TI-Bundle "Do-it-yourself"

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Henrik313 » Freitag 14. September 2018, 11:32

Das mit der Groß- und Kleinschreibung hängt mit Linux und Windows zusammen.
Windows ist die Groß- und Kleinschreibung egal, Linux unterscheidet ganz genau. Das führt dann zu den genannten Problemen...

ich habe jetzt mal das Administratorhandbuch zur Verbindung an TM angefordert, mal schauen ob da etwas sinnvoller drin steht.
Henrik313
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:43

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon bofh » Freitag 14. September 2018, 13:31

OH hat geschrieben:Momentan erscheint noch vermutlich diesbezüglich eine kryptische Fehlermeldung an der Box : EC No VPN SYS.
Wäre schön wenn man diese Meldung noch auflösen könnte, freue mich über Hilfe.
Die Meldung "EC No VPN SIS" erscheint, wenn keine Verbindung zum SIS besteht. Ich habe diese Fehlermeldung auch, obwohl ich die Verbindung zum SIS explizit im Konnektor deaktiviert habe. Ist wohl ein Bug in der Software, dass das dann als Fehlermeldung ausgegeben wird.

Laut Besonderen Geschäftsbedingungen muss der Zugang zum SIS schriftlich beauftragt werden. So wie ich das "TI-Bundle" verstanden habe, sollte diese Beauftragung nichts extra kosten, denn es wird vor und bei Vertragsschluss nirgends auf Zusatzkosten hingewiesen. Welche Folgen es hat, wenn die 1,5 GB pro Monat überschritten werden, steht auch nirgends. Ich warte noch auf Antwort von CGM.

Die Anbindung an TM war und ist ein Graus. Es ist keine offizielle Doku dazu weit und breit zu finden. Nicht einmal Schulungsunterlagen für die Praxis. Die TI-Hilfe in TM lässt sich auch nicht starten bzw. beendet sich mit einer Fehlermeldung gleich wieder. Das liegt vermutlich daran, dass TM nicht nach Hause telefonieren darf.
bofh
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 5. September 2018, 20:47
Wohnort: Land Brandenburg

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon mono22 » Dienstag 25. September 2018, 14:01

Kurze Frage an die erfahrenen TI Nutzer mit CGM Bundle (Kocobox +Orga). Wir nutzen in unserer Praxis 4 „alte Kartenlesegeräte(noch nicht zertifiziert aber updatefähig ,z.B. GT 900BCS)“ derzeit. Kann ich diese parallel noch weiternutzen nach TI Installation mit CGM Bundle (Kocobox +Orga) wenn sie noch kein Update haben? Sie hängen jeweils an separaten Rechnern. Also kann unser Team parallel zu Quartalsbeginn an mehreren Stationen mit und ohne Datenabgleich einlesen?
mono22
 
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 10:01

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon nmndoc » Dienstag 25. September 2018, 14:06

mono22 hat geschrieben:Kurze Frage an die erfahrenen TI Nutzer mit CGM Bundle (Kocobox +Orga). Wir nutzen in unserer Praxis 4 „alte Kartenlesegeräte(noch nicht zertifiziert aber updatefähig ,z.B. GT 900BCS)“ derzeit. Kann ich diese parallel noch weiternutzen nach TI Installation mit CGM Bundle (Kocobox +Orga) wenn sie noch kein Update haben? Sie hängen jeweils an separaten Rechnern. Also kann unser Team parallel zu Quartalsbeginn an mehreren Stationen mit und ohne Datenabgleich einlesen?


ja - also natürlich nicht im streng "offiziell gewünschtem Sinne" aber ja, Sie können die alten stationären an einem anderen Arbeitsplatz ganz normal weiter betreiben. Die mobilen Leser sowieso.
nmndoc
 
Beiträge: 1026
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 12:56

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Henrik313 » Montag 1. Oktober 2018, 12:42

Hallo,

TI läuft seit einiger Zeit problemlos.
Seit 1-2 Wochen, jeden Tag gegen 9-10 Uhr, gibt es in TM den Fehler

"Fehler in der Konnektormodulkommunikation aufgetreten: Beschreibung: Fehler bei der C2C-Authentisierung, Quellkarte".

Ein Neustart der Kocobox und TM hilft dann erst.
Was ist das und wo kommt der Fehler aus heiterem Himmel her?
Henrik313
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:43

Vorherige

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 27 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron