Gnumed / Resmedicinae

Moderator: Forum Moderatoren

Gnumed / Resmedicinae

Beitragvon Geigenberger » Mittwoch 10. Dezember 2003, 21:41

Dieser Beitrag wurde vom Vorgängeforum in dieses Forum kopiert


Autor Thema: Gnumed / Resmedicinae
shilbert
erstellt: 18. April 2002 16:02 zitat pm mail hp
--------------------------------------------------------------------------------
Manch einer hat schon von Linux gehört, kann es aber nicht so recht einordnen.

Ich will hier die Aufmerksamkeit mal auf zwei Linux-Projekte lenken.

Ich behandle auf meinen Seiten das Thema Linux in der Arztpraxis. Beispielsweise habe ich eine Anleitung geschrieben wie man Turbomed@DOS unter Linux betreibt.

Wenn Sie also mehr erfahren möchten wie es mit Linux in der Arztpraxis aussieht, schauen Sie doch vorbei unter

www.openmed.org

Danke

P.S. Turbomed bietet jetzt auch eine Linux-Variante an.
Eigentlich wollte ich ja keine Werbung für die mehr machen weil sie alle meine Mails ignorieren.

Aber es gibt hoffentlich bald echte Linux-Alternativen.

-----------------------
die Zukunft ist Linux :

www.openmed.org




GeigenbergerAlfons
erstellt: 20. April 2002 09:07 zitat pm mail
--------------------------------------------------------------------------------
Hallo!

Ich war in der Zeit, als sich TurboMed als Praxisprogramm etabliert hat, TurboMed Vertriebspartner hier im Süddeutschen Raum.

Ich habe miterlebt, welche Hürden zu nehmen sind bis ein Praxisprogramm zuverlässig läuft. Selbst kleine Fehler führten immer wieder zu massiven Problemen.

Ich wünsche Ihnen nicht, daß Sie dies alles durchmachen müssen!

Als großer Freund der gesamten Linux-Philosophie wünsche ich Ihnen Alles Gute und die nötige Hartnäckigkeit!

Wenn ich mehr Ahnung vom Programmieren hätte, würde ich Ihnen herzlich gerne helfen!

Viele Grüße!

A. Geigenberger



shilbert
erstellt: 20. April 2002 14:03 zitat pm mail hp
--------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr Geigenerger!

Dürfen wir zu gegebener Zeit auf Ihr Angebot zurückkommen?

Wir werden nicht nur Pogrammierer brauchen. Leute mit viel
Erfahrung im täglichen Umgang sind genauso wichtig.

Uns stört ja eigentlich nur eines :
Großen Firmen ist es scheinbar unmöglich, Verbesserungsvorschläge einzuprogrammieren.
Woran das auch immer liegen mag.

Selbst konstruktive Vorschläge und detaillierte Problembeschreibungen bleiben leider unberücksichtigt.

mfg
shilbert

-----------------------
die Zukunft ist Linux :

www.openmed.org
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Zurück zu Computer (allgemeine Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896