Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstelle

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstelle

Beitragvon Thomas » Samstag 21. April 2018, 23:19

An einem Client - und nur an einem! - kommt nach dem Update (das problemlos durchlief, mit Admin-Rechten, Virenscanner aus) beim Start von TM (als Admin) die Fehlermeldung "Die ImpfManager Schnittstelle konnte nicht erzeugt werden!" und danach "die vorhandene Installation von Turbomed ist fehlerhaft... bla bla". Das kommt nach dem Eingeben des TM-Benutzerkennworts, in der Phase der "Starte Event-Verwaltung". Ich habe das Setup schon mehrfach laufen lassen, auch direkt aus dem heruntergeladenen Paket. Immer das gleiche. Reparaturinstallation brachte auch keine Besserung.

Weiß jemand Rat?

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon hauptbenutzer » Sonntag 22. April 2018, 08:44

Hallo,

benennen Sie den Turbomed Ordner erstmal um. Dann das Setup komplett neu starten und im Anschluss die Local und Global Dateien im umbenannten Unterordner Turbomed\Programm zurück kopieren.
hauptbenutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 08:57

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon Thomas » Freitag 27. April 2018, 19:34

Die Lösung war am Ende erschreckend einfach: Die Festplatte war defekt, hatte unlesbare Sektoren genau im .Net 4.0 Framework (es war tatsächlich nur eine einzelne Datei betroffen). Da das nun wohl zum ersten Mal von TM benutzt wird, ist der Fehler bisher nicht bemerkt worden. (Habe übrigens TM komplett deinstalliert und dann als nackte Demo neu installiert und hatten den gleichen Fehler. Erst beim Erstellen eines Image-Backups zur Vorbereitung einer Windows-Neuinstallation fiel der Defekt auf.)

Viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon Johnny » Samstag 28. April 2018, 00:06

Hallo Thomas,
Was war das für eine Festplatte? Wie alt war sie?

Gruß
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 494
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon Thomas » Samstag 28. April 2018, 08:15

Das ist ein HP Laptop mit einer TOSHIBA MK7559GSXP Festplatte. Das Teil wird etwa 3-4 Jahre alt sein.
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon EWERKER » Samstag 28. April 2018, 11:58

Thomas hat geschrieben:unlesbare Sektoren genau im .Net 4.0 Framework (es war tatsächlich nur eine einzelne Datei betroffen)
Thomas

Oft kann man sich retten, wenn man die unlesbare Datei umbenennt oder im Verzeichnisbaum verschiebt. Damit wirkt dies wie ein Pflaster auf der defekten Stelle. Denn dann bleibt die Datei physisch auf der Fehlstelle, wird nur anders im Verzeichnis abgelegt. Dann die originale Datei wieder an die richtige Stelle kopieren....klappt zu 90%.
Ist aber keine Dauerlösung....und funktioniert nur bei kleinen Fehlern.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://turbomed-partner.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 708
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Problem bei 18.2.1 Installation - Impfmanagerschnittstel

Beitragvon Thomas » Samstag 28. April 2018, 12:01

Völlig richtig, aber ich verschrotte die Platte lieber und baue eine neue ein. Wenn erst mal die ersten Defekte auftreten ist es (vermutlich) nur eine Frage der Zeit, bis sich auch anderweitig Probleme einstellen. Und wenn ich den Zeitaufwand für die Suche dieses Fehlers in Relation zu den Kosten einer neuen Platte stelle, wird mir sowieso schon schwindelig :evil:
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24

tls9012d.dll fehler

Beitragvon Thomas » Sonntag 13. Mai 2018, 19:54

Die defekte Festplatte war scheinbar nicht alles...

Bei mir ist jetzt reproduzierbar am Ende der Installation, nachdem das Häkchen bei "ja, ich weiß, dass der erste Start mit Admin-Rechten gemacht werden muss", abgeschmiert. Also in der Phase "Registrierung der Komponenten". Ich habe mit viel Mühe folgendes herausgefunden:

Es gibt eine \Turbomed\Programm\tls9012d.dll. Diese wird, warum auch immer, am Ende des Setups gelöscht - aber dann doch benötigt. Warum das Setup so einen Mist macht, ist mir völlig schleierhaft :evil: . Ich habe dann die Datei erst einmal wegkopiert und wenn das Setup die o.g. Checkbox anzeigt, geschaut, ob sie noch da ist. War sie nicht, also habe ich sie aus der Sicherungskopie zurückgeholt und dann erst das Häkchen gesetzt und das Setup beendet. Und siehe da, alles läuft. Ohne diesen Hack schmiert das Setup wie beschrieben ab und registriert nicht alle Komponenten korrekt. Dann kommt beim Start auch die eingangs genannte Impfmanagerschnittellenfehlermeldung. (Ist Deutsch nicht eine tolle Sprache, die solche Kettenwörter ermöglicht?)

Bei einem Kollegen ist das gleich passiert, bei anderen lief es problemlos durch.

Vielleicht hat ja auch mal einer das Problem... ich habe Stunden daran gesessen...

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 09:24


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896