Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon Saugguat » Donnerstag 22. November 2018, 18:49

Bei uns wurde 2016 eine komplette Neuinstallation durchgeführt. Dabei wurde auch die Langzeitarchivierung eingerichtet. Bisher wurde aber nur eine einzige DVD gebrannt, damals gleich am Anfang. Es gab seitdem nie einen Brennauftrag. Kann das sein? Muss da etwas konfigurieren?
Saugguat
 
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon Lazarus » Donnerstag 22. November 2018, 19:41

Seltsam, was sagt denn der Installateur?
Benutzeravatar
Lazarus
 
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 17:04

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon Saugguat » Donnerstag 22. November 2018, 20:36

Kein Servicevertrag, schlechte Erfahrungen mit der Hotline ... ich versuche das System selbst zu managen, bisher war da allerdings keine Initiative meinerseits. In den letzten Tagen habe ich mal die Hilfe gewälzt. Die Sicherung wird ja dann gemacht, wenn eine gewisse Dateigröße erreicht ist, nur finde ich darüber keine Informationen, wo ich die aktuelle Sicherungsdateigröße einsehen kann. Wir sichern eine Menge pdfs, Sonobilder allerdings über sonoGDT separat. Ob es deshalb lange daurt, bis eine zu sichernde Datei generiert wird? Aber 2 Jahre?
Saugguat
 
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon nmndoc » Samstag 24. November 2018, 16:03

m.E. kommt die Aufforderung zur SIcherung nur dort, wo auch das Brennprogramm und evtl. ein Zusatzprogamm installiert ist - da wo ich es gesehen habe war es auf dem Server (auf dem ja normal Niemand arbeitet!) und natürlich auch nur, wenn dort ein Benutzer angemeldet war ... also nicht so wirklich "automatisch".
Wenn ich mich nicht irre, legt das System doch "Fässer" (alle anderen nennen es Container) an, die dann jeweils max. die Größe einer DVD haben. Wenn so ein Faß voll ist, wird es gebrannt (hab mich immer gefrag, wie eigentlich der Plan ist, wenn so eine DVD mal weg ist - kann man dann so etwas nochmal brennen? Und warum überhaupt auf DVDs?).
nmndoc
 
Beiträge: 1064
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon DocNase » Samstag 24. November 2018, 18:58

@Saugguat - Sono GDT hat meines erachtens eine eigene Datenbank und legt die Sonobilder in einer eigenen Dateistruktur ab die nicht im Praxis Archiv gespeichert wird. Einfach mal auf dem Server in den CGM\PraxisArchiv Ordner schauen wie groß die aktuelle DB ist.

@nmdoc
Die Dateigrößen können je nach Wunsch auf DVD oder CD Größe eingestellt werden. Ist eine DVD/CD gebrannt, so wird die Datei parallel im Ordner PraxisArchiv\Closed abgelegt. Wichtig ist natürlich dabei, dass bei einem Serverwechsel auch der Ordner kopiert wird! Wenn nicht und DVD weg ist, wars das dann. :(

VG
DocNase
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 19:03

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon DocNase » Samstag 24. November 2018, 19:00

@Saugguat - Sorry meinte nicht die aktuelle Größe der DB, sondern der ArchivDatei ;)
DocNase
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 19:03

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon Saugguat » Sonntag 25. November 2018, 17:55

Ist das eine mdb Datei? Dann 620 MB. Gespeichert unter cgm/praxisarchiv/data.
Saugguat
 
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon DocNase » Sonntag 25. November 2018, 22:26

Bei der MDB Datei handelt es sich um die Datenbank. Die betreffenden Fässer liegen in Data\DokuServ\0001\*.wd2
VG
DocNase
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 19:03

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon baerdoc » Montag 26. November 2018, 11:00

Im Windows-Startmenue unter: CGM-PRAXISARCHIV-Verwaltung kann die Langzeitarchivierung per Hand gestartet werden. Dann können die gefüllten "Fässer" nacheinander gebrannt werden.
Man kann den Programmstart auch in den Autostart-Ordner verschieben-dann wird permanent geprüft, ob ein Fass voll ist und gebrannt werden soll.
baerdoc
 
