DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon frabu » Sonntag 6. Januar 2019, 18:58

Hallo,
an meinem Praxiserver wird jede Nacht ein back-up auf eine externe Festplatte (1 TB) erstellt, die ich dann am Morgen austausche und abends mit nach Hause nehme (zusätzlich eine Spiegelung der Dokumente auf SD-Karte [2 GB]).
Die back-up Datei müsste ich eigentlich (allemal "seit DSGVO") durch ein Passwort sichern.
Geht das auch ohne extra-Tool?
Wir wird das allgemein gehandhabt?
Was wird der DSGVO dabei minimalst gerecht?
Vielen Dank.
frabu
______________________________________

Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendmedizin
TM 19.1.1.3969
frabu
 
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 19:33

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon Henrik313 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:15

Mit welchem Backupprogramm läuft das?
In der Regel kann man einstellen, dass das Backup verschlüsselt (passwortgesichert) werden soll. Ein Dieb kann dann die Festplatte löschen, aber nicht die Daten darauf einsehen, und darauf kommt es an. Unabhängig von der DSchGVO
Henrik313
 
Beiträge: 299
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:43

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon frabu » Sonntag 6. Januar 2019, 19:31

Die Windows-"Aufgabenplanung" (Task Scheduler) führt zu gegebener Zeit folgende Aktion aus: K:\Sturm\Backup\Backup.cmd
frabu
______________________________________

Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendmedizin
TM 19.1.1.3969
frabu
 
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 19:33

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon rfbdoc » Sonntag 6. Januar 2019, 21:20

Meine Externen Festplatten habe ich mit truecrypt verschlüsselt, ebenso die TurboMed Partition auf meinem Laptop.
Beim Anschliessen der Externen Festplatte bzw. beim Hochfahren des Laptops müssen die Truecryptlaufwerke einmal mit Passwort eingebunden werden und stehen danach wie ein normales Laufwerk zur Verfügung.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1640
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon frabu » Sonntag 6. Januar 2019, 22:09

Ok, danke.
frabu
______________________________________

Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendmedizin
TM 19.1.1.3969
frabu
 
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 19:33

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon RAMöller » Montag 7. Januar 2019, 13:03

Wir verschlüsseln mit Bitlocker, welches in Win10 integriert ist.
Das gesamte Sicherungsmedium wird dabei verschlüsselt.
RAMöller
 
Beiträge: 846
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Re: DSGVO und externe Festplatte/SD-Karte

Beitragvon rfbdoc » Montag 7. Januar 2019, 17:44

Kleine Korrektur. Natürlich verschlüssele ich nicht mit Truecrypt sondern dem Nachfolger Veracrypt. Open Source und damit kostenfrei. Über Desktopverknüpfungen kann man gezielt die verschlüsselten Container anklicken oder über Autostart beim Hochfahren des Rechners das Passwort abfragen lassen.
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1640
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 33 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron