Checkup-Tool 1.0.0.0

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Checkup-Tool 1.0.0.0

Beitragvon Pastorius » Donnerstag 26. April 2018, 23:47

Hallo allerseits,
zum Einstand in diesem Forum möchte ich mich gern erkundigen, welche Erfahrungen es mit dem Checkup-Tool gibt.
Ich habe es von der CGM-Website herunter geladen in Vorfreude auf das Update 18.2.1.
Das Tool zeigt bei mir auf dem Windows 7-Arbeitsplatz massenhaft Fehler an, obwohl Turbomed einwandfrei funktioniert. Es findet weder das Programmverzeichnis, noch kann es die Festplatte identifizieren. Weder wird der Server ermittelt, noch die Installationsversion gefunden. Die Registry-Keys werden in einem anderen Pfad vermutet und deshalb ebenfalls nicht gefunden.
Den Test der Update-DVD habe ich nur spaßeshalber aufgerufen. Er bricht bereits kurz nach den ersten Dateien mit SystemArgumentOutOfRangeExeptions ab, sowohl auf Windows10- als auch auf Windows 7-Systemen.
Ist es für das Update egal, in welchem Pfad die TM-Komponenten registriert sind oder sollte ich die Schlüssel zuvor händisch verschieben? Die Reparatur-Installation sieht jedenfalls keinen Grund, dies zu erledigen.

Beste Grüße
Pastorius
Pastorius
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. April 2018, 14:30

Re: Checkup-Tool 1.0.0.0

Beitragvon RAMöller » Samstag 28. April 2018, 21:36

bei mir lief es. Es zeigte den localhost-Fehler an, anfangs meckerte es über FOS11 fehlende sekundäre Registry Fehler u.s.w.
Nach der Installation des akt. Updates waren alle Häckchen grün.
Ich hatte den Eindruck, dass es erst für zukünftige Updates ab FOS12 Sinn macht.
RAMöller
 
Beiträge: 801
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Re: Checkup-Tool 1.0.0.0

Beitragvon FranzKonrad » Montag 30. April 2018, 09:53

Hallo,
vor dem Update 18.2.2 brachte das Checkup-Tool bei mir am Server (Windows 7 64Bit) viele Registry-Fehler und behauptete, der Rechner habe gar keine Festplatte (obwohl alle Partitionen mit der richtigen Kapazität angezeigt wurden).
Nach dem Update (was auch ohne Festplatte problemlos durchlief) war das Ergebnis fehlerfrei.

Aber an den Clients (Windows 7 32Bit) wurde sowohl vor dem Update als auch danach überhaupt kein Turbomed und auch kein Server gefunden.
Die entsprechenden Registryeinträge wurden nach dem Fehlerprotokoll unter
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\TurboMed EDV GmbH"
gesucht, dort sind aber nur bei 64Bit Windows, liegen natürlich bei 32Bit Windows unter
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\TurboMed EDV GmbH".
Scheint so, als ob das Checkup-Tool nur für 64Bit Windows geeignet ist.

Gruß
FranzKonrad
FranzKonrad
 
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 12:56
Wohnort: 91463 Dietersheim

Re: Checkup-Tool 1.0.0.0

Beitragvon turbotm » Mittwoch 2. Mai 2018, 10:52

Bei mir hat das Tool fehlenden FP-Speicher (<10GB) angemahnt. Aber das bezog sich wohl auf eine Neuinstallation. ??
turbotm
 
Beiträge: 222
Registriert: Montag 27. August 2012, 16:37


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896