoft mit den Updates KB3035583 und KB2952664 Vorbereitungen trifft um Windows 10 zu verbreiten.

Dies geht so weit, daß es Berichte im Web gibt, daß, als Folge, rund 3 GByte automatisch über die Update Funktion auf die Rechner geladen werden.

Da dieses Thema sicherlich auch für andere interessant ist (Windows 7 wird z.B. noch bis 2020 unterstützt) poste ich hier einen Link zu einem entsprechenden Artikel bei heise.de in dem auch ein Link zu einem Script zu finden ist, das diese Vorbereitungen zum einen rückgängig macht und zum anderen für die Zukunft verhindert (es braucht allerdings ziemlich lange für die Ausführung).

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 10725.html

Gruß,
Frank
Frank_OF
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 13:41
Wohnort: Offenbach

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon EWERKER » Sonntag 13. September 2015, 17:47

Dies wurde schon einmal ausführlich behandelt. Schauen Sie einmal hier: viewtopic.php?f=11&t=5556
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon DrHJvdB » Montag 14. September 2015, 10:03

Ich hab mal auf einem PC dieses Microsoft-Angebot angenommen und Windows 10 installiert.
Ich muss sagen: nicht schlecht. Ging schnell. Jetzt wieder ein richtig vertrauter Desktop und nicht mehr diese blöden Stöungen am Bildschirmrand und auch nicht mehr diese bhlöden Kacheln. Und was ich subjektiv ganz gut finde: irgendwie ist die ganze Maschine flotter geworden.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 984
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon Meckelein » Montag 14. September 2015, 12:03

Aktuell in der Woche min ein Gerät mit Update von Windows 7/8/8.1 auf Windows 10 bei dem hierbei die kompletten Verwaltungsinformationen auf der Festplatte zerstört wurden. Ergebniss, Gerät geht an, bootet nicht. Lösung, Datensicherung von der Festplatte, sofern überhaupt noch was zu bekommen ist und Neuaufsetzen mit dem ursprünglichen Betriebssystem. Nunja, kann natürlich auch sein, dass der Benutzer während des Updates sowohl Netzteil als auf Akku aus dem Notebook entfernt hat :)

Nur mal soviel dazu, aktuell, eher negative Erfahrungen mit dem Windows 10 Update. Aber wir wissen ja, benutze ein M$ Betriebssystem nicht, bevor das erste Servicepack raus kommt :)
Alexander Meckelein
-----
Ubuntu 14.04 LTS x64 Server mit Windows 7 Clients x64
gpg-Fingerprint: 3E94 A0BC 8F1D 3585 EDDC C013 D8D0 B3AF 3FDC 8DC7
Meckelein
 
Beiträge: 182
Registriert: Samstag 2. August 2014, 08:14

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon DrHJvdB » Montag 14. September 2015, 12:14

ups! Dann habe ich ja wohl 'Schwein' gehabt. Na ich probiers auch noch mal auf einem zweiten Rechner...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 984
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon Frank_OF » Montag 14. September 2015, 14:04

EWERKER hat geschrieben:Dies wurde schon einmal ausführlich behandelt. Schauen Sie einmal hier: viewtopic.php?f=11&t=5556

Entschuldigung. Ich konnte mit der Suchfunktion nichts finden.

Der Vorteile des heise-Links ist, daß er einen Verweis auf http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 82984.html enthält, wo ein Script angeboten wird, das etwas darüber hinaus geht KB3035583 zu entfernen und zu blockieren, indem es in der Registry auch noch "DisableOSUpgrade" setzt, was der Weg ist den M$ offiziell vorgibt um Windows 10 zu verhindern und dies ganz ohne manuelles Gefummel.
Frank_OF
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 13:41
Wohnort: Offenbach

Re: Windows 10 unterjubeln verhindern

Beitragvon EWERKER » Montag 14. September 2015, 17:11

Also ich habe Windows 10 schon mehrfach installiert und bisher ging alles superglatt. Der McAfee Virenscanner ist nicht mehr zu nutzen ( soll ein Update kommen) und Open VPN verweigert hartnäckig seinen Dienst. Selbst mein altes Windows7 Notebook hat das Upgrade ohne Verluste überstanden, sogar die Desktop Icons waren noch am richtigen Fleck.

Datenschutz: Ich habe alles abgeschaltet und doch gibt es einen Datenstrom Richtung MS. Es sind (wenn ich nicht irre) nur Telemetriedaten der WIN Store-Apps. Habe spaßeshalber eine WIN 10 App erstellt und ihr keinerlei Rechte gegeben. Und siehe da, die App redet übers Netz und bei MS kommen einige Daten an. Absturzhäufigkeit, Plattform meines Rechners, welche Screens ich wie oft angeschaut habe und auf wieviel PC ich die APP habe. Das ist zwar alles nichts wirklich relevant, aber etwas Transparenz und ein großer Schalter wären sicherlich die faire Variante.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig


Zurück zu Computer (allgemeine Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron