Verbrauchmaterialien-Reset Brother - auch MFC-Geräte !

Alles rund um das Thema Praxis. Hier ist aber auch Platz für Belangloses, Nebensächliches und Unterhaltsames.

Moderator: Forum Moderatoren

Verbrauchmaterialien-Reset Brother - auch MFC-Geräte !

Beitragvon wahnfried » Freitag 23. März 2012, 15:47

Hallo, es gab hier ( viewtopic.php?p=14355#p14355 ) eine Anleitung für Brother Drucker, wie Trommel-Reset und Toner-Reset durchgeführt werden können. Da es aber an meinem Fax MFC-7320 und der "Neu"-Anschaffung MFC-8840D keine 4 LED gibt, die gemeinsam leuchten können, habe ich gegoogelt:

Trommel-Reset Brother Fax-Maschinen:

"Open the front cover. Press the CLEAR/BACK button. Press 1, when the display shows accepted."

(siehe: http://click2ink.com/brotherdrumresetinstructions.aspx )

Beim MFC-8840D ist der "CLEAR/BACK"-Button mit "Storno" bezeichnet, und im Display wird abgefragt, ob man die Trommel ersetzt hätte. "1" meint: ersetzt, damit wird das Trommelleben wieder auf 100% gesetzt. Das wird wohl so auch im Drucker-Handbuch angegeben, aber das hat ja nicht Jede(r) im Schrank oder im Kopf... (ggfs. Download bei Brother)
(Hier habe ich eine gebrauchte Trommel aus Ersatzteilspender MFC-8440 drin. Das "Trommel bestellen" erschien aber weiter im Display. Die alte Trommel druckt auch noch einwandfrei und wird insofern als Ersatz vorgehalten.)

Toner-Reset bei Brother-MFC-Faxmaschinen:


Dies habe ich noch nicht benötigt. Beim MFC 7320 ist die Tonerstandanzeige mechanisch und man muß links an der Tonerkassette ein Plastikteil abschrauben, um die "Nase" der Tonerverbrauchsanzeige zurückstellen zu können. Hat gut funktioniert...
(Beim MFC-8840D würde ich wohl diese Anleitung probieren: http://druckerservicekiel.wordpress.com ... t-nicht-2/ )


Allerdings ist bei Kosten für Refill-Toner von 20-22 Euro (7200 Seiten bei 5% Deckung) und 20-25 Euro für eine Rebuild-Trommel (20000-25000 Seiten) für die üblichen Brother-Drucker und MFC das Problem ein geringes...

Grüsse, Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3235
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Re: Verbrauchmaterialien-Reset Brother - auch MFC-Geräte !

Beitragvon schmidt-dietrich » Donnerstag 10. Mai 2012, 12:14

wichtiger Punkt!
Entfällt mir auch jedesmal bei meinem 8440 USD (leider USB stats Netzwerk gekauft) -
Apros pos -ich versuche gerade den Drucker zu reaktivieren und als Merhscahtdrucker für DinA5+ DinA6 an einem lokalen arbeitsplatz zu installieren - habe aber das Problem das AU und Überweisungen (Blankodruck) in etwa nur hälftig erscheinen trotz STRG+E: Drucker horizontal / vertikal verschieben... IDEEN ??

oder geth damit doch nur DinA4 und evtl 1x A6 ?
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 735
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

Re: Verbrauchmaterialien-Reset Brother - auch MFC-Geräte !

Beitragvon schmidt-dietrich » Mittwoch 18. Juli 2012, 07:50

Workaround:
- Brother nur für DinA5 hoch u quer + GKv-RP + P-RP (Einzeleinzug) + alten HP für Din A4 hoch+ quer. = neuen Drucker gespart am Nebenplatz.
:-)
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 735
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

Re: Verbrauchmaterialien-Reset Brother - auch MFC-Geräte !

Beitragvon Koboldy » Dienstag 5. August 2014, 07:42

abe 2 MFC Geräte in der Praxis und habe die letzten 24 Monate diese jeweils 4 mal resetet und sie laufen weiterhin gut, Druckqualität wie am ersten Tag.
Unglaublich was sich die Industrie einfallen lässt, damit Du Dir die nächste und übernächste Kassette bestellst.
Koboldy
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 4. August 2014, 08:55


Zurück zu Arztpraxis (allgemein)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896