Netzwerk-PC-Wechsel

Moderator: Forum Moderatoren

Netzwerk-PC-Wechsel

Beitragvon Kasimir » Dienstag 9. Juni 2015, 19:13

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
In meinem kleinen gemischten Praxisnetzwerk arbeiten Win7- und XP-Rechner friedlich miteinander. Nun habe ich mir einen Win8.1.-Rechner gekauft, um den ältesten der XP-Rechner zu ersetzen.
Ich dachte mir, dass ich entsprechend dem Artikel hier im Forum "Turbomed für Heimwerker" einfach folgende Schritte machen muss, um den alten gegen den neuen Rechner im Netzwerk auszutauschen:
- Den Computernamen des alten PCs auch für den neuen benutzen.
- Den selben Arbeitsgruppennamen benutzen.
- Beim Internet Protocol Version 4 (TCP/PPv4) die selbe IP-Adresse, Subnetzmaske und auch alles andere wie beim alten Rechner einschreiben.
- Das Netzwerkkabel des alten Rechners aus dem Switch entfernen, das Netzwerkkabel des neuen Rechners dafür 'reinstecken.

Dann, dachte ich, müsste es funktionieren.
Es wird "unidentifiziertes Netzwerk" angezeigt.
Wenn ich nun in meinen Dateimanager allerdings einen der anderen Netzwerk-PCs aufrufen will, dann erhalte ich die Meldung "Netzwerkname unbekannt" und wenn ich von den anderen PCs auf den Neuen zugreifen will, steht dort "Netzwerkpfad nicht gefunden".

Ich weiß nicht, wo hier mein Denkfehler liegt...
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Netzwerk-PC-Wechsel

Beitragvon Stefan » Dienstag 9. Juni 2015, 21:24

Sofern noch keine fremde Firewall installiert ist, entscheidet die Windows-Firewall anhand
Netzwerktyps "unidentifiziertes Netzwerk", d.h. Zugriffe auf Dateifreigaben funktionieren
nur im "Heimnetzwerk".

Nach erstmaliger Verbindung mit dem Netzwerk müsste Windows nach dem Netzwerktyp
fragen, evtl. per Hand umstellen.

Bei uns meinte Windows 7 nach jedem PC-Start das Netzwerk wieder als "öffentliches Netzwerk"
anzusehen und damit auch die Freigabe-Regeln zu verändern. Problem war die fehlende Angabe
des Standard-Gateways (kein Router vorhanden). Nach Installation einer FritzBox gab es dann
einen Gateway.

Versuchen Sie mal den Netzwerktyp per Hand auf Heimnetzwerk zu ändern (falls Windows-Firewall benutzt wird).

Oder schalten Sie die Firewall aus und versuchen
a) den Router (Standard-Gateway) anzupingen
und
b) einen anderen PC anzupingen

Windows-Taste & R --> cmd eingeben --> ENTER
Code: Alles auswählen
ping 192.168.xxx.xxx

Router und PC müssten antworten

Wenn nicht stimmt etwas nicht mit den IP-Adressen.


Evtl. ganz am Anfang mal den Switch und Router kurz stromlos machen.
Gruß
Stefan
Stefan
 
Beiträge: 520
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 22:46
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Netzwerk-PC-Wechsel

Beitragvon Kasimir » Donnerstag 11. Juni 2015, 20:33

Danke.
Es war die bei dem neuen PC vorinstallierte Firewall von McAfee, die die Verbindung zu den anderen PCs im Netz nicht zuließ! Dass ich da nicht allein draufgekommen bin ... :oops:
Vielen Dank nochmal :)
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg


Zurück zu Computer (allgemeine Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896