Beiträge: 96
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon Saugguat » Donnerstag 29. November 2018, 19:51

Hallo Baerdoc,

Das klingt genau nach dem was ich suche. Nur ist bei uns die Archivierung auf DVD auf dem Server eingerichtet worden, dort ist aber das Praxisarchiv nicht lizensiert, ich kann es also nicht öffnen. Auf den normalen Clients finde ich unter Programme/CGM/Praxisarchiv/Verwaltung nur Faxserver Konfiguration, Lizenz aktualisieren und TraceViewer. Auf dem Server gibt es im Programm Langzeitarchivierung unter Optionen Verwaltung den Button Brennaufträge neu erstellen, dieser will aber ein Zahlenpasswort ... hm, knifflig.
Saugguat
 
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 05:58

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon baerdoc » Freitag 30. November 2018, 14:00

Es gibt 2 Lizenzen: 1.) Lizenz des Praxisarchiv-Programms (wenn es auf dem Server installiert wurde und schon mal funktionierte, wurde es sicher bei der Erst-Installation schon eingegeben)
2.) Lizenz des Turbomed-Praxisarchiv-Moduls (Diese muß nicht auf dem Rechner eingegeben werden, wenn von diesem Rechner aus Turbomed nicht auf das Archiv zugreifen soll)

Wenn auf dem Praxisarchiv-Server die Langzeitarchivierung permanent laufen soll, kopieren Sie die Datei (Laufwerk):\CGM\PRAXISARCHIV\Common\CDRec\CDRecNG.exe in den Autostart.
(Das brachte bei uns häufiger Frust, weil das Programm nicht sehr stabil lief. Das manuelle Starten bei Bedarf über das Startmenue funktioniert genauso gut.)

Beim Start müßte das u.g. Programmfenster zu sehen sein. Bei A:Brenner auswählen, bei B:erscheint nach Einlegen einer leeren DVD/CD das Brennmedium, bei C: gewünschte Geschwindigkeit eingeben, bei D: wird das älteste zu brennende Fass angezeigt-nach Fertigstellung der Kopien (2), rückt das nächste Fass in dieses Feld, bei E:startet der Brennvorgang für die 1.Kopie, danach die 2.Kopie usw. Nach jedem Brennvorgang gibt das Programm einen Beschriftungsvorschlag aus (1 Kopie soll in der Praxis, eine weitere außerhalb der Praxisräume aufbewahrt werden)

Das Programm mach eigentlich nichts anderes als die noch nicht gesicherten Fässer aus dem Verzeichnis (Laufwerksbuchstabe):\CGM\PRAXISARCHIV\Data\DokuServ\0001 auf ein Medium zu brennen und anschließend das gebrannte Fass in den Ordner (Laufwerksbuchstabe):\CGM\PRAXISARCHIV\Closed\0001 zu verschieben

Sie können als Datensicherung ebenso gut die Ordner (Laufwerksbuchstabe):\CGM\PRAXISARCHIV\Closed und (Laufwerksbuchstabe):\CGM\PRAXISARCHIV\Data kopieren (gelegentlich mussten wir dazu im Taskmanager einen CGM-Dienst beenden, sonst gab es Probleme mit dem Zugriff)
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
baerdoc
 
Beiträge: 96
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Cgm Praxisarchiv Langzeitarchivierung

Beitragvon DocNase » Freitag 30. November 2018, 18:20

Das PraxisArchiv lizenziert pro Client / Rechner. Wenn das Archiv 5 Lizenzen hat und alle 5 für die Arbeitsplätze genutzt wurden, so bleibt keine für den Clientstart am Server.
Hier kann über das Admin Tool ConfigEditClient im ADMIN Ordner ein Client entfernt werden. Startet dann ein Client der noch nicht in der Liste steht (z.Bsp. der Server) das Archiv, so wird dieser PC lizenziert.
VG
DocNase
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 19:03


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Doc am See und 26 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896