Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Alles rund um das Thema Praxis. Hier ist aber auch Platz für Belangloses, Nebensächliches und Unterhaltsames.

Moderator: Forum Moderatoren

Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Saugguat » Dienstag 14. Februar 2017, 09:23

Unser EKG Gerät muss ersetzt werden. Am liebsten wäre mir ein PC-EKG ohne großen Platzbedarf. Als papierlose Praxis bräuchten wir keine Ausdrucke sondern eine gute Anbindung an Turbomed. Kann hier jemand etwas Gutes empfehlen?
Saugguat
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon EWERKER » Dienstag 14. Februar 2017, 18:25

Also wir haben Medset im Angebot und alle sind sehr zufrieden damit. Turbomed Anbindung ist problemlos. Mit Custo haben wir auch ganz gute Feedbacks, auch wenn wir es nicht im Programm haben. Schiller schein ziemlich vom "Menschen" abzuhängen. Einige sind sehr zufrieden, wir haben endlose Frickelsitzungen hinter uns.

Inhaltlich habe ich von EKG wenig Ahnung :-)
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon nmndoc » Mittwoch 15. Februar 2017, 15:18

Also bei uns ist hauptsächlich Schiller (AT-xxx mit SEMA/SDS) im Einsatz (kann m.E. zur Not auch mit Papier betrieben werden/Notbetrieb). Funktioniert mit TM problemlos - Optional Integration LZ-RR etc ebenfalls möglich. CustoMed gibts in einer Praxis auch - würde sagen ebenfalls problemlos - Installation/Migration (windows 7) war beim ersten etwas ungewohnt - aber eigentlich auch recht einfach.
Ah - und eine Praxis ein Cardiax PC-EKG. Mußten wir mal auf einen neuen PC umziehen (XP > Win7 + Datenablage auf Server statt lokal) - was soweit ich mich erinnere völlig problemlos. Ist m.E. auch das Kleinste der o.g.
nmndoc
 
Beiträge: 912
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Saugguat » Mittwoch 15. Februar 2017, 22:29

Danke für die ersten Antworten. Gibt es Erfahrungen mit PC-EKGs, gefunden habe ich Dr Vetter, Edan Se und am günstigsten Biocare?
Saugguat
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon moose » Freitag 17. Februar 2017, 23:16

Kommt auf die Fachrichtung an. Wer Ekgs braucht um Diagnostik zu machen, es aber nicht abrechnen kann, wie Hausärzte, kaufen was für unter 1000 Euro. Denn es kann sich niemals amotorisieren.
Der Streifen wir gescanned und abgspeichert, klingt kompliziert, geht nebenbei. Das Original bekommt der Patient fürs Familienalbum.
Kardiologen z.B. haben ganz andere Fragestellungen, können es aber auch abrechnen.
Wir haben ein Edan Sonderangebot. Könnten sogar auf SD sichern etc, sogar per Sofware aufs PVS übertragen, alles Gimmicks - lohnt nicht. Und wir Ekgehen auf Teufel komm raus. Patienten lieben das, genaus so wie Lufus auch.
moose
Benutzeravatar
moose
 
Beiträge: 554
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 19:42

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon moose » Freitag 17. Februar 2017, 23:19

P.S wir machen Ekgs natürlich für die Patienten kostenfrei - Service am Kunden. Wir Igeln nicht - ist ja auch grad groß ganz schlimm in der MDK Kritik.
moose
p.s. früher konnte man noch korrigieren geht nicht mehr, scheinbar
Benutzeravatar
moose
 
Beiträge: 554
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 19:42

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon redwulf » Samstag 18. Februar 2017, 10:08

Wir haben mesa-med /Cardiax PC-EKG läuft seit 12 Jahren problemlos, einfache Anbindung an Turbomed.
Gruß
Benutzeravatar
redwulf
 
Beiträge: 177
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 18:30
Wohnort: München

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Kasimir » Samstag 18. Februar 2017, 10:52

Biocare ECG 2000 ist einfach am PC angeschlossen. Die EKG's können als PDF und/oder BMP und/oder DOC-Datei gespeichert werden.
Wir ziehen oder kopieren die Datei dann einfach in die Turbomed-Kartei (F3) rüber.
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Saugguat » Sonntag 19. Februar 2017, 23:19

@kasimir: Ist das Biocare ECG auf einem separaten PC oder kann man es auf einen der TurbomedPraxisrechner mitinstallieren? Taugt die Software für den normalen Gebrauch, ist sie nur auf englisch oder gibt es auch deutsch?
Saugguat
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Kasimir » Montag 20. Februar 2017, 20:56

Die Software kann man auf deutsch einstellen. Ein bisschen dran gewöhnen muss man sich zwar, aber es ist nicht schlimm.
Bei mir läuft sie auf einem Turbomed-Arbeitsplatz-Rechner mit.
Man braucht 2 USB-Anschlüsse, einen für das EKG-Kabel samt der Hardware, eines für einen Dongle, ohne den das Programm nicht startet.
Die EKGs ziehe ich, wie gesagt, einfach in die geöffntete F3 rüber. Gedruckt werden sie auf einem DIN A 4 Blatt.
Für meine einfachen Zwecke reicht das.
So sehen sie aus:

EKG.jpg



Man kann natürlich noch eine ganze Reihe anderer Varianten, wie die einzelnen EKG-Ableitungen ausgedruckt werden können, aussuchen.

Man bekommt ein deutsches Handbuch.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Neues EKG Gerät, Empfehlungen

Beitragvon Saugguat » Freitag 24. Februar 2017, 07:40

Danke für alle Antworten. Momentan dürfen wir ein Schiller EKG aus einer anderen Praxis weiternutzen. In Zukunft dann evtl. auch ein PC EKG. Sieht ordentlich aus das Biocare.
Saugguat
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58


Zurück zu Arztpraxis (allgemein)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896