Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

TURBOMED ist immerhin das "wahrscheinlich beste" Arztprogramm auf dem Markt. Der Hersteller von TURBOMED stellt sich auch der Kritik: Großen Respekt!!! Trotzdem: Fehler kommen vor. Beschreiben Sie ihn hier. Dies hilft auch dem Hersteller und damit auch Ihnen, wenn so das Programm noch besser wird!

Moderator: Forum Moderatoren

Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Geigenberger » Freitag 23. Dezember 2016, 14:04

Hallo,

das File der aktuell downloadbaren Vollversion:
-> CGM_TURBOMED_16.4.2.3153_Installationsversion_MD5-97C601ADE2B5E8841EAD9461954E98AB.zip
ist vermutlich fehlerhaft. Ein Entpacken ist nicht möglich!
Am Download liegt es nicht: Der MD5-Hash-Code passt!!

Die aktuellste Version entpackt sich problemlos:
-> CGM_TURBOMED_17.1.1.3202_Installationsversion_MD5-49E772F5ADF695F916052DC722C4B9E9.zip

A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Geigenberger » Freitag 23. Dezember 2016, 14:44

Ein soeben bei der Hotline durchgeführter Anruf ergab die Information, dass dieses Problem von einem "nicht deaktiviertem Virenscanner" verursacht sein könnte.

Das ist aber eher unwahrscheinlich! Dieses Entpacken misslang einer Kollegin von mir mehrmals UND auch mir bei zweimaligem Versuch auf einem Linux-Rechner. Hier sollten ja übliche Viren kaum eine Rolle spielen:

TM_Download_1.png

Die 17.1.1 kann man entpacken, die 16.4.2 nicht.

Vielleicht brauchen ja mehrere Kollegen diese Version in den nächsten Tagen und vielleicht könnte "CGM" die Dateien doch nochmal überprüfen.
Ein übereifriger Virenscanner ist bei diesem Problem jedenfalls nicht die Ursache. So etwas habe ich (und brauche ich) nicht auf meinem Rechner :)

Nachdem ja die 17.1.1 bereits zur Verfügung steht eine Frage: Könnte man diese jetzt bereits installieren und würde dies die bevorstehende Abrechnung in irgendwie negativ beeinträchtigen?? (Dann brächten wir die 16.4.2 nämlich nicht mehr.

Danke!

A. Geigenberger
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Kasimir » Freitag 23. Dezember 2016, 17:32

Die Prüfmodule sind ja in jeder Version bis 3 Quartale zurück noch vorhanden. Das heißt, mit Version 17.1. kann man auf alle Fälle das Quartal 4/2016 abrechnen, auch 3/2016 und 2/2016 noch.
Anders sieht es mit dem DMP aus. Hier rät Turbomed, den letzten Export noch vor dem Update auf Version 17 zu erledigen.
Viele Grüße
Kasimir
Kasimir
PowerUser
 
Beiträge: 1167
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 19:23
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Rösener » Freitag 23. Dezember 2016, 18:36

Guten Abend!
Ich hatte ein ähnliches Installationsproblem, sogar von der Installationsversion 16.4.2 Original DVD auf mehreren Rechnern bei abgeschaltetem Virenscanner.
Die heute eingetroffene neue Installations DVD 16.4.2. habe ich noch nicht ausprobiert. Wenn möglich werde ich diese trotzdem zunächst in der Praxis installieren und noch nicht das Update 17.1, da dies ein Sprung ins eiskalte Wasser sein könnte, wenn man auf die Erfahrung mit den letzten Updates zurückblickt. Außerdem wurde heute im Newsletter der KBV mitgeteilt, dass es bezüglich der Heilmittelverordnung nicht zwingend erforderlich ist eine zertifizierte Software zu benutzen. Damit hat man dann doch etwas Zeit gewonnen, das entsprechende Update zu testen, was ja sonst zwischen Silvester und Neujahr stattfinden müsste.
Ich wünschen allen ein paar friedliche Weihnachtsfeiertage und alles gute zum Neuen Jahr.
Rösener
Rösener
 
Beiträge: 25
Registriert: Montag 3. September 2012, 19:51

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Barfussdoc » Sonntag 1. Januar 2017, 20:34

Guten Abend und gutes Neues!
Bei mir funktioniert nach dem Update auf 17.1 die HzV_Bayern Abrechnung nicht mehr. Das Prüfmodul zeigt bei allen Verträgen, bei allen Patienten, bei allen Diagnosen dass das Diagnosedatum nicht zum angegeben ICD(2015) passt.
Ich hatte zufällig auf der TM-Homepage entdeckt, dass der eDMP-Export und die BKK(Bayern)-HzV Abrechnung vor dem Update zumachen sei, habe ich auch gemacht. Eine BKK fusioniert mit der BEK, alles klar. aber dass auch die anderen HzV-Verträge nicht wie gedacht bis zum 10.1. Zeit zum Abrechnen haben stand dort nicht.posting.php?mode=reply&f=26&t=6132#
Beste Grüße
H.Müller
Barfussdoc
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 23:23

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon nmndoc » Montag 2. Januar 2017, 11:44

Barfussdoc hat geschrieben:Guten Abend und gutes Neues!
Bei mir funktioniert nach dem Update auf 17.1 die HzV_Bayern Abrechnung nicht mehr. Das Prüfmodul zeigt bei allen Verträgen, bei allen Patienten, bei allen Diagnosen dass das Diagnosedatum nicht zum angegeben ICD(2015) passt.
Ich hatte zufällig auf der TM-Homepage entdeckt, dass der eDMP-Export und die BKK(Bayern)-HzV Abrechnung vor dem Update zumachen sei, habe ich auch gemacht. Eine BKK fusioniert mit der BEK, alles klar. aber dass auch die anderen HzV-Verträge nicht wie gedacht bis zum 10.1. Zeit zum Abrechnen haben stand dort nicht.posting.php?mode=reply&f=26&t=6132#


Tja- CGM wie man sie kennt. SO hatten wir das Fax auch verstanden. Tatsache ist aber, dass es die anderen Verträge (bei uns zB AOK BW) auch betrifft. Toll, nicht?

M.E. haben Sie folgende Optionen:

  • wenn möglich gehen Sie auf die 16.4.x zurück und arbeiten mit der weiter, bis alles fertig ist
  • Sie sichern vorübergehend die alte Version zurück o. auf ein anderes Sytem und schicken dort HzV raus
  • Sie warten + hoffen, dass CGM das fixt und Sie doch mit der 17.x versenden können (sonst bleibt Ihnen ja noch die 2. Option)
nmndoc
 
Beiträge: 944
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: Update Vollversion 16.4.2.3153 : Entpacken nicht möglich

Beitragvon Wilhelms » Donnerstag 5. Januar 2017, 08:27

Habe bis 03:15 Nachts gesessen weil bei der Hälfte der Rechner bei der Clienteninstallation die Installation 17.1. bei dem 99% Balken stoppte. Es ging erst nach 15 Minuten oder so weiter. Beim letzten Update 16. lief ™ nicht weil man erst das Impfdock auf den neuesten Stand bringen musste, was einem aber niemand sagte und nirgendwo stand. Jedesmal Horror so ein Update.
Wilhelms
 
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 21. April 2007, 10:59
Wohnort: Oer-Erkenschwick


Zurück zu TURBOMED - Programmfehler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896