BMP

TURBOMED ist immerhin das "wahrscheinlich beste" Arztprogramm auf dem Markt. Der Hersteller von TURBOMED stellt sich auch der Kritik: Großen Respekt!!! Trotzdem: Fehler kommen vor. Beschreiben Sie ihn hier. Dies hilft auch dem Hersteller und damit auch Ihnen, wenn so das Programm noch besser wird!

Moderator: Forum Moderatoren

BMP

Beitragvon holgerhi » Donnerstag 19. Januar 2017, 13:47

1) Kein intuitives Verlassen/Schliessen des Plans mit ESC möglich, sondern mühsame Mausklicks erforderlich -> Deutliche Behinderung des Worflows

2) Nach JEDER PDF-Erstellung (auch OHNE vorgenommene Plan-Änderungen!) generiert TM einen F3-Karteikarteneintrag

3) KEINE Blätterfunktion zu älteren/neueren BMP implementiert

4) Nach Erstellen eines BMP/PDF-Erstellung erscheinen die 2 BMP-F3-Einträge erst NACH Herausgehen und anschl. Wiederaufruf von F3

5) Keine Medi-Übernahme aus Verordnungs-Center möglich sondern nur via IFAP-Aufruf

6) Wenn ein BMP aus einem "mittelalten" Mediplan erstellt wird, wird das BMP-PDF UNABHÄNGIG vom gewählten Papierformat korrekt gedruckt; ABER: Wird ein BLANKO-BMP manuell erstellt, druckt er das genierte PDF nur auf A4-quer korrekt. Für kleinere Formate (z.B. A5) muss jedes Mal die "Skalierungsart auf Druckerrandeinstellungen anpassen" beim Druckmenü des Druckers eingestellt werden, damit das BMP-PDF korrekt verkleinert und nicht abgeschnitten gedruckt wird
holgerhi
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 09:57

Re: BMP

Beitragvon holgerhi » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:08

nach 1 Tag "Einarbeitung" mit dem BMP:

7) JEDES erstellte Rezept wird automatisch in den BMP "eingepflegt" und der dann aufpoppende BMP muss als "NICHT speichern" beendet werden - dabei denkt TM leider nicht mit: 2x Ramipril nacheinander/ zu verschiedenen Zeiten rezeptiert -> wird 2x untereinander in den BMP geschrieben -> hoffentl. kann man dieses automatische Einpflegen abschalten!??
holgerhi
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 09:57

Re: BMP

Beitragvon Kasimir » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:32

Wenn bereits ein Mal ein BMP erstellt wurde und man verordnet ein Medikament, dass noch nicht in jenem eingepflegt ist, dann erscheint im unteren Verordungsfenster ein Kreuz unter der Spalte "BMP". Wenn man dieses verordnete Medikament nicht im BMP haben will, klickt man das Kreuz einfach weg. Dann öffnet sich der BMP gar nicht erst.
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: BMP

Beitragvon holgerhi » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:42

Besten Dank - habe ich auch gerade gesehen.

Anders herum wäre es aber DEUTLICH praktikabler:
Kreuz selbst setzten, sofern gewünscht (bei Dauerverordnung) - Jede Kurzzeitverordnung wegkreuzen zu müssen ist bei uns eine Zumutung und enorm worflow-behindernd!
holgerhi
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 09:57

Re: BMP

Beitragvon holgerhi » Freitag 20. Januar 2017, 13:25

Punkt 6) konnte ich lösen: Es müssen an allen Arbeitsplätzen "Skalierungsart auf Druckerrandeinstellungen anpassen" beim Druckermenü (nach STRG+P) gewähltund 1x der BMP ausgedruckt werden. Dann speichert das Druckermenü diese Einstellung und die Pläne passen auf das jeweils gewählte Papierformat.
Nachteilig ist allerdings, dass der Standard-Drucker stets auf A4-hoch stehen muss und für die Medipläne daher STETS der A5-Quer-Druckerschacht MANUELL gewählt werden muss!!! Den uralt-Mediplan konnte man mit STRG-E noch einem Druckerschacht zuweisen - jetzt ist automatisch IMMER nur der Standard-Drucker eingestellt! :evil: :evil:
holgerhi
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 09:57


Zurück zu TURBOMED - Programmfehler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896