ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

TURBOMED ist immerhin das "wahrscheinlich beste" Arztprogramm auf dem Markt. Der Hersteller von TURBOMED stellt sich auch der Kritik: Großen Respekt!!! Trotzdem: Fehler kommen vor. Beschreiben Sie ihn hier. Dies hilft auch dem Hersteller und damit auch Ihnen, wenn so das Programm noch besser wird!

Moderator: Forum Moderatoren

ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon lcer » Dienstag 18. Juli 2017, 07:39

Hallo zusammen,

Turbomed hat mit der Version 17.3.1 die Möglichkeit abgeschafft, die Patientennummer zu ändern. Die Hotline begründet das mit "kurzfristig" und "so gewollt". Liegt es an der beworbenen Integration des Praxistimers? Wenn eine nicht änderbare Nummer für CGM so wichtig ist, hätte man diese ja auch transparent der Datenbank hinzufügen können und die bisherige Patientennummer hätte als "Praxisinterne Nummer" wie bisher funktionieren können.

Wir haben dadurch erhebliche Probleme, da wir die Nummern auf verschiedenen Geräten & bei Turbomed konsistent halten müssen und in unserem Workflow die Änderung der Nummer im Turbomed zwingen erforderlich ist.

Das unangekündigte und undokumentierte Abschaffen dieser Programmfunktion ist ehrlich gesagt eine Zumutung und aus meiner Sicht nicht akzeptabel.

Eine Lösung kann Turbomed momentan nicht bieten - es wird vermutlich zu einem erheblichen personellen Mehraufwand in der Praxis führen.

Grüße

Christoph
lcer
 
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 09:15

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon PeeKay » Mittwoch 19. Juli 2017, 08:50

Wir können häufig keine Hautkrebsscreenings eingeben, da hier als Fehler "Patientennummer zu lang" angegeben wird. Eine Änderung der Nummer war bisher die Lösung. Ich weiß nicht, wie Turbomed diese Nummern vergibt. Turbomed läuft hier seit seinen Anfängen aus der DOS-Zeit. Sehe das mit der fehlendeden Abänderbarkeit, oder besser fehlender Abstimnmung der Softwarekomponenten als Zumutung.
PeeKay
 
Beiträge: 29
Registriert: Montag 3. Dezember 2007, 12:21

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon PeeKay » Mittwoch 19. Juli 2017, 09:06

Gerade mit der Hotline telefoniert. Die Entwicklung wurde benachrichtigt, ein Ticket wurde erstellt. Sieht so aus, als könnte man zur Zeit keine Lösung anbieten...

Grüße
PeeKay
 
Beiträge: 29
Registriert: Montag 3. Dezember 2007, 12:21

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon EWERKER » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:00

Wer dort große Problem hat, dem kann notfalls geholfen werden.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://turbomed-partner.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 708
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon Kasimir » Sonntag 13. August 2017, 16:15

Hat schon jemand getestet, ob mit der nun erschienenen Version 17.3.2 die Patientennummer wieder änderbar ist?
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon lcer » Montag 14. August 2017, 07:35

Hallo,

es geht jetzt wieder, aber:

man muss einmal am Tag (pro Praxis) die Hotline anrufen (erst ab 8:00Uhr möglich) und ein Kennwort nach Vorgabe erfragen. Dazu muss man dann der Hotline (nach unseren bisherigen Erfahrungen) jedesmal mitteilen, warum man Patientennummern ändern möchte.

Es gibt auch ein super neues "Warnfenster" dass man sich überlegen soll, ob man die Nummer ändern will.

Grüße

lcer
lcer
 
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 09:15

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon lcer » Montag 14. August 2017, 07:37

Achso,
das 17.3.2 Update brauch genauso lange wie das 7.3.1 Update und wollte in meinem Fall sogar noch einen Serverneustart zum Schluss. Nix für die Mittagspause.

Grüße

lcer
lcer
 
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 09:15

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon Kasimir » Montag 14. August 2017, 12:57

lcer hat geschrieben:Hallo,

es geht jetzt wieder, aber:

man muss einmal am Tag (pro Praxis) die Hotline anrufen (erst ab 8:00Uhr möglich) und ein Kennwort nach Vorgabe erfragen. Dazu muss man dann der Hotline (nach unseren bisherigen Erfahrungen) jedesmal mitteilen, warum man Patientennummern ändern möchte.

Es gibt auch ein super neues "Warnfenster" dass man sich überlegen soll, ob man die Nummer ändern will.

Grüße

lcer


Das kann doch hoffentlich aber nicht die Endlösung sein!
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon PeeKay » Dienstag 22. August 2017, 09:22

Das kann auch nicht die Lösung sein. Wir haben das Problem, dass alle neu aufgenommen Patienten eine 9-stellige Patientennummer von Turbomed erhalten... aus welchem Grund auch immer. Das Hautkrebsscreeningmodul dagegen akzeptiert nur 8-stellige Nummern. Wir müssen also allen Patienten, die solch eine Nummer haben, von Hand eine kürzere Patientennummer zuweisen, sonnst können wir kein Hautkrebsscreening abrechnen. Wir können eigentlich täglich die Hotline bemühen. Jetzt sammeln wir die Patienten und ich rufe mal zum Ende des Quartals mal an und ändere die Nummern in einem Rutsch. Aber das ist wirklich kein Lösung.
PeeKay
 
Beiträge: 29
Registriert: Montag 3. Dezember 2007, 12:21

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon 1picard2 » Dienstag 29. August 2017, 08:41

Ich finde das, gelinde gesagt, eine Frechheit. Die Patienten des Vorgängers hatten andere Nummern, unter denen sie dann im Sonogerät abgespeichert wurden und jetzt auch dort anhand dieser Nummer aufgerufen werden. Entsprechend wurden die Nummern in Turbomed geändert, damit Patienten nicht doppelte Nummern haben.

Habe ich das richtig verstanden, dass man auch bei 17.3.2 weiterhin die Hotline anrufen muss?

Gruß
P
1picard2
 
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 19. September 2015, 20:44

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon PeeKay » Freitag 13. Oktober 2017, 16:13

Ja, laut Hotline soll das weiterhin so sein, dass man dort anrufen muss und soll. Eine Ändereung ist nicht geplant (Stand 28.09.2017)

Weitere Aussage der Hotline:
Beim Hautkrebsscreeningmodul sind max. 8-stellige Patientennummern wohl als Standard vorgegeben, insbesondere wohl auch für die Weiterverarbeitung in den zuständigen externen Stellen (so habe ich das verstanden am Telefon). Angeblich muss sich Turbomed als Hauptprogramm jedoch nicht daran halten, weswegen auch Patientennummern mit 9 und mehr Stellen vergeben werden. Hautkrebsscreening wird laut TM nicht von jedem Hausarzt gemacht. Angeblich sieht die Firma hier keinen Handlungsbedarf, was das einheitliche Handling mit den Patientennummern innerhalb der Software angeht... insbesondere auch kein Handlungsbedarf, dass gar keine Hautkrebsscreeningdokumentation mit 9-stelligen Patientennummern möglich ist...
PeeKay
 
Beiträge: 29
Registriert: Montag 3. Dezember 2007, 12:21

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon nmndoc » Freitag 13. Oktober 2017, 17:45

Klingt für mich nach groben Pfusch bei der Integration. Also entweder muss zwingend (zB gesetzlich vorgegeben), die Patientennummer in allen Modulen die gleiche sein - dann muss TM dafür sorgen, dass zB überall 8-stellig ist, oder das ist im Prinzip egal, dann könnte TM intern beliebige verwenden, aber dann für die betroffenen Module entsprechend passende Pseudo-Patnr. vergeben (die dann auf die Haupt-TM-Patnr gemappt werden).
Ist ja im Prinzip ähnlich, wie dass der Datenbank-Index von einem Patienten, hoffentlich nicht direkt der Patnr entspricht, sondern die Patnr nur ein beliebiges Feld ("Spalte") im Datensatz ist. Sonst wären da z.B. nachträglich Anpassungen / Migrationen extrem aufwändig wenn nicht unmöglich.
nmndoc
 
Beiträge: 1010
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: ab 17.3.1 Patientennummer nicht mehr änderbar

Beitragvon lcer » Montag 16. Oktober 2017, 09:24

hoffentlich nicht direkt der Patnr entspricht


das lasse ich mal so stehen .....
lcer
 
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 09:15


Zurück zu TURBOMED - Programmfehler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896