Patienten seriell löschen?

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Patienten seriell löschen?

Beitragvon C. Heinze » Montag 28. Mai 2018, 13:39

Die DSGVO verlangt das Löschen von Patienten, die wir 10 Jahre nicht gesehen haben.
Das ist nach > 30 Jahren eine Menge Arbeit, wenn man jeden Patienten einzeln löscht.
Ist es in TM möglich, Patienten seriell zu löschen ("Lösche alle Pat. mit Merkmal X")?
C. Heinze
 
Beiträge: 70
Registriert: Samstag 15. April 2006, 17:05

Re: Patienten seriell löschen?

Beitragvon baerdoc » Montag 28. Mai 2018, 21:37

C. Heinze hat geschrieben:Ist es in TM möglich, Patienten seriell zu löschen ("Lösche alle Pat. mit Merkmal X")?


Nein, mit "Turbomed-Bordmitteln" bisher nicht. Wäre auch etwas riskant, wenn man sich mit Merkmal X vertan hat.
baerdoc
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Patienten seriell löschen?

Beitragvon Nobbie » Dienstag 29. Mai 2018, 06:23

Hallo,
wenn andere rechtliche Vorgaben bestehen, muß man die Datensätze länger als 10 Jahe aufheben, z.B. Röntgrnbilder und Befunde. Da ein Behandlungsfehlervorwurf nich verjährt, also auch noch nach 40 Jahren erfolgen kann, darf man nichts löschen, da man ja in der Beweispflicht ist.

Gruß Nobbie
Nobbie
 
Beiträge: 635
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896